US Soldat misshandeln Hund im Irak! Bitte Petition unterschreiben!

Staffmama

Bitte mitmachen, geht ganz schnell



----------
Grobe Übersetzung:

In Baghdad wurde eine Video auf einer CD gefunden. US Soldaten warfen Steine auf einen verkrüppelten Hund und lachten als er auf zwei Beinen davon lief. Ein Soldat
sagt, das ist das Lustigste was ich jemals gesehen habe. Einer der Soldaten sagt, soll ich rübergehen und ihn töten?

Die Identität der Soldaten ist noch unbekannt. Peta hat 5000 Dollar Belohnung für die Identifizierung ausgesetzt.

Usw. ich konnte mir das Video nicht ansehen :(

LG
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Staffmama ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
ganz ehrlich?

es wäre besser gewesen, den armen hund zu erschießen, dann wäre er wenigsten von seinen leiden erlöst.
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 14 Personen
angel schrieb:
ganz ehrlich?

es wäre besser gewesen, den armen hund zu erschießen, dann wäre er wenigsten von seinen leiden erlöst.
Da stimme ich dir voll und ganz zu. Der arme Kerl hat doch gar keine Überlebenschance :(
 
unterschrieben und kommentiert! :(
Ich weiß schon, warum ich Amis so "mag" !!!
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
wer weiß schon warum der Hund nur noch auf 2 Beinen laufen kann!? Vielleicht wurden ihm diese auch noch gebrochen (unfall....) wer weiß.
Die hätten ihn wirklich lieber erschiessen sollen. Dann ginge es ihm jetzt besser!

mich macht so was einfach nur wütend!

LG
 
scully schrieb:
Ich weiß schon, warum ich Amis so "mag" !!!

Weil sie die Welt von den Nazis befreit haben oder weil sie überall wo Menschen um Hilfe bitten sofort helfen - ohne Rücksicht auf eigene Verluste?

Selbstverständlich habe ich auch unterschrieben. Jedoch nur die Petition gegen die Soldaten, die diesen Misst veranstaltet haben. Allein die Bitte um die nächste Petition gegen die US Army im Irak fand ich schon wieder absolut daneben... .
 
scully schrieb:
Ich weiß schon, warum ich Amis so "mag" !!!
Und alle Männer vergewaltigen Frauen und vergreifen sich an kleinen Kindern, alle Kampfhunde sind von Natur aus böse und alle Amis misshandeln Hunde. :rolleyes:

Es ist EIN Idiot und keine Nation. ;)

@Scotty: KEINE Grundsatzdiskussion darüber...auch in Amerika ist nicht alles Gold was glänzt. Und über den ein oder anderen Eingriff in die Weltpolitik kann und darf man auch ruhig geteilter Meinung sein.
 
done, aber nur die Pedition gegen die Soldaten, die den Hund quälten
 
scully schrieb:
Ich weiß schon, warum ich Amis so "mag" !!!

Es geht nicht darum dass es Amis sind (und wenn ich das sogar schon sage...)

Es sind einfach Jungspunde die ihrer Verantwortung und Macht nicht gewachsen sind.
 
Primär wird das ein Problem von Soldaten im Krieg sein. Wenn man jeden Tag Leid und Tod vor Augen hat, dreht man irgendwann durch.
Keinesfalls will ich hier diese Soldaten in Schutz nehmen. Wer mit der Situation nicht klar kommt und dann aus Frust solche Taten begeht ( man erinnere sich dann bitte auch an das was die Bundis da mit den Leichen angestellt haben), der sollte da so schnell wie möglich weg.

Überhaupt sollten Sodaten psychologisch besser unterstützt werden.
 
Scotty schrieb:
Primär wird das ein Problem von Soldaten im Krieg sein. Wenn man jeden Tag Leid und Tod vor Augen hat, dreht man irgendwann durch. Keinesfalls will ich hier diese Soldaten in Schutz nehmen. Wer mit der Situation nicht klar kommt und dann aus Frust solche Taten begeht ( man erinnere sich dann bitte auch an das was die Bundis da mit den Leichen angestellt haben), der sollte da so schnell wie möglich weg. Überhaupt sollten Sodaten psychologisch besser unterstützt werden.

Absolut meine Meinung !

Aber wer sich ein bisschen mit Kriegsverbrechen beschäftigt (und ich rede von denen, welche im "kleinen Rahmen" stattfinden) wird feststellen, das Kriegssituationen oft eine Verrohung der Beteiligten (auch Soldaten) nach sich zieht, die u.U. - und das nicht zu selten - Greueltaten hervorbringen, die häufig dann die (unbewaffnete, ungeschützte und nicht wehrhafte) Zivilbevölkerung trifft. Oder eben die Tiere ...

Man frage seine Großeltern nach den Zeiten, als die Aliierten hier stationiert waren ...
 
Was ist das Leben eines Tieres Wert in einem Land in dem schon Menschenleben nichts wert sind?
 
Bürste, ich gebe Dir ja ungern recht :D , aber in dem Falle muss ich sagen, danke für die Aussage!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „US Soldat misshandeln Hund im Irak! Bitte Petition unterschreiben!“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Roli2190
Der ist aber auch sowas von weit weg vom Standard... :lol:
Antworten
22
Aufrufe
2K
MissNoah
Clarke
Sonntag, 17.08.2008 um 22.55 Uhr auf RTL Soldat auf vier Pfoten : Bundeswehr-Hunde im Krisengebiet Quelle : Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
462
Clarke
Marion
Ob nun echt oder ein Fake, es ist geschmacklos. Hoffentlich bleibt es nicht nur bei der unehrenhaften Entlassung. Wobei das schon in den USA eine geradezu lebenslange Strafe ist. Ich hoffe, in seiner Truppe waren einige Hundefreunde, die ihm dafuer die ein oder andere Abreibung verpasst haben...
Antworten
3
Aufrufe
851
Scotty
Scotty
Bonfire
Antworten
74
Aufrufe
5K
Bonfire
Bonfire
W
Stellt Euch mal vor wie dieser Soldat mit seinen plumpen Kampfstiefeln auf den Hund tritt. Grauenhaft !
Antworten
2
Aufrufe
597
Jack&Theo&Chris
J
Zurück
Oben Unten