Tierheim startet Aktion für einsamen Rentner

sleepy

20 Jahre Mitglied


>>> Tierheim Koblenz überrascht einsamen Rentner​

Ein Krankenhausaufenthalt reißt den 80-jährigen Gerd P. und Hündin Paula auseinander. Doch Paulas Besuch im Tierheim Koblenz stellt sich am Ende als großes Glück für beide heraus.
Alles fing an mit einem , in dem die Tierheimleiterin von Herrn P. - wie sie ihn nennt - berichtet, und der tausende Male geteilt wird. Der 80-Jährige hatte sich vor einiger Zeit zusammen mit seinem Hund Paula das Tierheim angeschaut - . Als er dann tatsächlich im Treppenhaus umkippt, wird das Tierheim direkt informiert.

Hündin Paula und Gerd P. wieder vereint​

Während der Rentner im Krankenhaus behandelt wird, leidet die elfjährige Schweizer Sennenhündin unter der Trennung, erinnert sich Höfer: "Paula hat sehr getrauert und wir haben alle gebangt, dass er es noch mal auf die Füße schafft." Doch der 80-Jährige kommt wieder nach Hause und Paula kann zu ihm zurück.

Die Schweizer Sennenhündin Paula ist seit elf Jahren die treue Begleiterin von Rentner Gerd P. aus Koblenz.
Die beiden wohnen allein in einer kleinen Wohnung in Koblenz, die Frau von Gerd P. lebt bereits in einem Pflegeheim 35 Kilometer entfernt. Er sieht sie nur noch selten, weil er selbst kein Auto mehr hat. Im Gespräch mit den Helfern vom Tierheim räumt er ein, dass er sich . Doch ins Altersheim ziehen will er nicht - zumindest nicht ohne Paula.

Facebook-Aufruf wird zum riesen Erfolg​

Gerührt von der Geschichte des alten Mannes und seiner Liebe zu Paula bittet Kirstin Höfer kurz vor Weihnachten auf Facebook um Hilfe für Herrn P. - mit einschlagendem Erfolg: "Das hat mich wirklich überwältigt, was dann kam. Direkt am nächsten Tag hatten wir 50 E-Mails, die waren fast gar nicht zu beantworten." Und das war nur der Anfang des kleinen Weihnachtswunders.

Gerd P. und Hündin Paula zusammen mit Kirstin Höfer vom Tierheim Koblenz beim Auspacken der Geschenke.
Etwa 200 bis 250 Päckchen und Pakete - und mindestens genauso viele Briefe - schätzt Höfer, sind für den Rentner im angekommen. Einen Teil hat sie dem Rentner bereits vor den Feiertagen vorbeigebracht. "Das war unglaublich. Ich hab eigentlich den ganzen Mittag nur Geschenke aufgemacht", erzählt der Senior von der positiven Überraschung.
"Ich werde auf der Straße sogar schon erkannt!"
Gerd P. über seine unerwartete Prominenz
Von Kaffeepulver über Weihnachtsdeko bis hin zu praktischen Dingen wie einer Stirnlampe fürs Gassigehen im Dunkeln ist alles dabei - manches sogar doppelt und dreifach. Der 80-Jährige ist gerührt, aber man merkt ihm an, dass ihm die große Hilfsbereitschaft und die Aufmerksamkeit schon etwas unangenehm ist. "Ich werde auf der Straße sogar schon erkannt", erzählt er Kirstin Höfer aufgeregt.

Taxi-Gutscheine für mehr als 3.000 Euro​

Trotzdem ist er dankbar für all die Geschenke, die lieben Worte und das Geld, das er bekommen hat. Unter anderem konnte ihn Höfer mit Taxi-Gutscheinen im Wert von mehr als 3.000 Euro beglücken. "Das ist einfach gewaltig", sagt Gerd P., der sich freut, dass er mit den Gutscheinen seine Frau jetzt wöchentlich besuchen kann.
"Wenn man für das Tier sorgen will, dann darf man den Mensch dahinter nicht vergessen."
Tierheimleiterin Kirstin Höfer

Auch wenn der Facebook-Aufruf Tierheimleiterin Kirstin Höfer viel zusätzliche Arbeit beschert hat, die Freude über die erfolgreiche Aktion überwiegt: "Helfen macht ja glücklich. Natürlich sind wir hauptsächlich für Tiere da. Aber hinter jedem Tier steckt ein Mensch. Wenn man für das Tier sorgen will, dann darf man den Mensch dahinter nicht vergessen."
Unter anderem konnte Höfer Herrn P. auch ein Ehepaar mit Hund vermitteln, das sich angeboten hat, regelmäßig mit ihm und Paula spazieren zu gehen. Die Tierheimleiterin will aber auch selbst weiter mit Herrn P. und Paula in Kontakt bleiben und ihm dabei helfen, ein Seniorenheim zu finden, wo die beiden zusammen ihren Lebensabend verbringen können. <<<


(SWR aktuell)













 
  • 23. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi sleepy ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 14 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tierheim startet Aktion für einsamen Rentner“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bxjunkie
Naja nur weil es Menschen gibt, die Gesetze/Vorschriften zu umgehen wissen, oder über genügend kriminelle Energie verfügen, heißt das doch im Umkehrschluss nicht, das wir dann eben keine Gesetze mehr machen, weil es ja Leute gibt die diese nicht beachten. Denn die sind ja genau für diese Typen...
Antworten
62
Aufrufe
932
bxjunkie
bxjunkie
Marshmallow
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Pichu ist ein junger, unkastrierter Dogo Argentino Mix Rüde. Er ist Menschen gegenüber grundsätzlich freundlich und aufgeschlossen. Hier zeigt sich der sportliche Rüde vor...
Antworten
0
Aufrufe
97
Marshmallow
Marshmallow
Grazi
Labrador-Mix Hugo Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Oldie, Gefahrhundeinstufung, Deutsche Doggen-Mischling, Doggen-Mix, Labrador-Mischling, Labrador-Mix, verträglich nach Sympathie Name: Hugo Rasse: Labrador x Dogge (vermutlich) Geschlecht: Rüde Kastrationsstatus...
Antworten
0
Aufrufe
67
Grazi
Grazi
lektoratte
Ein guter Bericht. Die zu vermitteln wird heftig und da nützt leider auch das Plüschfell nix. Für das Tierheim und die Mitarbeiter wahnsinnig aufwändig und das über einen langen Zeitraum. Wieder so ein Fall wo jedes einzelne Tier weitaus mehr kostet als was es jemals dem Tierheim einbringen...
Antworten
2
Aufrufe
166
Carli
Grazi
Alle Hundekinder haben ein Zuhause gefunden! :) Grüßlies, Grazi
Antworten
1
Aufrufe
230
Grazi
Zurück
Oben Unten