Bis zu 2000 Mark Steuer für Kampfhunde

merlin

20 Jahre Mitglied
Der Bastheimer Gemeinderat will Gefahren durch freilaufenden Hunden vorbeugen und beschließt einen Leinenzwang

--------------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, 21.02.2001 - Mellrichstadt


Bis zu 2000 Mark Steuer für Kampfhunde

BASTHEIM (PA) · Die Halter von Kampfhunden werden in der Gemeinde künftig kräftig zur Kasse gebeten. Große Hunde über einem halben Meter müssen an eine reißfeste Leine.

An die tragischen Vorfälle, an die Verletzungen und sogar Todesfälle, verursacht durch Kampfhunde, erinnerte Geschäftsleiter und Kämmerer Klaus-Dieter Hahn in der Sitzung des Bastheimer Gemeinderates.

Um diesen Entwicklungen rechtzeitig entgegenzuwirken legte er den Entwurf einer "Hundehaltungsverordnung" vor, die fordert, dass Kampfhunde auf allen öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen im gesamten Gemeindegebiet ständig angeleint sein müssen. Diese Leine muss reißfest und darf nicht länger als drei Meter sein.

Rege Diskussion
Diese Vorschrift gilt übrigens nicht nur für Kampfhunde, sondern auch für so genannte "Große Hunde", also für diejenigen unser treuen Vierbeiner, deren Schulterhöhe mindestens 50 Zentimeter beträgt. Dabei sind Schäferhunde, Boxer, Dobermann, Rottweiler und Deutsche Dogge stets "Große Hunde".

Unter den Bürgervertretern wurde engagiert darüber diskutiert, ob man diese Anleinpflicht nicht generell auf alle Hunde ausdehnen sollte. Letztlich blieb es jedoch bei der von Klaus-Dieter Hahn vorgetragenen Regelung.

Als Folge dieser Hundehaltungsverordnung legten die Ratsmitglieder gleich noch einen gesonderten Steuersatz für Kampfhunde fest. Der ist auch noch gestaffelt und beträgt 1000 Mark pro Jahr für den ersten, 1500 Mark für den zweiten und gar 2000 Mark für den dritten Kampfhund.
 
  • 28. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi merlin ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bis zu 2000 Mark Steuer für Kampfhunde“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Grazi
Bei Überprüfung alter Gesuche gesehen, dass Bob bereits im August 2016 von seiner Betreuerin übernommen worden ist! Grüßlies, Grazi
Antworten
1
Aufrufe
848
Grazi
JoeDu
Hallo, am Sonntag um 18.15 Uhr auf WDR 3: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. In der Rubrik Zuhause gefunden wird Timmy vorgestellt, den unsere leider verstorbene Bonsai-Rotti-Dame so angehimmelt hat. Und wenn ich mich recht erinnere werden auch Hunde von Pit Staff &...
Antworten
0
Aufrufe
1K
JoeDu
JoeDu
Carli
Antworten
2
Aufrufe
1K
Carli
M
Die Idee fand ich immer schon gut!:eg: War da nicht auch mal was?:gruebel:
Antworten
95
Aufrufe
5K
Podifan
Zurück
Oben Unten