Total wachsam

SandraNero

15 Jahre Mitglied
Hallo.

Also unsere sally (19Wochen) ist total wachsam.
Sie schlägt bei jedem kleinen Mist an.
Das ist ja so nicht schlimm nur wenn sie mitten in der Nacht raus muss ist das schon nervig.

Wenn man ihr dann ,,aus" sagt oder ,,nein" freut sie sich wie ein chneekönig.

Sie ist auch immer ganz stolz wenn sie meine Katzen (freigänger) erfolgreich in die Flucht geschlagen hat.((

Was tun??
Ich möcht ja nicht das sie später bei jedem ,,Pups" bellt.

Gruß
Sandra

Ps:es ist wachsamkeit sie hat keine Angst,rennt hin bellt ......
 
19 Wochen !!! Es ist ein Jungspund.Lass Deinen Hund erwachsen werden.Die Katzen verjagen,ist zwar nicht so doll,aber wenn es ihnen zu bunt wird ,werden sie ihm irgendwann mal eine "pfeffern". Und wenn dein Hund anzeigt,dass er "Pippi" muss, sei doch froh.Mit der Zeit hält er auch die ganze Nacht "durch" und pieselt wenn normale Gassizeit ist.
Nachtrag: Wann geht es denn letzmalig raus zum Pippimachen? Vllt. kannst Du mit ihr noch mal kurz rausgehen bevor ihr schlafen gehen wollt,sodass sie länger durchhält.

<small>[ 01. Dezember 2002, 21:33: Beitrag editiert von: Dobi ]</small>
 
Hallo.

Es geht nicht darum das sie nachts Pipi muss oder so.

Es geht mir darum das die Eltern meines Freundes auch eine total wacxhsame Hündin haben die alles meldet.
Ich will es ihr zwar nicht ganz verbieten aber es muss doch was geben.
Ablenkung mit Stimme hilft in dem moment nämlcih nicht.
Mei großer is da anders,er würd nen Einbrecher zu tode schlabbern.))
Nur was soll ich machen,weil aus...zieht ja noch nicht.
 
Ach so und Pfeffern werden sie ihr keine,da sie toatlwen schiss vor Hunden haben.

ich würds euch ja gern aufnehmen,welchen tez sie hier macht.))
Ich will ja nur was zum wieder runterholen.))
 
Moin Sandra
smile.gif


19 Wochen? Hm..... ist ja noch nicht sooo lange her, da hatte ich hier auch'n Zwerg, der meinte, zu jeder Tages- und Nachtzeit beim geringsten Geräusch "anschlagen" zu müssen (und die anderen zwei Dogs damit aufzustacheln).

Ich hab's konsequent ignoriert und den beiden Großen klargemacht, daß sie darauf nicht einzusteigen haben, damit dem Zwerg der "Erfolg" verwehrt blieb. Zwergi hätte sonst ganz schnell den Dreh' heraus, daß nur gekläfft werden muß, wenn's mal gerade langweilig ist oder man gerne die Aufmerksamkeit seines Zweibeiners haben möchte.

Heute (Zwergi ist jetzt 14 Monate alt) ist Ruhe und nur, wenn tatsächlich z.B. draußen Leute vorbeigehen, kommt ein gedämpftes "Whhffff" und gut ist. Damit können wir prima leben
smile.gif


Versuch's mal - wenn Deine Kleine nachts raus möchte (muß), wird sie einen anderen Tonfall anschlagen, das wirst Du schon herausfinden.

Sab.
 
Hallo !
Meine Hündin war am anfang auch so, aber mittlerweile hat sich das gelegt. Sie ist jetzt 11 Monate
 
Diese "Phase" kenn ich nur zu gut...

glaub mir, wenn Du es ignorierst legt sich das innerhalb kürzester Zeit
wink-new.gif


Unsere kleine Zicke ist nun 19 Monate alt und bellt inzwischen nur noch wenn wirklich die Welt zusammenbricht.

Ein schwerer Autounfall direkt vor unserer Tür mit Polizei, Abschleppdienst etc. war unseren Beiden gerade mal das von Sabine beschriebene "wwhhhfff" wert
wink-new.gif
Dannach schliefen sie fröhlich weiter im Körbchen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Total wachsam“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Garou3003
Spooky Phase 2 ist auch denkbar. Manche Hunde reagieren in diesen Phasen nicht "komisch drüber" mit Bürste und Knurren, sondern eher nachdenklich-stockend.
Antworten
6
Aufrufe
788
Fact & Fiction
Fact & Fiction
J
Die "Rasse" Bandog steht bei uns (Niederösterreich) auch auf der Liste. Ich hab den Begriff mal gegoogelt und er steht ancheinend für die Bezeichnungen Kettenhund bzw. großer kräftiger Hund. Aber es ist keine Hunderasse wie zB American Staffordshire Terrier. Da merkt man richtig wie viel Wissen...
Antworten
18
Aufrufe
1K
Roli2190
Roli2190
Svenja1987
@ svenja1987 du hast einen staffbull, genauso ein exemplar habe ich hier auch.. bei stresssituationen gehen sie extrem ins meideverhalten, besonders wenn herrchen und frauchen mal laut werden, eine hektische lage ist usw. beruhige ihn, spiel mit ihm.. dies ist das typische verhalten der...
Antworten
13
Aufrufe
10K
Murphy3101
Murphy3101
Zurück
Oben Unten