irish bulldog terrier mix

  • Candavio
Die Anzahlung, wie bei Yuma:love:, kann ich noch nachvollziehen.
Gibt es dem Züchter doch eine gewisse Sicherheit, das ihn nicht Anwärter kurz vor dem "Tag der Tage" noch abspringen.
Der Rest... :nee:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Candavio :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • BaVanessa
hallo zusammen, kann uns jemand helfen vielleicht?

Wir waren erst kürzlich im Raum Thüringen bei einem "Züchter Names R. Tippmann"
Wir wollten einen Stafford Terrier haben und er meinte als ich angerufen habe das es keine Staffords hätte sondern seine Welpen von "Irish Bulldog Terrier Mix" wären die nicht unter die Liste fallen würden,...

so blau Äugig wie man manchmal ist hat man ein Kaufvertrag unterschrieben und Anzahlung für ein Welpen geleistet.

Nun muss ich überall nach lesen das es keine "Irish Bulldog Terrier Mix" gibt,... Die Eltern Tiere sehen zwar schon aus wie Staffs jedoch meinte er das diese Lienie der Züchtung die oben genannte wäre und hab uns auch einige Zettel gezeigt die wir auch mitbekommen haben wo beschrieben wird das es eine "eigen" ständige Rasse sei und nicht unter das Gesetz der Listen Hunde fällt!

Mir geht es nicht darum das der Staff in der Steuer mehr kostet oder er zum Test muss das wäre mir egal, mir geht es jetzt eher darum ob es solch eine Rasse gibt oder nicht, weil der weitere schritt wird dann sein das ich mein Geld zurück verlang und sobald ich dieses erhalten haben oder nicht werde ich Ihn anzeigen wegen Betrug und auch beim Tierschutzbund weil die Haltung seiner 8 Hunde ist meines erachten nach nicht ganz ok

Würde mich freuen wenn sie mir helfen könnten
Mit freundlichen Grüßen
Akuma

ps. wäre es möglich falls es ein staff wäre den, dennoch in Bayern anzumelden? Ich hab jetzt schon auf wiki etc. nachgeschaut aber ich weiß nicht mehr was ich glauben soll
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • BaVanessa
Gab es noch weitere Infos zwecks J. Tippmann? Wir möchten auch einen Hund kaufen und sind auf ihn gestoßen. Klingt soweit eigentlich alles super was von ihm kommt.
 
  • MadlenBella
Gab es noch weitere Infos zwecks J. Tippmann? Wir möchten auch einen Hund kaufen und sind auf ihn gestoßen. Klingt soweit eigentlich alles super was von ihm kommt.
Lass bloß die Finger von dem.
Welche "Rasse" wollt ihr denn da kaufen?
 
  • BaVanessa
Wieso das ?
Hab gelesen das er schon seit 17 Jahren Züchter ist. Und es muss wohl auch gut laufen.
Ist jetzt nur meine erste Ansicht von ihm, wie es wirklich ist, weiß ich natürlich nicht.

Naja es handelt sich um einen Irish Bulldog Terrier, deshalb bin ich auf den Beitrag gestoßen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Cherry
Wieso das ?
Hab gelesen das er schon seit 17 Jahren Züchter ist. Und es muss wohl auch gut laufen.
Ist jetzt nur meine erste Ansicht von ihm, wie es wirklich ist, weiß ich natürlich nicht.

Naja es handelt sich um einen Irish Bulldog Terrier, deshalb bin ich auf den Beitrag gestoßen.

Hast Du diesen Beitrag überhaupt gelesen? Dann erübrigt sich diese Frage...
 
  • MadlenBella
Wieso das ?
Hab gelesen das er schon seit 17 Jahren Züchter ist. Und es muss wohl auch gut laufen.
Ist jetzt nur meine erste Ansicht von ihm, wie es wirklich ist, weiß ich natürlich nicht.

Naja es handelt sich um einen Irish Bulldog Terrier, deshalb bin ich auf den Beitrag gestoßen.
Diese Rasse gibt es nicht. Also ist es ein Vermehrer, der irgendwelche Mixe produziert. Außerdem darfst du so einen Hund in Brandenburg (falls ich mit deinem Wohnort richtig liege) gar nicht halten.
Der fällt dann nämlich unter Staffmix.
 
  • BaVanessa
Mh er hat mir aber Gutachten geschickt, wo drauf stand das es diese Rasse gibt.
Ich muss mir darüber mal Gedanken machen, deshalb wollte ich ja erstmal rumfragen.

Ich wohne nicht in Brandenburg, habe hier nicht meine richtigen Daten angegeben, also keine Sorge.
 
  • sleepy
Gab es noch weitere Infos zwecks J. Tippmann? Wir möchten auch einen Hund kaufen und sind auf ihn gestoßen. Klingt soweit eigentlich alles super was von ihm kommt.

Ganz ehrlich - wenn ihr wirklich unbedingt einen AmStaff haben möchtet, euch aller möglicherweise aufkommenden Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Haltung eines solchen Hundes bewusst seid, euch über etwaige Auflagen und auch die damit jeweils verbundenen Kosten informiert habt - und dann immernoch unbedingt einen AmStaff wollt (und euch zutraut), dann sollte es auch ein Hund aus einer wirklich vernünftigen Zucht sein, finde ich.

Schaut doch mal beim DCBT oder bei der GBF nach Infos über deren Züchter.

Oder eben beim Tierschutz...
z. B. von hier:
Listenhunde-Nothilfe:
oder hier:

oder aus irgendeinem Tierheim.
 
  • Paulemaus
Ist immer eine Frage, wer das Gutachten erstellt und ob das anerkannt wird. Die Rasse scheint aber nicht von einem seriösen Zuchtverein anerkannt zu sein.
 
  • MadlenBella
Mh er hat mir aber Gutachten geschickt, wo drauf stand das es diese Rasse gibt.
Ich muss mir darüber mal Gedanken machen, deshalb wollte ich ja erstmal rumfragen.

Ich wohne nicht in Brandenburg, habe hier nicht meine richtigen Daten angegeben, also keine Sorge.
Dieses Dokument kann er selbst schreiben. Die Rasse ist nicht offiziell anerkannt.

Aus welchem BL kommst du denn?
Darf man da einen Staff von privat übernehmen?

Bitte unterstützt nicht solche Hinterhof-Vermehrer.
 
  • BaVanessa
Inwiefern ist er denn kein vernünftiger Züchter ?
Evtl ist die Rasse neu ? Alauntbull gibts doch auch noch nicht lange, wenn ich da richtig liege ?

Bin trotzdem für jede Antwort sehr dankbar !
 
  • sleepy
Mh er hat mir aber Gutachten geschickt, wo drauf stand das es diese Rasse gibt.
Naja, ob dieses Gutachten das Papier wert ist, auf dem es steht, ist dabei eine andere Frage.
Ich kann mir auch einen schönen Wisch ausdrucken, der mich als Professorin für Altphilologie an der Universität von Kathmandu ausweist...
;)
 
  • Paulemaus
Alauntbull ist auch keine anerkannte Rasse.
 
  • BaVanessa
Also kann man Züchter die Allauntbull und Irish Bulldog terrier verkaufen in einem Sack stecken ?
 
  • Crabat
Ob die Rasse neu ist oder nicht und ob es sie überhaupt gibt, wirst Du ja wohl selbst wissen wenn Du diese Rasse unbedingt haben möchtest?!?!
Dann wirst Du Dich ja über die Eigenschaften, die Historie und die Anforderungen an die Haltung ausgiebig informiert haben aus verschiedenen Quellen.

Falls nicht: warum möchtest Du einen „Irish Bulldog Terrier“?
 
  • MadlenBella
Es gibt einfach viel zu viele unseriöse Listenhundvermehrer. Wenn es ein Listenhund sein soll, bitte nur vom anerkannten!!! Züchter oder aus dem Tierschutz. Ob ein Züchter anerkannt ist erkennst du an einer Liste, die dir oben von sleepy verlinkt wurde.

Und wenn dir ein Staff als "Irish Bulldog Terrier" verkauft wird, ist allein das vermutlich Betrug und nur um die Gesetze zu umgehen. Theoretisch müsste man das anzeigen.
Damit fällt der Halter je nach Bundesland nur auf die Fresse.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „irish bulldog terrier mix“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten