Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Fahrrad Fred

  1. Wir hatten am Rad neben Rehen, Katzen, Hörnchen etc auch viele Gartenzaunberserker. Und auch Zaunkläffer die plötzlich rauskommen. Usw.
    Mittlerweile weiß ich dass ich sie da noch kontrollieren kann und ich kann auch loslassen, um Unfälle zu verhindern. Die ist dann nicht weg. Im Gegenteil, sie weiß wenn ich loslasse, brennt es irgendwo.
     
    #501 Crabat
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ich hab den Hund nie am Rad befestigt. Ich will im Zweifelsfall loslassen können.
    Aber bei uns ist auch eher der Hund selbst die Gefahr, nichts was von außen kommt - das interessiert ihn nicht wirklich bzw. da kann ich ihn gut dran vorbei leiten.
     
    #502 MissNoah
  4. Und genau so meine ich es. Man muss einfach rausfinden, wie der Hund wann reagiert und was die beste Lösung ist, um den Konflikt/Unfall zu vermeiden. Und das kann man teilweise schon vorab zB beim Joggen oder so.
     
    #503 MadlenBella
  5. Ich find Radfahren gut. Bin allerdings mal angefahren worden, das hat geprägt.

    Würde aber gerne mit Caleb Radfahren, dann kann er mehr fetzen als bei mir beim Joggen :sarkasmus:
    Dieses Jahr starte ich das nicht mehr. Kommt Zeit, kommt Vertrauen und Kontrolle.:D
     
    #504 Zucchini
  6. Ja, man muss ja auch nicht alles gleichzeitig angehen.

    Umgefahren wurde ich auch schon, ich glaube, das bleibt fast nicht aus, wenn man viel fährt. Zum Glück ohne Hund und ich habe wahnsinnig viel Dusel gehabt. Natürlich hält der Schock länger, als die Prellungen.
     
    #505 Lille
  7. Da fand ich ja diesen Artikel bzgl. Fahrradfahren interessant, aber zugleich ernüchternd:


    „Um ein Mikromort Risiko anzuhäufen, muss man zum Beispiel 12 000 Kilometer fliegen oder 10 000 Kilometer Bahn fahren, aber nur 500 Kilometer Auto, 23 Kilometer Motorrad oder 15 Kilometer Fahrrad fahren. Im Vergleich zum Fliegen ist Radfahren also brandgefährlich.“
     
    #506 Sonnenschein
  8. Das dürfte jeder wissen, der schon mal Rad gefahren ist :lol:
     
    #507 MissNoah
  9. Ich glaube eine gescheite Sicherung beim Radfahren erzieht den Hund auch ein bisschen mit.

    Ich hatte meine Hunde lange Zeit mit einer unflexiblen Leine an der Sattelstange oder am Bauchgurt.
    Wenn der Hund dann stoppt oder irgendwie ausbricht, scheppert es bei ihm im Gebälk auch ordentlich, viel mehr, als wenn er an der normalen Leine (in der Hand) beim Gassi mal reinknallt. Das merkt er sich.
    Ich kam mit meinen Hunden am Rad oft besser an "Eichhörnchen-Situationen" vorbei als zu Fuß.

    Thilo hat mir am Springer übrigens mal eben diesen verrissen. Der ließ sich nicht richtig an meinem Rahmen befestigen, bzw zwar schon fest, aber mit diesen Plastikschalen innen, weil mein Rahmen zu schmal war. Thilo bleib wegen eines Kläffers, der von seinem Grundstück kam schlagartig stehen, den Springer riss es rum, sodass er das Hinterrad blockierte.
    An der Sattelstange hätte ich ihn einfach ein Stück mitgeschleift.
    Nun liegt der Springer wieder verpackt im Keller, will ihn nicht an meinen hübschen Rädern haben und so festballern, dass der Rahmen leidet. Und Thilo läuft ja eh nicht mehr am Rad, der fährt im Anhänger mit und glotzt nur noch.
     
    #508 IgorAndersen
  10. Für meine Hunde ist der Abstand zum Radl mit den Springer (das ist das gebogene Teil, gell?) zu gering. Ich bin nicht soooo die sichere Fahrerin und fahre schon mal 20cm mehr links oder rechts (am Feldweg). Das verkraftet eine besonders schlecht. ~60cm ist ok. Für mich und sie.
     
    #509 Pennylane
  11. Nichts mit Rad fahren. Das hat so blöde französische Ventile, dass ich keine Luft in die Reifen bekomme. :wtf:
    Und die sind fast platt.
     
    #510 mailein1989
  12. Gibts im Baumarkt und im Edeka Aufsätze für die Pumpe.
    Ich hab auch erst geflucht, aber die Franz. Ventile sind eigtl ganz gut. ;)
     
    #511 Crabat
  13. Ich bin noch in der Fluchphase.:sarkasmus:
    Aber ja ich habe gelesen, dass wenn man es einmal raus hat, auch nicht mehr schwer sind.
     
    #512 mailein1989
  14. Rädchen aufdrehen, Pumpe drauf, pumpen, Pumpe Abnehmen, Rädchen zudrehen :D
     
    #513 Crabat
  15. Ja bei Youtube sah es auch sehr einfach aus. :sarkasmus:
     
    #514 mailein1989
  16. Aber mehr gibt es da ja auch eigtl nicht zu tun? Die Pumpe muss halt draufpassen. Wie gesagt, dafür gibts Aufsätze. Eine normale Pumpe passt nicht drauf.
     
    #515 Crabat
  17. Doch, die französischen Ventile (Sclaverand) können mit der gleichen Pumpe aufgepumpt werden wie herkömmliche Fahrradventile (Dunlop, nicht Autoventile/Schraderventile!).

    Man muss nur drauf achten, dass das Gummi innen im Aufsatz an der Pumpe noch nicht augenudelt ist.

    Manchmal schafft man es aber mit herkömmlichen Pumpen nicht genug Druck aufzubauen, da hilft dann eine Stand- oder Fußpumpe. Die Adapter von Dunlop- auf Autoventil funktionieren auch bei Sclaverandventilen super.
     
    #516 IgorAndersen
  18. Also ich habe eine Fusspumpe und der Adapter für das franz. Ventil ist ein ganz anderer, als fürs Autoventil am MBT. Die könnte ich nicht tauschen.
     
    #517 Crabat
  19. Ich meine auch nicht, dass man Sclaverand mit Adaptern für Autoventile aufpumpen könnte.
    Aber man kann den Adapter nehmen, den man auf ein Dunlopventil schraubt um ihn mit einer Pumpe für Autoventile aufzupumpen.

    Was auf Dunlop passt, passt auch auf Sclaverand, sofern der Gummidichtring heil ist.

    Hier mal was ich meine:
     
    #518 IgorAndersen
  20. Luftpumpe ist da. Angeblich für die französischen Ventile geeignet. Also entweder ich bin blöd, oder die Pumpe.:rolleyes:
     
    #519 mailein1989
  21. Du hast das französische Ventil aufgedreht?
     
    #520 IgorAndersen
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Fahrrad Fred“ in der Kategorie „Hundesport“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden