Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hochbeet

  1. Hallo Liebe Gärtner :)

    Ich habe zum Geburtstag ein Hochbeet 240x100x85 cm bekommen.

    Ich wollte das jetzt in Betrieb nehmen und eher Herbst/Wintergemüse pflanzen.

    In meinem Buch und auf diversen I-Net Seiten steht aber man sollte das Hochbeet im Herbst anlegen und dann erstmal überwintern lassen?

    Muss man das oder kann ich auch jetzt Äste / Rasenschnitt / Kompost / Erde und dann pflanzen?

    Und hat jemand ein Hochbeet mit Blumen und Gemüse/Kräutern?

    Danke euch!
     
    #1 Kafu0678
  2. ich habe dieses Jahr auch Hochbeete angelegt. Ich sammle das ganz jetzige Jahr über wie du oben schreibst, lasse es über den Winter stehen und bepflanze sie nächstes Jahr.

    So der Plan :)
     
    #2 Pennylane
  3. Och nö, ich wollte doch im Winter ernten ;):)
     
    #3 Kafu0678
  4. Du willst im Winter ERNTEN??
     
    #4 Pennylane
  5. Also ich habe mein Hochbeet im Frühjahr angelegt (Heckenschnitt, verwittertes Laub vom letzten Jahr, neues Laub, Rasenschnitt, Rindenmulch und Planzenerde) und nun Kräuter und Blumen gepflanzt. Es ist zwar ganz schön abgesackt aber die Kräuter und Blumen wachsen bzw. blühen wie verrückt. Also denke ich, geht es ohne überwintern.
     
    #5 Dini8686
  6. Ja Salate etc.
     
    #6 Kafu0678
  7. dann hast du aber oben frostsicher abgedeckt, oder?

    Da kann ich dann nicht helfen. Für diesen Fall habe ich Gewächshäuser ..
     
    #7 Pennylane
  8. Steht da, warum man über Winter warten soll? Ich würde nicht warten, ich würde es bepflanzen. Aber ich bin da blutiger Laie. Ich hatte nur mal eins für Tomaten, zwei Jahre lang. Das hab ich im Frühjahr gebaut und bepflanzt.
    Vielleicht weiß @Dunni Bescheid.
     
    #8 snowflake
  9. Ich denke das hängt davon ab, wie sehr sich das Material umsetzen muss, das man verwendet.
    Mit einer anständigen Erdschicht oben auf spricht denke ich nichts dagegen, über Winter schon mal Kohl, Feldsalat ect. anzupflanzen.
     
    #9 Dunni
  10. anzupflanzen. Nicht ernten
     
    #10 Pennylane
  11. Kohl für die Ernte im Winter müsste man jetzt langsam pflanzen, Feldsalat kann man bis September säen, Herbstsalate wie Endivie, Radiccio oder auch Eichblatt kann man noch bis mitte August pflanzen.
     
    #11 Dunni
  12. richtig, aber jetzt ist in dem og. Frühbeet ja noch: NIX

    Und selbst wenn sie es jetzt vollbekommen würde, würde das Zeug doch bis dahin mehr als die Hälfte zusammensitzen (zumindest ist es aktuell bei meinen Hochbeeten so).
     
    #12 Pennylane
  13. Ja und? Dass sich die Erde setzt, hindert die Pflanzen doch nicht am wachsen!
     
    #13 snowflake
  14. Na dann
     
    #14 Pennylane
  15. Unser Hochbeet ist jetzt drei Jahre alt. Der Grund ist der gleiche, wie hier schon mehrfach geschrieben, alte Äste, Laub, Rasenschnitt, etc. Dann kam im ersten Jahr Mutterboden drauf. Die reine Enttäuschung war das. Kaum was gewachsen und das was wuchs, war mickrig. Letztes Jahr, das Zweite, haben wir dann bei unserem Erdenhändler Kompost besorgt. Und siehe da: alles wucherte. Zuccini, Kohlrabi, Mangold, Paprika, alles im Überfluss. Dieses Jahr das gleiche, Tomaten, Gurken, gelbe Zuccini, es gedeit prächtig. Kann also feinen Kompost als oberste Schicht nur empfehlen, weiß allerdings nicht, wie es mit Herbst/Wintergemüse aussieht.

     
    #15 Milu
  16. Nur um es nochmal zu ergänzen, weil die Zuccini auf dem einen Bild noch so klein sind. Die sind noch im Wachstum, die ersten sind schon geerntet, eine ist noch nicht verspeist:

     
    #16 Milu
  17. Das sieht toll aus!
    Kannst du mir ca sagen, wieviel Höhe du mit Ästen, Rasenschnitt und Kompost gemacht hast?

    Und ganz oben auch Kompost?

    Unser Händler hat Grünkompost und Komposterde, das würde ich dann als letzte und vorletzte Schicht nehmen.
     
    #17 Kafu0678
  18. Hat noch jemand eine Idee, was ich als Kletterpflanze nehmen kann?

    Kombi Blumen und Gemüse, geht das?
     
    #18 Kafu0678
  19. Das Hochbeet habe ich ja selber gebaut. Einfach nur Bohlenbretter aus dem Baumarkt 20cm breit. Im ersten Jahr war's noch ne Lage tiefer, also nur 40cm hoch. Die Hälfte hatten wir mit dem Laub, Verschnitt etc befüllt, damit es nicht so teuer wird, dann den Rest mit Mutterboden. Letztes Jahr haben wir dann noch eine Lage erhöht auf 60cm und dann eben mit Kompost aufgefüllt. Weiß jetzt nicht, was Grünkompost, bzw. Komposterde genau ist. Unser Erdenhändler ist gleichzeitig auch Erzeuger, also ein Erdenwerk, wo ich auch meinen ganzen Gartenabfall hinbringe. Der hat nur groben und feinen Kompost.
    MMn kannst du gut ein drittel mit Gartenabfällen vollmachen, sackt sowieso noch nach.
    Edit: Mutterboden ist hier nicht gleich Kompost
     
    #19 Milu
  20. Ist ja auch klar. Ganz frischer Kompost ist zu sauer/aggressiv, das machen die wenigsten Pflanzen mit. Der Hinweis das Beet eine gute Zeitlang "abstehen" zu lassen gibts ja nicht umsonst. Ich würde auch die Gartenabfälle schon etwas mit Oberboden/Felderde mischen und zu einem gewissen Grad vorverdichten.
     
    #20 HSH Freund
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hochbeet“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden