AKTION "HERMES"

WHeimann

Folgende Mail bekam ich heute von ZERG:



AKTION "HERMES"

AUFRUF ZUR BETEILIGUNG AN DER AKTION HERMES

ES BETRIFFT JEDEN HUNDEHALTER UND JEDEN KLAR DENKENDEN BÜRGER !



Sehr geehrte Bürger, liebe Freunde,

wie sich mittlerweile herumgesprochen hat, haben SPD, GRÜNE und CDU ein Bundesgesetz zur Bekämpfung gefährlicher Hunde verabschiedet, in dem jedem Hundehalter (und jedem Bürger) bei Verdacht auf Haltung eines gefährlichen Hundes vorsorglich das Grundrecht Art. 13 GG, Unverletzlichkeit der Wohnung eingeschränkt wird. In der Folge dieses Gesetzes gab es bereits Polizeiübergriffe auf bisher unbescholtene
Bürger mit Mischlings-Hunden.

Die Massenmedien hetzen und heizen das Thema tendenziös immer weiter an, um die Grundgesetz- und Bürgerrechtsverletzenden Landesverordnungen und das Bundesgesetz in den Köpfen der Bevölkerung festzuschreiben. In 1999 wurden vom Deutschen Städtetag ca. 7000 Vorfälle mit Hunden aller Rassen gemeldet (davon ca. 4500 mit Schäferhunden und -mischlingen) Das sind im Wochendurchschnitt 134,6 gemeldete Unfälle. Jeder tendenziöse und/oder hundehassende Journalist braucht nur zu warten, und sich die passende Rasse auszusuchen, um wieder mit einer Kampfhundattacke Schlagzeilen zu machen. Die Ministerien fordern zusätzlich zur Denunziation auf und weisen die Ämter in Verdachtsfällen zum harten Durchgreifen auf, so dass ungerechtfertigte Übergriffe die logische Folge sind.

Die Hundehalter und Bürgerrechtler obwohl in Deutschland millionenfach betroffen - sind noch immer eine in vielen, kleinen Organisationen zersplitterte Menschenmenge, die sich bisher nicht organisiert hat. Viele Fachmedien erscheinen in mehr-wöchentlichen oder monatlichen Abständen, so daß keine zeitnahe Reaktion auf Übergriffe und Hetzkampagnen möglich ist. Dies erzeugt inielen Betroffenen Ohnmacht, bzw. bei nicht informierten Bürgern Ungläubigkeit und Tatenlosigkeit.

Aus diesem Grunde wurde die Aktion Hermes gegründet.

Hermes (der listige Götterbote) wird zeitnah über E-Mail oder Fax allen angeschlossenen Nutzern über Empörendes berichten, zur Weiterverbreitung auffordern, und direkte legale und gewaltfreie Reaktionen vorschlagen.
Um sich anzuschließen reicht es, wenn Ihr mir (bevorzugt) Eure E-Mail-Adresse zumailt, bzw. (alternativ) Eure Faxnummern übermittelt.
Stellt Euch vor, ein Mail, und am nächsten Tag erhält der Hundehasser bzw. Rechtsverletzer ein bis zweihunderttausend empörte Protestschreiben. Wir wollen mit Hermes rassistisches, tier- und grundrechtsverletzendes Gedankengut bekämpfen und verändern. Wir werden jeden Vorfall gründlich recherchieren und jede Aktion vorher juristisch abklopfen lassen. Die Adressen werden nicht weitergegeben und/oder kommerziell genutzt.

BITTE MACHT ALLE MIT, UND SCHICKT MIR EURE E-MAIL-ADRESSEN AN :
KMCD1@T-online.de oder FAX: 06035-921124

Bitte verschickt diese Nachricht mindestens 10 mal per Fax oder E-Mail an andere Hundehalter oder interessierte Bürger, damit wir stark werden!

Wo die Zivilcourage keine Heimat hat, reicht die Freiheit nicht weit! Willy Brandt
Verbunden werden auch die Schwachen mächtig! Schiller, Wilhelm Tell

Herzliche Grüße aus der schönen Wetterau!

FDP-Reichelsheim
Werner Klinger

Schreibt doch mal eure Meinungen hierzu. Sollte die KSG sich hieran beteiligen? ich finde diese Idee jedenfalls nicht schlecht. Gebt doch dem Verfasser eure Mail-Adresse, falls ihr euch beteiligen wollt.


WHeimann
Hundeschule des Tierschutzverein Iserlohn e.V.
 
  • 25. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi WHeimann ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 24 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo WHeimnan

Habe auch heute diese Mail-bekommen
smile.gif

Werde sie auch an alle bekannten weiterleiten
smile.gif


Macho:D aus Kummerfeld
staffbull.jpg
 
Hi
wink.gif


Seht auch mal hier nach :
An alle diffamierten Hundehalterfamilien.....
unter :



Schöne Grüße

Image01.gif
merlin
bigball3.gif
bullyrun.gif
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „AKTION "HERMES"“ in der Kategorie „Wichtige Ankündigungen & Veranstaltungstipps“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

K
Hallo Katja, keinerlei Einschraenkungen und freundliche Menschen....
Antworten
24
Aufrufe
1K
Wilfried Hoffmann
W
sleepy
Ich hatte es au h Facebook verfolgt und fand es so toll. Es gibt leider viele alte Leute, die alleine sind und vereinsamen.
Antworten
2
Aufrufe
575
Bulliene
Marion
Das ist dann wohl das, was man eine toxische Beziehung nennt. :lol:
Antworten
19
Aufrufe
1K
Lille
bxjunkie
Treibsand am Strand, wer hätte das gedacht? Passt auf eure unangeleinten Hunde am Strand auf ! Leider ist dies nicht nur in Vorupør so ! Auch wir haben in Bjerregaard letztens diese unliebsame Erfahrung machen müssen. Der Hund versank bis zu den Knien im Sand, wir konnten ihn aber ohne...
Antworten
0
Aufrufe
617
bxjunkie
bxjunkie
Meizu
:love:Ihr Lieben, Das Geld ist heute angekommen. Vielen Dank noch einmal. Wir freuen uns riesig.
Antworten
39
Aufrufe
3K
Sarah1904
Sarah1904
Zurück
Oben Unten