Ball gegen Allesfresserei?

Ich möchte sie nicht permanent an der Leine führen. Sie soll doch auch mal frei laufen, toben und rennen dürfen. Und auch mit Leine hat sie ruckzuck was aufgenommen. Du hast keine Vorstellung davon, wie verdammt schnell das geht.
Äh, doch, ich hab auch grad zum 1. Mal einen Müllschlucker zu Hause. Und ja, solange bei ihr der Rückruf nicht so gut funktioniert, wie ich das hätte, bleibt sie an der Schlepp. Und ja, man muss halt aufpassen, ist so. Aber das ist jetzt nichts aussergewöhnliches.....
 
  • 16. April 2024
  • #Anzeige
Hi pat_blue ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 32 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
  • 16. April 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 17 Personen
Du möchtest sie nicht permanent an der Leine führen.... Auch wenn das zu ihrem Schutz geschieht? Irgendwie fehlt mir da gerad ein wenig das Verständnis - Grundgehorsam sitzt noch nicht so gut, dass du das Fressen verhindern kannst, alle üblichen Mittel (Maulkorb und/oder Leine) willst du auch nicht, weil du ihre Freiheit nicht permant einschränken willst...

Nee, da fehlt mir nicht nur ein wenig das Verständnis

Oder ist dir das zu mühselig - mit 2 Hunden? Dafür hätte ich Verständnis, denn als Paddington an der Schleppleine war, wurd das kompliziert mit den anderen beiden.
 
:rede: auch so ein Glaubenskrieg und Reizthema wie Kastration, Halsband, Barf... usw usw

Ich hab aktuell drei verschiedene Typen hier - Cleo würde für nix auf der Welt den Ball loslassen, Lise selbst hochgepusht für ein Leckerchen schon und Rosi irgendwas dazwischen.
Typ 1 - Junkie, dadurch nicht ungefährlich - möchte ich möglichst nie mehr und bin da auch nicht ganz unschuldig.
Typ 2 ist super händelbar, aber auch ein Weichei
Typ 3 ist's völlig wurscht, sie will noch nicht ganz wahr haben das ich bestimme

Alle Drei waren und sind Allesfresser und ich kenne den Leidensdruck nur zu gut!

Und ja - Rosi hat ein Sprühalsband genau wegen der Fresserei.
Aber nicht, weil ich glaube es nicht auch so hinzubekommen (wenn ich mit ihr alleine unterwegs bin, ist's kein Thema), sondern weil es Rosi gerne ab und an "deftiger" wünscht und Lise dabei völlig zusammenbricht.
Und ehe die ganzen *unfreundlich* kommen: Rosi findet es eher eine Unverschämtheit beim fressen gestört zu werden.
Sie hat weder großartig erschrocken, noch panisch oder ängstlich reagiert - weiß aber jetzt, auch auf großere Entfernung ist fressen :rot:
 
  • 16. April 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
Ich kann mir gut vorstellen, dass es schwierig ist, einen Junghund permanent zu beaufsichtigen, dass er keinen Unsinn hat, wenn da noch ein zweiter munterer Hund mitläuft - mehr nicht, weniger aber auch nicht...
 
Also ich finde es grade ziemlich daneben, dass hier die Erziehung von Evil ins Lächerliche gezogen wird, nur weil ein anderer User ein Erziehungsgerät ins Spiel gebracht hat...
Keiner weiß hier, wie sie ihre Hunde führt, keiner weiß, was sie mit der Franzi schon gemacht hat... Aber Hauptsache mal wieder einen Grund zum drauf schlagen gefunden
 
Ich kann mir gut vorstellen, dass es schwierig ist, einen Junghund permanent zu beaufsichtigen, dass er keinen Unsinn hat, wenn da noch ein zweiter munterer Hund mitläuft - mehr nicht, weniger aber auch nicht...
Ich meinte, ich hab da nen sarkastischen Unterton wahrgenommen. Und um deine Frage zu beantworten: nein, es ist mir nicht zu mühselig. Weil nämlich der Wawa (schrecklich unerzogen, wie er is ;) ), superbrav ist und keinen Blödsinn beim Gassi gehn macht und ich mich daher sehr gut auf Franzi konzentrieren kann.
 
Ganz im Gegenteil - ich will nichts in Lächerliche ziehen - für mich war das eine ernste Frage, ich hab mich nämlich lange gegen die Schleppleine gewehrt, weil es mir deutlich zu unbequem war, mit dem Zeug zu hantieren.....
 
Ich meinte, ich hab da nen sarkastischen Unterton wahrgenommen. Und um deine Frage zu beantworten: nein, es ist mir nicht zu mühselig. Weil nämlich der Wawa (schrecklich unerzogen, wie er is ;) ), superbrav ist und keinen Blödsinn beim Gassi gehn macht und ich mich daher sehr gut auf Franzi konzentrieren kann.

Nee, der war nicht vorhanden... Meine alten Damen waren echte Selbstläufer und dennoch bin ich nachher mit dem Jungspund auch viel alleine unterwegs gewesen, damit er wirklich meine 100 %ige Aufmerksamkeit hatte.
 
Ganz im Gegenteil - ich will nichts in Lächerliche ziehen - für mich war das eine ernste Frage, ich hab mich nämlich lange gegen die Schleppleine gewehrt, weil es mir deutlich zu unbequem war, mit dem Zeug zu hantieren.....
für mich hat es aber nicht so geklungen, als ob es ihr zu unbequem ist, sondern so, dass sie dem Hund auch irgendwann den Freilauf wieder ermöglichen will.
Und das mit dem Maulkorb kann ich nachvollziehen.
Mein Hund ist selbst lange fast nur mit Maulkorb draußen gewesen (aus anderen Gründen) und es ist für sie jetzt ohne Maulkorb einfach ein ganz anderes Gassi, bei dem sie viel mehr Hund sein kann und Dinge machen kann, die man als Hund unterwegs halt so macht.
 
Ich glaub, das wird jetzt ein wenig "pinschieterig"

Irgendwann - wird die Franzi auch wieder Freilauf haben, nur im Moment nicht.... Es geht ja zur Zeit nicht um eine "endgültige", lebenslängliche Lösung, sondern nur um eine temporär befristete Angelegenheit.

Und da kann ich persönlich es nicht so ganz nachvollziehen, warum sich dagegen gesperrt wird... Die Franzi wird auch erwachsener, Grundgehorsam wird auch besser sitzen und und und... Deshalb finde ich es so "merkwürdig", dass diese Übergangszeit so "hoch" gehängt wird...

Paddington war übergangsweise auch an der Schleppleine, nun eher nicht mehr...
 
.. einfach ein ganz anderes Gassi, bei dem sie viel mehr Hund sein kann und Dinge machen kann, die man als Hund unterwegs halt so macht.

DAS ist tatsächlich mein Anspruch für ein glückliches Hundeleben - Freiheit!

Komischerweise Nutzvieh, auch Pferde mussen sich erst die Nase oder Schnabel "verbrutzeln" um zu lernen was ein Zaun ist... das juckt keinen :kp:
 
für mich hat es aber nicht so geklungen, als ob es ihr zu unbequem ist, sondern so, dass sie dem Hund auch irgendwann den Freilauf wieder ermöglichen will.
Und das mit dem Maulkorb kann ich nachvollziehen.
Mein Hund ist selbst lange fast nur mit Maulkorb draußen gewesen (aus anderen Gründen) und es ist für sie jetzt ohne Maulkorb einfach ein ganz anderes Gassi, bei dem sie viel mehr Hund sein kann und Dinge machen kann, die man als Hund unterwegs halt so macht.
Danke, du hast verstanden, was ich versuche, zu erklären :)
 
Gegen ein Sprühhalsband ist mMn gar nichts einzuwenden. Hatte Naddel ganz früher auch, die war auf menschliche Sch.... spezialisiert :wuerg:
 
Ich glaub, das wird jetzt ein wenig "pinschieterig"

Irgendwann - wird die Franzi auch wieder Freilauf haben, nur im Moment nicht.... Es geht ja zur Zeit nicht um eine "endgültige", lebenslängliche Lösung, sondern nur um eine temporär befristete Angelegenheit.

Und da kann ich persönlich es nicht so ganz nachvollziehen, warum sich dagegen gesperrt wird... Die Franzi wird auch erwachsener, Grundgehorsam wird auch besser sitzen und und und... Deshalb finde ich es so "merkwürdig", dass diese Übergangszeit so "hoch" gehängt wird...

Paddington war übergangsweise auch an der Schleppleine, nun eher nicht mehr...
Weil ich die Befürchtung habe, dass Franzi‘s Fresserei über ein normales Maß hinaus geht. Die hat da nen Dachschaden, nen Zwang, was weiß ich. Auch wenn ich es inständig hoffe, dass es besser wird...
 
Glaubst du nicht, dass das mit einer guten Portion Gehorsam händelbar wird?
 
Gegen ein Sprühhalsband ist mMn gar nichts einzuwenden. Hatte Naddel ganz früher auch, die war auf menschliche Sch.... spezialisiert :wuerg:
Ich bin mir nicht sicher, ob es das Richtige ist. Weil grad in höherem Gras kann ich nicht immer erkennen, was sie grad macht und ich möchte sie ja nicht für‘s Schnuppern „bestrafen“.
 
Ich würde ohne zu zögern ein TIG oder Ähnliches an den Hund packen, wenn er bestimmte Dinge frisst - hab ich auch.
Eine Schleppleine bringt in dem Fall gar nichts, denn selbst die 5m-15m bis zum anderen Ende, sind im Fall der Fälle zuviel, zumal es nur dazu führen kann, dass der Hund noch schneller frisst. Effektiver ist es, wenn der Hund lernt, dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt, wenn er etwas frisst.
Das damit die Erziehung nicht vorbei ist, sollte klar sein - ein großer Schritt dabei wäre, dass Hund lernt, dass ich es bin, die ihm den Himmel auf den Kopf fallen lässt.
 
Glaubst du nicht, dass das mit einer guten Portion Gehorsam händelbar wird?
Glaub ich mittlerweile nicht mehr. Ich hab schon so viel mit ihr geübt, monatelang jeden Tag. Nichts hat nachhaltig gefruchtet. Es gibt Phasen, da ist es ein wenig besser, aber sie fällt immer wieder in dieses Verhalten zurück.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ball gegen Allesfresserei?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Aja
Nun habe ich sie neu gekauft und auch schon angeschaut.:respekt:
Antworten
1
Aufrufe
638
Aja
Pyrrha80
Ich habe die großen mit 20cm Durchmesser
Antworten
24
Aufrufe
3K
Bubbles
Bubbles
Greju
Antworten
34
Aufrufe
4K
nelehi
MilliMäuschen
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
1
Aufrufe
1K
MilliMäuschen
MilliMäuschen
Zurück
Oben Unten