Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Clickern..

  1. Hast du Tipps?
    Katze ist ja bestimmt schwieriger als Hund :rolleyes:
     
    #2661 mailein1989
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Ich mach das gelegentlich. Es geht eigentlich, man muss nur was haben, das die Katze wirklich gut findet. Wenn man dann viel mit Target oder Locken arbeitet, ists wirklich nicht schwierig. Shaping ist ne andere Geschichte, da muss man glaub ich die richtige Katze oder unglaublich viel Geduld für haben. Geht natürlich auch, aber es war mir den Aufwand nie wert. Genauso ists mit der Signalkontrolle, meine Katzen folgen immer nur dem Target, ein vernünftiges Signal aufzubauen war mir immer zuviel Aufwand.
     
    #2662 Vrania
  4. Mein kleiner war so dermaßen futtergeil dass er dafür alles gemacht hat. Mit ihm wars wirklich easy, er wollte so unbedingt das Futter ergo den Click das einfach alles ging.

    Der hat auch angeboten bis zum geht nicht mehr.


    So zum "Verständnis": wenn ich ihn in den Flur "gesperrt" habe um mit dem anderen Kater zu clickern saß er an der Tür und hat geschrien sobald er den ersten Click gehört hat :D
     
    #2663 Yuma<3
  5. Die Ferien stehen vor der Tür, Ihr habt Zeit...und die braucht Ihr auch! :D

     
    #2664 Crabat
  6. Und Was davon bekommst du mit Barbie hin?
     
    #2665 HSH Freund
  7. Wow! :eek:
     
    #2666 BabyTyson
  8. Die Rolle mit den Hinterbeinen bewegen. :lol: Aber ich hab momentan keine Zeit für Tricks, wir sind ausgelastet. :muede:
     
    #2667 Crabat
  9. Ich kanns nicht sehen :(
     
    #2668 Vrania
  10. Chapeau! Das ist wirklich toll! :)

    Ich glaub, mein nächster Hund wird doch eine gelehrige Rasse :still:
     
    #2669 MyEvilTwin
  11. Es wurden ja neue Clickeraufgaben gesucht. Ich finde das rückwärts einparken- zum Futter schicken- einparken eine sehr schöne Übung. :)

     
    #2670 Crabat
  12. So 2 Katzen und Herr Hund beherrschen jetzt den Clicker. :D

    1. Frage
    Wie lange kann ich das täglich machen? In erster Linie natürlich für den Nevio. Eher alles auf einmal oder sollte/ kann man das täglich öfters machen?

    2. Frage

    Ich bin ja eher ein Mensch der sich selber in diesem Bezug im Weg steht.
    Wie kann ich am besten was aufbauen?

    3. Frage

    Joy hat leider Angst vor dem Clicker und flüchtet aus dem Raum.
    Wie kann ich damit am besten umgehen? Soll ich die Tür schließen und sie zwingen im gleichen Raum zu bleiben? Oder sie gehen lassen?

    4. Frage

    Ab wann kann man das nach draußen verlegen?
     
    #2671 mailein1989
  13. Grundsätzlich kannst du das öfter täglich machen, kurze Einheiten sind immer besser als lange. Kommt sehr auf den Hund an, wie lange er konzentriert bleibt und im Optimalfall solltest du aufhören, wenn es am Schönsten ist. Der Hund soll immer noch ein bisschen mehr Lust drauf haben als du :D

    Wie man was aufbaut kommt natürlich auf den Einzelfall an. Was willst du denn aufbauen? Eher in Richtung Tricks? Grundsätzlich kann man sagen so kleinschrittig wie nötig vorgehen, aber nicht zu lange das gleiche clickern, sonst wirds langweilig, immer stückchenweise die Anforderung erhöhen. Wir hatten letztes Jahr einen Workshop zum Thema Tagteaching, was ganz interessant war, weil man die Übung so kleinschrittig zerlegen muss, dass man jemandem mit Worten erklären könnte, wie man die Schuhe zubindet. So ähnlich würde ichs mir auch beim Hund denken. Wenn er es doch schneller versteht als gedacht, gehst du halt sofort weiter mit den Anforderungen hoch.

    Ich würde Joy desensibilisieren und (falls möglich) auch auf das Geräusch konditionieren. Du kannst am Anfang mit einem Stift klicken, ihr irgendwas ganz besonders Tolles dafür geben, später dann mit einem leisen Katzenclicker und ab da sollte es eigentlich kein Problem mehr sein. Solange du da dran bist, würde ich die Tür auf jeden Fall offen lassen. Eventuell auch überhaupt vorher raus schicken, bis sie nicht mehr solche Angst hat.

    Du kannst den Clicker grundsätzlich draußen verwenden, sobald er gut konditioniert ist, allerdings solltest du dann draußen nochmal eine Runde Konditionierung machen, bevor du wirklich trainierst. Ansonsten hängt drinnen/draußen eher vom Trainingsstand der einzelnen Übung ab, als vom Clicker.
     
    #2672 Vrania
  14. Nachdem wir jetzt ewig gar nichts gemacht haben, haben wir mal wieder ein paar alte Tricks ausprobiert. Bisschen angestaubt, aber die Motivation stimmt :D

     
    #2673 Vrania
  15. Voll süß. Aber die Kleine ist auch einfach Zucker!
     
    #2674 chiquita
  16. Oh Gott, da müsste ich definitiv ohne Futter anfangen und mir gut überlegen wie man das aufbaut. Aber das Pfötchen heben , wenn sie das Bein hebt fand ich auch süß ....;)
     
    #2675 chiquita
  17. Ich hab mit Günther das "Mitte" angefangen. Also sich zwischen meine Beine zu setzen. Ich bin immer wieder überrascht wie doof mein geliebter Köter ist. Aber nach zwei Tagen hat er kapiert was ich will und bekommt es auch ab und an hin. Nur wenn er von vorn angerannt kommt verwirrt ihn das total. Dann fängt er an achten um meine Beine zu laufen, weil er einfach immer mit dem Kopf nach hinten steht.
     
    #2676 kitty-kyf
  18. Bitte schaut mal drüber weg, dass ich gummilatschen und schlafhose trage.
    Aber es ist so niedlich wenn der kleine depp so steht und einfach nicht weiß was er falsch macht.
     
    #2677 kitty-kyf
  19. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Clickern..“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden