Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Ideen gesucht

  1. Also als ich heute so hier rumspaziert bin, hab ich ein paar Ideen gesponnen was ich gerne machen möchte, um den Garten „aufzuwerten“ – also für Insekten und Vögel.
    Büsche und Bäume sind gut vorhanden, mal schauen ob da auch was von sinnvoll blüht.

    Ansonsten ist der Garten ja eher :gaensefueßchen: aufgeräumt.
    Geblüht hat hier seit ich ihn habe (August) eigentlich nix.

    Also gerne würde ich vor die Zäune was haben was blüht... irgendwelche Kletterpflanzen hier (wobei ich jetzt gelesen habe die sind meist giftig :rolleyes:)


    Hier wäre Giftigkeit egal, da kommen die Hunde nur unter Aufsicht hin weil der Zaun ein paar Schwachstellen hat.

    Die Seite liegt eher schattig, also durch die Büsche auf der anderen Seite vom Zaun
    Die Bäumchen sind alles junge Apfelbäume – da ich aber keine Ahnung von sowas habe, werden die wohl verwildern :rolleyes:

    Die Seite ist sonnig
    Da sollen ein paar Johannisbeerbüsche hin :licklips:

    Ich hätte da gerne auch einen (breiten) Streifen irgendwie Blühwiese/Wildwiese/Wildblumen :kp:

    Problem ist aber alles sollte auch Trockenheit abkönnen – einmal bin ich ja nicht immer hier und außerdem gibt es kein Wasser, also nur die Tonnen und Zisternen (aber eben nicht unbegrenzt Wasser)

    Gibt es sowas überhaupt :verwirrt:
    Jemand einen Vorschlag/Ideen/Anregungen?
     
    #1 Brille
  2. Dann hier, der „Hang“ vor dem Häuschen :gruebel:

    Bis zum Schafzaun können die Hunde

    Direkt an Haus hab ich ein Teil der Tonnen von Steinen die hier rumliegen „verarbeitet“ und zu dem „Ausgang“ vom Balkon für die Hunde, kommt eine Treppe hin.

    Vor dem Balkon ist ab Mittags Sonne.
    Sonst eher Schatten.
    Entdeckt habe ich eine Pfingstrose, Akelei, Wildrosen und noch paar Pflanzen die ich als Blumen bezeichnen würde.
    Aber viel Gras, Brennnessel und Unkraut.
    Muss denke ich komplett neu gemacht werden.

    Aber auch hier – begrenzt Wasser zur Verfügung :rolleyes:
     
    #2 Brille
  3. Kletterpflanzen = Clematis! Ich liebe Clematis, es gibt auch heimische Sorten und diverse Hybriden. Ansonsten Kletterrosen oder Ramblerrosen, Geißblatt und Kletterhortensie, die letzteren beiden würde ich aber nicht direkt an den Zaun setzen, die wachsen ganz schön derbe.
     
    #3 Ninchen
  4. Pfingstrose ist giftig, die flog deshalb schon bei mir aus dem Garten.
     
    #4 golden cross
  5. Clematis bietet aber nicht Viel für Insekten und Vögel. Ich würde in der Beziehung eher Mauerwein und Efeu empfehlen. Beide sind echt robust und pflegeleicht. Allerdings hat gerade Efeu den Nachteil das er länger braucht bis er blüht und Früchte trägt. Aber wenn er erst einmal soweit ist, sitzt er jeweils voll mit Insekten und Vögeln. Ich hab bei mir Mauerwein an der Terrasse, und da geht auch richtig die Post ab.
    Für einen Blühstreifen finde ich ua. zB. Büschelschön () gut. Ist ebenfalls recht anspruchslos, blüht sehr lange, und sieht, wie ich finde, auch recht ansprechend aus.
     
    #5 HSH Freund
  6. an dem hang vor dem haus würde ich probieren, ob lavendel funktioniert. ich hatte den echten, großen lavendel aus der provence , da waren mega viele hummeln dran. ich hatte auch erdhummeln im garten.

    rosen benötigen entgegen der allgemeinen meinung keine volle sonne, um zu gedeihen und wenn sie angewachsen sind, muss man sie auch nicht gießen. allerdings können insekten nur von den ungefüllten profitieren. es gibt z.b. die rosa alba maxima, die wird riesig.die wäre vlt. was am zaun.

    ansonsten empfehle ich, bei rühlemann und gaißmayer zu stöbern.
     
    #6 lupita11
  7. Gute Idee! Ich liebe ja Lavendel und der braucht auch nicht soviel Wasser.
     
    #7 bxjunkie
  8. wenn du eine größere fläche bepflanzen möchtest und etwas zeit hast, würde ich nur ein paar pflanzen kaufen und vermehren. geht ganz einfach durch stecklinge, einfach stengel abschneiden, in erde stecken - fertig.
     
    #8 lupita11
  9. Oh danke – ich kannte nur Clematis
    Die Ramblerrosen :herzen: ich liebe ja Rosen
    Die anderen Beiden sind auch sehr hübsch.

    Ich fang dann mal an eine Liste zu schreiben :lol:



    ;) Die steht auf der Seite vom Schafzaun, wo die Mädels nicht unbeaufsichtigten Zugang haben.

    Allerdings gibt es hier sicher auch viele andere Pflanzen die giftig sind... bei der Größe kann ich unmöglich alles rausreißen was giftig ist. Nur den Kirschlorbeer hab ich raus gemacht, aber der ist ja auch irgendwie „wertlos“
    Im Herbst waren überall Pilze.
     
    #9 Brille
  10. Ja stimmt, Efeu kann richtig herrlich werden und beeindruckend. Wo ich früher gewohnt habe, da war so ein uralter Efeu am Hang – da waren Wahnsinns viele Insekten zur Blüte und Vögel wenn die Beeren dran waren. Und jedes Jahr ein Nest drin.

    Efeu wächst hier überall. Werd versuchen den an einigen Stellen zum Zaun zu lenken
    Wilden Wein hab ich auch entdeckt. Ich glaube den kann man doch gut vermehren :gruebel:
    Oh das Büschelschön gefällt mir richtig gut – gleich mal schauen wo ich das her bekomme :)
     
    #10 Brille
  11. :girl_impossible: Oh je... die Qual der Wahl.


    Ja stimmt, Lavendel ist eine gute Idee.
    Rosen liebe ich ja sehr, hatte früher sehr viele, teils uralte und richtig große Büsche. Die ungefüllten gefallen mir aber auch am besten.

    Die Liste wächst :lol:



    :heulsuse: Ich will das Frühling ist, jetzt sofort!
     
    #11 Brille
  12. Zur Phacelia :
    Mein Vater hat letztes Jahr damit großflächig in unserem mittlerweile weniger genutzten "Zweitgarten" experimentiert. Das kleine Feld hat sogar zweimal voll geblüht in dem langen Sommer und hat Unmengen von Insekten angelockt und wirklich wunderschön ausgesehen.

    Den Samen hat er dem Großbauern aus dem Nachbarort abgeschwätzt, der Phacelia zur Gründüngung einsetzt. Der hat ihm dann noch von einer weiteren Mischung erzählt, die zwar auch Phacelia aber auch noch andere insektenfreundliche Pflanzen enthält, unter anderem kleine Sonnenblumen, Kornblumen, Borretsch und Dill (der dann auch noch wunderbar duftet). Dieses Jahr möchte Papa zusätzlich diese etwas "buntere" Mischung noch ausprobieren.
     
    #12 sleepy
  13. Also von den Temperaturen her haben wir hier schon Frühling. :p
     
    #13 HSH Freund
  14. Zum Beispiel .
     
    #14 HSH Freund
  15. :girl_haha: Da hab ich jetzt ein Kundenkonto und einen vollen Wunschzettel...
    Ich seh schon, ich werde arm werden
     
    #15 Brille
  16. Wie wäre ein Spendenaufruf in der KSG? :lol:
     
    #16 HSH Freund
  17. hier mal noch ein link:

    ist zwar schon etwas her, aber dort habe ich sehr günstig wurzelnackte sträucher und auch ein paar rosen bestellt. hatte alles richtig gute qualität und es waren große, starke pflanzen.

    eggert macht auch super pflanzenpakete, z.b. beerensträucher oder bienennährgehölze.
     
    #17 lupita11
  18. Phaceliasamen gibts auch bei Poetschke :)
     
    #18 Ninchen
  19. Also, an meiner Clematis montana hat sich letztes Jahr etliches Krabbelzeuch getummelt. Die blüht nur leider so kurz...
     
    #19 Ninchen
  20. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ideen gesucht“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden