American Staffordshire Terrier od Pit Bull von Berlin nach Braunschweig verkauft!

wurschti

15 Jahre Mitglied
Als wir vor knapp 2 Jahren unsere Staffordshire Hündin aus Berlin holten war es dort sehr wichtig, daß rechtlich alles abgeklärt war. Es wurde eine vorläufige schriftliche Vereinbarung aufgesetzt bis der richtige Vertrag mit BiN stand.
Unser Hund war allerdings auch in Berlin angemeldet und hatte einen Wesenstest absolviert und war kastriert.

Nun höre ich von einer Geschichte in der ein angeblich 8 Wochen alter Welpe von jemanden der ihn selber gekauft hat, nach 4 Tagen weiterverkauft wurde (wegen Auslandsaufenthalt).
Ob Papiere vorhanden sind weiß ich noch nicht.
Die neuen Besitzer leben in Braunschweig.

Geht das denn so einfach?
 
  • 17. April 2024
  • #Anzeige
Hi wurschti ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 32 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ist es illegal einen American Staffordshire Terrier oder Pit Bull in Berlin von einer Privatperson zu erwerben?

Kann man einen solchen Hund ohne Probleme in Niedersachsen (weil es hier ja keine Extraverordnung für besondere Hunderassen gibt) anmelden?
 
Ob der Erwerb legal ist weiß ich nicht, jedoch kannst Du ihn in Niedersachsen problemlos anmelden.

Ich wurde nicht gefragt woher Bluebell stammt, hatte alle Papiere sicherheitshalber dabei, mußte sogar darauf besteht das sie explizit als Am.Staff angemeldet wird um ihre ordnungsgemäße Anmeldung dem vermittelnden Tierschutzverein schriftlich nachzuweisen.
 
der Erwerb steht ebenfalls nicht unter Strafe zumindest nicht in Niedersachsen und Thüringen - nur die Einfuhr nach Deutschland ist deutschlandweit verboten.

Im prinzip ist in fast allen Bundesländern der Kauf erlaubt, nur bekommt man den Hund nicht angemeldet ohne das berechtigte Interesse, das nur besteht wenn der Hund aus den Tierschutz kommt.

Bei den Radarwarngeräten oder Teletaktern ist es ähnlich, Erwerb ist legal, die Benutzung nicht...
 
Wenn man also nicht sagt woher der tatsächlich ist, dann kann man in Thüringen wie Niedersachsen Polenhunde, bzw. sogenannte Listenhunde auch aus dem Ausland, einfach anmelden?

Ich bin echt wieder einmal entsetzt!

Zu allem Überfluss habe ich nun noch in einem bekannten Anzeigeblatt Annoncen gefunden in denen vor dem Erwerb fast weißer Pit´s/Staff´s aus Berlin gewarnt wird wegen Staupegefahr ...
 
Ich würde davon abraten, dies zu versuchen, irgendwann fliegt so etwas immer auf...
 
Hast du den Namen oder ein Bild von dem Hund?
Das Problem ist das hier zur Zeit viele mit Welpen rumlaufen die aus "von einem Berliner Züchter kommen sollen".
Und die im Alter von 6-8 Monaten schon knurren und sogar auf Hunde drauf gehen...
Gern auch per PN.
 
vielleicht nur ein Spielknurren? - das hatten sogar die Dackel und Yorgies hier in diesen Alter...
 
Wenn es nur das wäre!!!!
Glaub mir mal die meisten sind hier im alter von 8Monaten schon total unverträglich.
Und leider sieht man dann die Besitzer nach einiger Zeit ohne Hund.
 
ich kenne das nur als Ausnahme???

Mömchen kommt auch aus Weissrussland, eigentlich auch ein (FCI) Vermehrer, aber er und seine Geschwister sind ganz "normal"
 
OT

Wenn man also nicht sagt woher der tatsächlich ist, dann kann man in Thüringen wie Niedersachsen Polenhunde, bzw. sogenannte Listenhunde auch aus dem Ausland, einfach anmelden?

Nö, es gibt da ein "deutschlandweites Einfuhrverbot"

Ich bin echt wieder einmal entsetzt!
Warum? Magst Du keine "echten" AmStaff´s oder "echten" Pitis? (Kennst Du welche?)

Zu allem Überfluss habe ich nun noch in einem bekannten Anzeigeblatt Annoncen gefunden in denen vor dem Erwerb fast weißer Pit´s/Staff´s aus...

Bei deinem Post könnte ich mittlerweile echt Kot...
Worum geht´s Dir?
Um Pit´s oder um Staff´s (da gibt es auch 2 verschiedene: American Staffordshire Terrier und Staffordshire Bullterrier)?
Gegen welche, der genannten Rassen hast Du negativ Einstellungen?

Manny
p.s.: Hast Du deinen Hund echt als "bunte Mischung" angemeldet?
 
Hi

vielleicht nur ein Spielknurren? - das hatten sogar die Dackel und Yorgies hier in diesen Alter...

lass Sie (castela) mal, Sie ist der festen Überzeugung dass ganz junge Staff´s (welche Sie auch immer meint) und Pit´s recht agro, im Gegensatz zu "bunte Mischungen" sind...
...also anormal...

LG
Manny
 
ach Castella... wenn so ein kleines Hundetier mit 8 Monaten oder noch jünger wirklich Defizite zeigt, dann liegt das IMMER am Menschen und Halter, nicht unbedingt an der Zucht.

Hier laufen Welpen, verschiedenster Rassen herum die alle vom Vermehrer, bzw. aus den Kofferraum stammen... einige haben starke gesundheitliche Probleme, aber verträglich sind sie alle.

Welche Gründe, Beobachtungen führen dich zu dieser Aussage über die jungen Hunde?
 
@ Manny
Ich glaub Du missverstehst mich irgendwie *grübel*!

[Manny(BOR)];945793 schrieb:
OT

Wenn man also nicht sagt woher der tatsächlich ist, dann kann man in Thüringen wie Niedersachsen Polenhunde, bzw. sogenannte Listenhunde auch aus dem Ausland, einfach anmelden?

Nö, es gibt da ein "deutschlandweites Einfuhrverbot"
Das es eigentlich ein Einfuhrverbot gibt, weiß sogar ich schon ;).
Aber meine Frage galt der Anmeldung (in Bundesländern ohne Auflagen) von Hunden deren Herkunft verschleiert wird.
KSCaro schreibt ja auch, daß sie nicht weiter gefragt wurde. Also scheint es ja möglich zu sein, daß jemand einen illegal eingereisten "Listenhund" ohne Probleme in Niedersachsen anmelden kann und das ist das, was ich irgendwie "entsetztlich" fand.

[Manny(BOR)];945793 schrieb:
Ich bin echt wieder einmal entsetzt!
Warum? Magst Du keine "echten" AmStaff´s oder "echten" Pitis? (Kennst Du welche?)
Ich mag Echte wie Unechte! Mein Entsetzen bezog sich lediglich auf die scheinbar einfache Anmeldung illegal eingeführter Hunde z. B. in Niedersachsen.
Eigentlich wollte ich nur wissen, ob das tatsächlich so möglich ist.

[Manny(BOR)];945793 schrieb:
Bei deinem Post könnte ich mittlerweile echt Kot...
Es tut mir leid wenn ich mich für Dich nicht deutlich genug ausgedrückt habe, auch wenn ich den Ton von Dir unangebracht finde.

[Manny(BOR)];945793 schrieb:
Zu allem Überfluss habe ich nun noch in einem bekannten Anzeigeblatt Annoncen gefunden in denen vor dem Erwerb fast weißer Pit´s/Staff´s aus...
Worum geht´s Dir?
Um Pit´s oder um Staff´s (da gibt es auch 2 verschiedene: American Staffordshire Terrier und Staffordshire Bullterrier)?
Gegen welche, der genannten Rassen hast Du negativ Einstellungen?

Manny
Wie schon geschrieben, ich habe zu keinem Hund eine grundsätzlich negative Einstellung. Mir geht es bei meiner Anfrage darum zu erfahren wie die rechtliche Seite aussieht. Ich bin nicht begeistert von dem Handeln der Leute die einen 8 wochen alten Welpen irgendwoher bekommen.
Ich weiß, daß es American Staffordshire Terrier und Staffordshire Bullterrier gibt und hatte wohl gedacht, daß aufgrund der von mir gewählten Themenüberschrift klar ist, daß wenn ich Staff schreibe damit ein American Staffordshire Terrier gemeint ist.

[Manny(BOR)];945793 schrieb:
p.s.: Hast Du deinen Hund echt als "bunte Mischung" angemeldet?
Quatsch :sauer:, wie kommst Du auf die Idee???
 
Ich glaub die bunte Mischung war auf mich bezogen...:lol::rolleyes:
Aber da steh ich mal drüber weil einige hier gar nichts angeben...

So nun mal wieder zum Thema damit die Herschaften mal wieder was für ihre Privat PN"s haben und damit sie wieder auf Leuten rumhacken können..

Mein Hund ist als Staff-Labi-mix angemeldet (na sowas aber auch) und bunte Mischung weil man da nicht so sicher ist was noch alles..Also ich zahl schön Steuern und nun Mund zu.
Das man immer mit irgend einem ****** angegriefen wird hier. Kann man das nicht auf einem anderen Level erreichen.?

So und ich habe geschrieben das es hier so ist nicht bei euch verdammt noch mal.



Ach und Mandy danke das du mir so kommst.
Kennst mich nicht und redest so über mich find ich echt unterste Schublade.
Hast du nichts anderes zu tun als gleich so rüber zu kommen.?
Danke noch mal echt ein tolles Forum...
 
[Manny(BOR)];945793 schrieb:
Warum? Magst Du keine "echten" AmStaff´s oder "echten" Pitis? (Kennst Du welche?)

Ach Manny, die wirklich harten und echten kennst doch nur Du, näch. :unsicher:
 
Aber meine Frage galt der Anmeldung (in Bundesländern ohne Auflagen) von Hunden deren Herkunft verschleiert wird.
KSCaro schreibt ja auch, daß sie nicht weiter gefragt wurde. Also scheint es ja möglich zu sein, daß jemand einen illegal eingereisten "Listenhund" ohne Probleme in Niedersachsen anmelden kann und das ist das, was ich irgendwie "entsetztlich" fand.

Danke, der Gedanke geht mir schon eine ganze Weile durch den Kopf und entsetzt mich eigentlich sehr... :(
 
[Manny(BOR)];945816 schrieb:
Hi
lass Sie (castela) mal, Sie ist der festen Überzeugung dass ganz junge Staff´s (welche Sie auch immer meint) und Pit´s recht agro, im Gegensatz zu "bunte Mischungen" sind...
...also anormal...

LG
Manny

Kanidatin war gemeint....
 
Aber meine Frage galt der Anmeldung (in Bundesländern ohne Auflagen) von Hunden deren Herkunft verschleiert wird.
KSCaro schreibt ja auch, daß sie nicht weiter gefragt wurde. Also scheint es ja möglich zu sein, daß jemand einen illegal eingereisten "Listenhund" ohne Probleme in Niedersachsen anmelden kann und das ist das, was ich irgendwie "entsetztlich" fand.

Danke, der Gedanke geht mir schon eine ganze Weile durch den Kopf und entsetzt mich eigentlich sehr... :(
Danke, daß Du mich verstehst ;)!
Hab nämlich auf Zankereien so gar keinen Bock!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „American Staffordshire Terrier od Pit Bull von Berlin nach Braunschweig verkauft!“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Vegaz
Vorteile Nr. 357, 358, 359 eines echten Züchters: Erreichbarkeit, Wiederauffindbarkeit, Kontakt mit anderen Welpenkäufern.
Antworten
1
Aufrufe
654
MissNoah
MissNoah
B
Ja, weil die nicht als American Bullys deklariert werden, weil es Staffmischlinge sind. Deswegen sagt der Verein Stafford.
Antworten
8
Aufrufe
1K
BlackCloud
BlackCloud
J
@Red Amy Aufgrund den Dingen die passiert sind mit unserem letzten Welpen wollten wir vorab erstmal gucken was für Erfahrungen andere Menschen machten, noch einmal möchte ich nicht sowas erleben. Und durch das Forum bekamen wir viele Anhaltspunkte worauf wir besonders achten sollen etc. ...
Antworten
6
Aufrufe
2K
J
J
Der Thread ist ja schon älter, aber falls mal wieder jemand auf der Suche ist und da Yuma erwähnt wurde: ja, der liegt (exakt) im Standard. Er ist ein bisschen ein schmalerer Vertreter seiner Rasse, aber mir gefällt er sehr gut wie er ist. Auch im Temperament. Wunderbar nervenstark und souverän...
Antworten
153
Aufrufe
15K
Y
A
Blau würde ich nur aus TH holen, aber nicht wegen Farbe, nur das der Hund nicht ewig dort sitzen muss. Etwas älter soll auch schon sein, weil ich keine junge Hund mehr holen würde. Aber bei mir ist es noch kein Thema, Luna wird bald 10Jahre ist aber sehr fit.
Antworten
18
Aufrufe
2K
M
Zurück
Oben Unten