An die Katzenhalter -stabiler Kratzbaum?

  • Paulemaus
Ich habe mal eine Frage an die Mehrkatzenhalter hier:
Im neuen Haus möchten wir ein schönes Katzenzimmer gestalten, mit einem grossen Kratzbaum.

Er soll so stabil sein, dass er länger als ein Jahr hält ;)
Was habt Ihr für einen?
Ich habe mich informiert und den Catwalk gefunden, aber der ist leider auch gebraucht richtig richtig teuer.
Gibt es da eine Alternative?

Danke :hallo:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Paulemaus :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Biggy
Ich habe mal eine Frage an die Mehrkatzenhalter hier:
Im neuen Haus möchten wir ein schönes Katzenzimmer gestalten, mit einem grossen Kratzbaum.

Er soll so stabil sein, dass er länger als ein Jahr hält ;)
Was habt Ihr für einen?
Ich habe mich informiert und den Catwalk gefunden, aber der ist leider auch gebraucht richtig richtig teuer.
Gibt es da eine Alternative?

Danke :hallo:
jooo, es gibt Alternativen: man nehme einen oder auch mehrere Baumstämme gut getrocknet, kaufe etwas Sisalseil, ein paar Bretter, Schrauben und Winkel, besorge Teppichrest und etwas Teppichkleber,lege Akkuschrauber, Wasserwaage und Bohrer (elektrisch am besten, Bohrmaschine oder so) bereit und schreite zur Tat - Du wirst sehen, das Werk überlebt Dich :hallo:

bei meiner Schwester steht sowas, die hat Coonies, als nicht unbedingt Gewichtsgrazien - der sieht noch nach Jahren top aus (okay, Seil an den Lieblingsstellen was gerupft, aber das lässt sich ja easy erneuern)
 
  • PatriciaTh.
ich hatte auch mal einen selbstgebastelten, der sah richtig gut aus :)
 
  • AngelBlueEyes
Welche Summe bist du bereit aus zugeben?
Wirklich gute Kratzbäume bekommst du bei Kirstin oder Petfun.
Beide leider etwas teurer, dafür qualitativ Top!
Wird von Coonie-Haltern ganz viel genutzt.


Der wurde mir auch von ner Coonie Halterin empfohlen. Man kann auch direkt im Laden vorbei fahren, dann wird es auch etwas billiger.
 
  • Tula


oder



(den gibts inzwischen in verzweigten Varianten mit mehreren Ebenen.)


Tula
 
  • Beauty
Mein nächster wird ein Katzenglück:



Nicht günstig, aber alle Bezüge waschbar, hat dicke Stämme und ist langlebig. Und sieht gut aus;)


Ein Kratzbaum von Pussy Versand hat bei uns knapp 10 Jahre gehalten, also wirklich gute Qualität und günstig! Aber eben mit Plüsch, der ja nicht waschbar ist.
 
  • AngelBlueEyes
Und noch ein Tip:

Ist zwar in Polen, aber soll wohl echt gut sein.

Hier kannst du Erfahrungsberichte zu dem Lieferanten lesen:
 
  • bandalil
Nicht gerade günstig, aber super schön

 
  • Paulemaus
Vielen Dank für die Links :hallo:

Uffz... die Preise sind ja schmerzlich.
Und sowohl Männe als auch ich haben handwerklich zwei linke Hände.

Was wir auf jeden Fall selbst bauen werden, sind so Laufebenen unter der Decke..
 
  • Midivi

Der wurde mir auch von ner Coonie Halterin empfohlen. Man kann auch direkt im Laden vorbei fahren, dann wird es auch etwas billiger.

Pussyversand kann ich auch nur empfehlen.
Ich hatte nen Kratzbaum von denen, der hat Jahre gehalten und echt auch noch gut nach langer Zeit ausgesehen.
Jetzt habe ich einen von zooplus und da liegen qualitativ echt Welten dazwischen.
Der Nächste wird wieder einer vom Pussyversand.
 
  • AngelBlueEyes
Die Qualität der Zooplus Bäume lässt leider wirklich zu wünschen übrig.
Hab mehrere hier und ich geb ehrlich zu, wenns nicht notwendig gewesen wäre, hätte ich es wirklich bleiben lassen. :unsicher:
 
  • Mullchen
Ich hab einen von Lidl, der ist ganz stabil und hält ein wenig was aus. Allerdings benutzt den auch nur eine Katze. Sobald wir umgezogen sind, baue ich einen eigenen Baum. Hab schon alles hier liegen dafür
 
  • Mayerengele
Wir haben einen von More4Cats

War sehr teuer sieht aber nach 6 Jahren noch genauso aus, wie am ersten Tag und steht bombenfest.
Obwohl er net mit der Decke verspannt ist, kann ich mich gegenlehnen, ohne dass er sich verschiebt oder er nachgibt.
 
