Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hund auf Beifahrersitz verboten mit Bußgeld und Punkten?

  1. Unnötig sicher nicht, aber achtsam möglichst lange noch vermeiden, dass wünschen sich sicher zwei, die dich täglich sehr begeistert zu hause erwarten.
     
    #61 matty
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Conny freut sich so dich zu sehen, das sie für dich sogar über das Tor springt. Das Säckchen ist dazu nur zu schlau, der weiß ja das du eh reinkommst. ;)
     
    #62 HSH Freund
  4. In der Schweiz gibt's einen Bundesgerichtsentscheid bezüglich Sicherung von Haustieren im Auto.

    Bin darüber ziemlich erstaunt....
     
    #63 pat_blue
  5. Wobei sie bei den Regeln im Ausland einen Fehler drin haben.
    In Deutschland muss der Hund gesichert sein und darf den Fahrer nicht behindern/erreichen, aber eine räumliche Trennung zu anderen Mitreisenden ist nicht vorgeschrieben.
     
    #64 Coony
  6. Zum Thema Hunde im Auto sichern, ich habe heute dieses Geschirr im Futterhaus in der Hand gehabt:

    Das ist wirklich gut verarbeitet und gehört (laut Hersteller) zu den 5 Geschirren die eine Zertifizierung als Sicherheitsgeschirr erhalten haben.

    Ich habe ja den Kleinmetall Allsafe und mich nervt es echt, dass ich jedes Mal die Schnallen zur Einstellung öffnen muss, wenn ich es dem Hund anlegen oder ausziehen will. Der Gurt wird da nämlich nicht nur einmal durchgefädelt, sondern auch nochmal durchgezogen. Mittlerweile gibt es eine neue Version, da ist zumindest auf einer Seite ein Schnellverschluss, dann müsste man nur noch eine Pfote durchfädeln, oder aber nur noch eine Schnalle fummelig öffnen, wenn man keine Pfote durchfädeln möchte.

    Das Ezydog Drive Geschirr stellt man einmal ein, dann kann man es so lassen und muss nur eine Schnalle öffnen (Schiebeverschluss, nicht fummelig), dann muss der Hund allerdings mit den Vorderpfoten einsteigen.

    Also falls jemand gerade vor der Entscheidung steht ein Sicherheitsgeschirr zu kaufen, ich finde dieses sieht empfehlenswert aus.
     
    #65 IgorAndersen
  7. Weiß zufällig jemand, ob Autogurte leicht durchgebissen werden können? Austesten möchte ich es nicht, aber vielleicht gibt es jemanden, der da schon einschlägige Erfahrungen gemacht hat :D
     
    #66 MyEvilTwin

  8. Ein hund der seinem namen verdient, und das will, hat eine autogurte schnell erledigt.
     
    #67 toubab
  9. Ich hab‘s befürchtet :rolleyes:
     
    #68 MyEvilTwin
  10. Geht ratzfatz. Merkt man uU nicht mal, selbst wenn man daneben sitzt :D
     
    #69 Fact & Fiction
  11. Macht sich vor allem gut wenn das Auto am nächsten Tag zum TÜV soll und nur geliehen ist...
    Ist einem Mitbewohner passiert, sein Kumpel (der Autobesitzer) war schon etwas genervt.
     
    #70 wilmaa
  12. Da hatte ich mal Glück. Der Prüfer testete 3 Gurte, mir sackte das Herz in die Hose, aber: den 4. (kaputten) Gurt ließ er aus :D
     
    #71 Fact & Fiction
  13. Naja, das hätte der TÜV gesehen- Frau Schlittenhund hatte beide vorderen Gurte durchgenagt. Und damit es richtig doof wird hat sie noch die zugehörigen Kopfstützen zerlegt.
    Und das nicht weil das arme Tier Stunden warten mußte..
     
    #72 wilmaa
  14. Naddel hat den Gurt durchgekaut, den Lederknauf vom Schaltknüppel beseitigt, die Handbremse etwas scharfkantiger gestaltet und schmeckte gerade am Lederlenkrad, als ich zurückkam. Ich hatte einen Brief zur Post gebracht... :eg:

    Ich liebe sie :D
     
    #73 Fact & Fiction
  15. Mein Mann ist ja Experte was Sicherheit rund ums Auto betrifft (Fahrsicherheitstrainer mit zig Jahren Erfahrung), was mich manchmal an den Rand des Nervenzusammenbruchs bringt. ;)
    Bei uns wird alles niet und nagelfest gesichert. Nicht nur im Auto.
    Dem zu Folge sitzen unsere Hunde in Boxen, in denen sie kaum hin und her fliegen können. Die Boxen sind mit dem Auto verstrebt.
    Bei einem einfachen Überschlag oder in den Graben rutschen sind weder die Hunde noch wir durch herum fliegen gefährdet. Auch ein Aufprall müßte gut zu überstehen sein.
    Aber natürlich gibt es Unfälle wo die beste Sicherung nicht mehr hilft, weil die einwirkenden Kräfte zu groß sind.
     
    #74 Cornelia T
  16. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hund auf Beifahrersitz verboten mit Bußgeld und Punkten?“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden