Wesenstest Baden-Württemberg

torty

10 Jahre Mitglied
habe auch mal noch eine Frage, wir wollen mit unserem Amstaff-Mallamutt Mix auch einen Wesenstest machen.

Wir wohnen in Baden-Württemberg, weiß einer was da so gemacht wird und was es kostet?
Und wie ist es mit dem Sachkundenachweis was ist das genau?
 
Moin,

solltest Du die Antworten auf Deine Fragen finden. (In das Suchfeld bitte "gefährliche Hunde" eintragen).

Wegen der hierfür entstehenden Kosten mußt Du Dich bitte selbst bei der für Dich in Deiner Gemeinde zuständigen Dienststelle (findest Du auch über den eingefügten Link) informieren. Es sei denn PitBullKim kann Dir hierzu vielleicht etwas sagen?

Elvis
 
Also bei uns in der Gegend KANN man den WT gar nicht einfach so machen.Den kann man nur machen wenn man dazu aufgefordert wird.Also wenn es ein AmStaff Pitti oder Bullterrier ist,oder wenn es einen Vorfall gab.Ich habe selbst mal nachgefragt wegen der Hundesteuer aber mit einem Mischling kann man keinen Wesenstest einfach so machen.
 
Amara schrieb:
Also bei uns in der Gegend KANN man den WT gar nicht einfach so machen.Den kann man nur machen wenn man dazu aufgefordert wird.Also wenn es ein AmStaff Pitti oder Bullterrier ist,oder wenn es einen Vorfall gab.Ich habe selbst mal nachgefragt wegen der Hundesteuer aber mit einem Mischling kann man keinen Wesenstest einfach so machen.

Ne das stimmt so nicht, siehe dazu Kampfhundeverrordnung BaWü:

(2) Die Eigenschaft als Kampfhund wird aufgrund rassespezifischer Merkmale bei Hunde
der folgenden Rassen und Gruppen sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen vermutet:
- American Staffordshire Terrier
- Bullterrier
- Pit Bull Terrier.

Also ob du einen Staff-Mix hast oder einen "richtigen" Staff macht hier in BaWü keinen Unterschied, was das OA sagt, na ja , die haben ja grösstenteils von ihren eigenen Verordnungen keine Ahnung.

Du hast also einen Kampfhund, und den darfst du nur mit Gehenemigung halten, und die kriegst du in der Regel nicht, aber die Lösung ist der sogenannte Verhaltenstest:


(4) Die Ortspolizeibehörde stützt die Entscheidung, dass die Vermutung nach Absatz 2
widerlegt worden ist, oder die Feststellung nach Absatz 1 oder Absatz 3, dass die Eigenschaft
als Kampfhund vorliegt, regelmäßig auf das Ergebnis einer Prüfung. Zuständig für
die Prüfung ist das Landratsamt als Kreispolizeibehörde, in Stadtkreisen das Bürgermeisteramt;
es stellt eine Bescheinigung über das Prüfungsergebnis aus. Die Prüfung wird von
einem im öffentlichen Dienst beschäftigten Tierarzt und einem sachverständigen Beamten
des Polizeivollzugsdienstes durchgeführt; eine weitere sachkundige Person kann hinzugezogen

So also du musst deinen Hund zum Verhaltenstest anmelden.

Siehe dazu die Verwaltungsvorschrift:

1.4.1 Zuständig für die Entscheidung gemäß § 1 Abs. 4 Satz 1 PolVOgH ist die
Ortspolizeibehörde, in deren Dienstbezirk der Halter seinen Wohnsitz hat
oder sich überwiegend aufhält. Sie händigt beim Antrag auf Erteilung einer
Erlaubnis (§ 3 Abs. 1 PolVOgH; vergleiche auch Nummer 3.1) dem Antragsteller
ein Antragsformular (Muster Anlage 1a) mit Erhebungsbogen
(Muster Anlage 1b) sowie Hinweise zur Prüfung im Sinne von Absatz 4
(Verhaltensprüfung; Muster Anlage 1c) aus.

Also, im Klartext, du musst einen Antrag stellen zum Verhaltenstest.
 
Ok, danke. sowas habe ich mir schon gedacht, und ich wollte es lieber "freiwillig" machen bevor ich aufgefordert werde.
 
Hi Torty,
noch ein wichtiger Tip:

mit dem Verhaltenstest ist es wie in der Fahrschule, du musst wissen was auf dich zu Kommt, und vorher diese Tests üben, sonst kann das ganz schnell in die Hose gehen!


Und mache dich vorher unbedingt schlau , was für Typen sind die diesen Test vornehmen, manchmal sind Kampfhundehasser dran, und da hast du es sehr schwer durchzukommen.

Wichtig, wichtig wichtig: VORHER DIE SITUATIONEN ÜBEN!!!!!!!!!!!!11
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wesenstest Baden-Württemberg“ in der Kategorie „Wesenstest / Sachkundenachweis“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
872
Podifan
Podifan
merlin
Ich glaube fast die haben da was verwechselt, vielleicht einen Löwen mit einem Staff. Tut mir leid, aber ich kann wenn ich so was lese, nur noch mit Sarkasmus reagieren. Gruss Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Mark
Antworten
3
Aufrufe
1K
M
merlin
Wesenstest in Baden-Württemberg 2 Die ersten vier Kampfhunde aus dem Rems-Murr-Kreis sind kürzlich zum freiwilligen Verhaltenstest angetreten. Von 171 registrierten Kampfhunden im Kreis haben sich 87 Hundehalter beim Landratsamt zur Kontrolle angemeldet. Seit der neuen Baden-Württembergischen...
Antworten
0
Aufrufe
1K
merlin
A
Antworten
3
Aufrufe
889
wilmaa
wilmaa
Zurück
Oben Unten