  • AngelBlueEyes
Ich hab mir zuletzt diesen hier bei Zooplus gekauft: - die Verarbeitung der Hüttchen ist ziemlich lüttig und mir ist direkt eine der Hütten durch gebrochen auf der Seite, super Sache :unsicher:

Was ich dir auch raten kann ist ab und an mal zu gucken, ob in der Nähe evtl Ausstellungen für Katzen sind oder kombinierte, wie z.Bsp. in Dortmund. Da war letztes Jahr die Ausstellung vom VDH und zugleich gabs noch einen Bereich für Kleintiere und Katzen.
Auf den Messen sind die Kratzbäume immer etwas billiger.

Falls es nicht zu weit für euch ist - PetFun ist dieses Jahr wieder in Dortmund - vom 10.5. bis 12.5. / das ist die internationale Zuchtausstellung vom VDH.
Freitag ist zwar ein Brückentag, aber wenn man früh kommt, isses sicher einfacher.
Wobei die Fahrt von Luxembourg nach Dortmund wahrscheinlich etwas mehr kostet als der Nachlass, den man auf der Messe bekommt :(
Da wäre Stuttgart im November mit der Animale sicherlich etwas näher.

Edit: seh grad - beides 3 Stunden, gibt sich also leider beides nix.

Einen Selbstbau hatte ich früher selbst mal in Betracht gezogen, doch das Problem war einfach einen passenden, verzweigten Baum zu finden, den muss man ja dann auch wieder ein Jahr oder zwei trocknen lassen (wegen dem Harz) und dann muss man das Monster noch in die Whng bekommen. Hab mich dann dagegen entschieden.
 
  • Biggy
Einen Selbstbau hatte ich früher selbst mal in Betracht gezogen, doch das Problem war einfach einen passenden, verzweigten Baum zu finden, den muss man ja dann auch wieder ein Jahr oder zwei trocknen lassen (wegen dem Harz) und dann muss man das Monster noch in die Whng bekommen. Hab mich dann dagegen entschieden.
Verzweigt muss so ein Baum nicht mal sein, Du kannst auch mit einem zweiten, kürzeren und einem Verbindungsbrett einen ähnlichen Effekt hinkriegen (auf dem Brett bezieht immer der ältere der beiden Kater von meiner Schwester Beobachtungsposten wenn er net mittig aufm Tisch residieren darf :D )
 
  • Gelöschtes Mitglied 13701
Die Qualität der Zooplus Bäume lässt leider wirklich zu wünschen übrig.
Hab mehrere hier und ich geb ehrlich zu, wenns nicht notwendig gewesen wäre, hätte ich es wirklich bleiben lassen. :unsicher:

Echt? Ich hab diesen hier

Ich gebe zu, er ist sehr teuer, hab ihn den Katzen zu Weihnachten geschenkt :)
Wird aber gerne genutzt, meist liegen sogar 3 von 4 Katzen drauf und die Lütten spielen da richtig... Stabil ist er auch. Das einzige blöde ist das Spielzeug, das da dran hängt, waren so kleine Glöckchen dran, wo Kitty mal gleich mit der Kralle drin hängen blieb. Zum Glück hab ichs gesehen, sie konnte sich nicht befreien. Find ich echt gefährlich. Glöckchen abgeschnitten, fertisch.
 
  • snowflake
Ich hab als Grundlage den Trixie Kratzpfosten, für 'nen 30er zu haben, und als Ergänzung ein paar selbst gemachte Plattformen. Wobei ich die "Füße" der unteren Plattform heute nicht mehr so machen, sondern auch diese nur mit Winkeln an der Wand befestigen würde.

Die große Plattform direkt auf dem Pfosten ist übrigens mein Katzenfutterplatz, für die Hunde unzugänglich.
 

Anhänge

  • fee neuer kratzbaum (2).jpg
  • fee empore.jpg
  • Gelöschtes Mitglied 13701
Das Regalteil 'umme Ecke' :love: - ist ja mal geil........
 
  • Blackcat
Welche Summe bist du bereit aus zugeben?
Wirklich gute Kratzbäume bekommst du bei Kirstin oder Petfun.
Beide leider etwas teurer, dafür qualitativ Top!
Wird von Coonie-Haltern ganz viel genutzt.


Der wurde mir auch von ner Coonie Halterin empfohlen. Man kann auch direkt im Laden vorbei fahren, dann wird es auch etwas billiger.

Ich hab mir zwei Bäume von Kirstin bauen lassen, die sind spitze und so stabil dass ich sogar draufsteigen kann. Die sind auch total nett und berücksichtigen Sonderwünsche. Und meine Katzen lieben die Hängematte, die ist nie leer.
 
  • Paulemaus
Ja, die richtig guten Kratzbäume sind richtig teuer. :(

Wir brauchen aber auf jeden Fall etwas Stabiles, weil Kami halt blind ist und da wäre es ungut, wenn er mit dem Baum unfällt.

Ich habe jetzt einen gebrauchten der Fa. Katzenglück im Visier und verhandele grade mit dem Verkäufer.. ;)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „An die Katzenhalter -stabiler Kratzbaum?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten