Welche Leckerlis zum Trainieren?

Mocca8889

Hallo, weiß nicht ob es extra nen Fred aufmachen sollte,aber wenn nicht dann könnt ihr ihn ja verlegen oder so;)
Also meine Frage ist ja schon in der Überschriftt gestellt. Ich war ja am Samstag das erste mal auf dem Hundeplatz zum Trainieren. Habe natürich Leckerlis dabei gehabt. Der Trainer meinte sie wären zu groß, so what!?
Er hatte Käse dabei und Wurst oder so? Ist das Ok? Ich meine normalerweise bekommt sie ja sowas nicht, aber er meinte für den Anfang sollte es was ganz leckeres sein:D
Was gebt ihr zur Belohnung? Welche Sorten von Käse und Wurst? Vielen Dank"
:hallo:
 
  • 15. April 2024
  • #Anzeige
Hi Mocca8889 ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 19 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Also ich nehme oft mein normales TF oder eben auch kleine Käsestücke. :)
 
Da ich barfe, versuche ich auch weitestgehend Trofu-Lecker zu vermeiden. Ich kaufe eine Hundeblutwurst, die recht schnittfest ist und auf die meine Kleine total abfährt. Bei wärmeren Temperaturen nehme ich allerdings auch mal Frolic (geviertelt oder "Unterwegs"), da ich nicht die Matsche in der Tasche haben will ;) Und ich geh ja auch mal zu McD oder so :D

Als Jackpot gibt es dann auch schon mal das Abendessen (Hühnerhälse oder so)
 
Naja nen Hühnerhlas in der der Hosentasche zum Tranieren finde ich etwas umständlich:p
Was für ne Käsesorte benutzt ihr da? Gouda? Emmentaler oder ist das egal hauptsache der Hund fährt drauf ab?
Achja noch ne Frage am Rande: Was habt ihr für Futterbeutel? Wenn ja welche? Könnt ihr was empfehlen?
 
:)
Was für ne Käsesorte benutzt ihr da? Gouda? Emmentaler oder ist das egal hauptsache der Hund fährt drauf ab?
Ich nehme als Trainingsbelohnung solche Käserollis

Krümelt nicht, schmiert nicht rum, kann auch mal nass werden und löst sich dabei NICHT auf :D
 
Ich bin böse, ich belohne höchst selten mit Leckerlies, sondern überwiegend mit Lob.:p

Ganz, ganz selten mal mit Minileckerchen, der Hund soll ja nicht stundenlang kauen.;)
 
Wir nehmen für´s Training diese hier:

Die Hunde sind irre, wenn sie die nur riechen.
 
Ich nehme kleingeschnittene Geflügelwiener oder Käsewürfelchen (Gouda) weil wir den auch sonst nutzen.
TF ist zumindest bei meinen ungünstig da ich mit weitermachen warten muss bis sie, im Stehen, fertig gekaut haben.
 
Ja Gouda ist eine gute Idee! Das hat man ja fast immer zu Hause und benutzt es auch selbst.:)
Was für Futterbeutel habt ihr? Habe mir schon überlegt selbst einen zu Nähen, weil mir die "Normalen" zu groß sind und ich sie nicht schön finde;)
 
käse, goude jung, billig und hund fährt drauf ab...
bei dem wetter aber doof, deswegen gibbet im moment nur trockenfutter..
fleischwurst wollt ich auch mal versuchen, aber ich vergess die immer zu kaufen, weil das ja selbst nicht esse..
eine vom HuPla hat auch ne gute idee, die toastet ein paar scheiben brot und vermischt die mit paar stückelchen gebratenem fleisch, dann nimmt das brot den geruch gut an...
getrockneter fisch, gibts zu kaufen, sprotten oder sowas ist das

leckerli-tasche würd ich weglassen, zumindest wenn du später im hundesport aktiv werden willst... während der prüfungen dürfen die hunde nicht mit leckerlis bestätigt werden, ergo kein snackbeutel... wenn der nun nicht mehr da ist, dann schnallen die hunde ganz schnell, dass es heut nix gibt ... ich hab nun immer die leckerlis bei mir am körper, sprich hosentasche, jackentasche... und ja, es ist des öfteren nicht so angenehm ;) deswegen geh ich heut mal nach so ner hundetrainingsjacke gucken... so ne ärmellose...
 
So eine ärmellose "Hundeweste" hab ich auch und bei jedem Gassi an :), da ist richtig viel Zeugs drin..
Ich suche bei Eba.. gerade nach einem schönen Hundeaufnäher da sie einfarbig beige ist..

Ich selbst esse auch weder Wurst noch Fleisch , hole im Aldi immer sogenannte "Miniwiener" sind glaube ich 5 drin

wünsche auch viel Erfolg beim Westen kauf, würde meine nicht mehr weg geben ...
 
Ja, nach guten Leckerli suche ich auch noch... Wir barfen normalerweise und von Fleischwurst bekommt mein Hund Durchfall...

Als TrFu-Lecker haben wir manchmal Platinum... da stehen beide voll drauf. Ansonsten Hundewurst oder Käse...

Ich habe einen kleinen Umhängebeutel, das ist super-praktisch und beide Hunde wissen, wenn ich den umhabe geht trainieren oder laufen... (wenn ich ihn mal vergesse, laufen sie trotzdem mit...)
 
Gekochte und geviertelte Hühnerherzen sind klein, gut zu handhaben und recht gesund. Anderes Fleisch geht natürlich auch. Rohes Fleisch nehme ich nur im Winter mit.
 
bei uns waren es wienerwürstchen in ganz dünne scheiben geschnitten, als belohnung auf dem platz oder wenn wir etwas unterwegs geübt haben. das schlucken sie einfach runter ohne das sie noch lange rum kauen müssen.
 
Bei mir gibt's Bockwürste, Käse, und hin und wieder auch mal Partyfrikadellen (klein geschnibbelt). Als Jackpot gibt's meist Leberwurst aus der Tube.

Wenn mein Papa mal Reste hat (ist Koch), dann gibt's auch mal Rumpsteak für die Gourmets :p
 
Hier gibt´s nichts festes...

Mal TroFu (meist die Probepäckchen), Yummeez, verschiedene Wurst/Winerle, Käse, gekochtes Fleisch...
 
Bei uns gibts entweder das Normale TroFu oder, wenn er besonders gut sein soll, rohes Fleisch. Meist Saumfleisch und das schneide ich in spielwürfelgroße Stücke. Transportieren tu ich es in 1Lt Gefrierbeutel in meiner Hundejackentasche.

Beim TroFu kaut er etwas und guckt sich dabei um, das hat mein Trainer bereits kritisiert. Vielleicht macht dein Hund das auch und deshalb der Hinweis, die seien zu groß?

Dazu vielleicht noch erwähnt, dass mein Hund auf alles Mögliche allergisch ist und deshalb auch alles Mögliche vermieden wird!
 
Nala ist ja auch ein kleines sensibelchen und ZUDEM habe ich wirklich lang gebraucht bis wir was gefunden haben, wo sie richtig gittrig drauf ist und auch für arbeiten will. Habe in der huschu verschiedene leckerchen durch probiert und hängen geblieben sind wir bei omena fischen (halbiert oder gedrittelt) und seelachsnuggets. Damit habe ich regelmäßig auch fremde hunde an mir kleben. Scheint also gut zu riechen, weil bekommen tun die ja von mir nie was.
Fürs abrufen gibts auch mal nen ganzen fisch oder nen halben Hühnerhals. Da passe ich aber auf, dass sie den erst aufmampft und dann wieder losrennt, weil sie dafür etwas länger braucht.
 
Guten Morgen und vielen Dank für die Instruktionen;) Ich habe gestern mal Käse gekauft, wenn das nicht gut genug ist..kein Problem Wiener hab ich immer zu Hause!^^
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Welche Leckerlis zum Trainieren?“ in der Kategorie „Hundesport“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

F
So, sorry dass ich länger nicht geantwortet habe. Die Kleine war zwischendurch auch beim Trainer. Es hilft natürlich wenn man mit dem Hund erst übt und dann Abendessen gibt. Trotzdem ist sie dackeltypisch etwas mäkelig. Sie hört aber definitiv hin wenn ich sie lobe, zeigt es nur nicht so. Die...
Antworten
12
Aufrufe
1K
Fedora Master
F
MyEvilTwin
Ich habe immer "Lecker" dabei, allerdings wird die Gabe immer geringer. Neue Sachen - denn ich finde, das auch ein über 10jähriger Hund durchaus noch was lernen kann/darf/soll - über wir "mit", wenn das sitzt, werden die Gaben immer weniger und es reichen verbale oder taktile Belohnungen...
Antworten
11
Aufrufe
1K
Candavio
bxjunkie
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
2K
bxjunkie
bxjunkie
J
@Janinchen Ob das auf die Verdauung "haut", hängt davon ab, wie weit Dein Fertigfutter von der Qualität und der Verdaulichkeit her von Deinem Gekochten abweicht. Wenn er matschig gekocht ist, dann ist er für die meisten Hunde verträglich, aber er ist auch reiner Füllstoff, also wozu soll der...
Antworten
5
Aufrufe
1K
zippy
F
Ja, schon immer. Er hatte aber vorher auch immer Futter zur freien Verfügung.
Antworten
30
Aufrufe
8K
Flummi
F
Zurück
Oben Unten