Suzy – dieser Pflegi sagt „miau“

die Nase heilt :) - das ist für mich derzeit mal das Wichtigste

und ansonsten brüllt es, granatenmässig sogar, seinen Unwillen in die Welt hinaus - aber wen wundert's? ich mein, meine wedelnden Oma's haben ja schon festgestellt, dass ich als Hundehalter eher eine Null-Nummer bin, weil alles falsch mach und nu stösst Frau Katze ins gleiche Horn :rolleyes:....
das nenne ich dann echte Tierschutz-Tier-Dankbarkeit :unsicher:
 
  • 21. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Biggy ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 13 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
:lol:ok das lassen wir mal so stehen:gerissen::gerissen::knuddel:

- heute hab ich gesagt: wenn du nit hörst= TIERHEIM .... ich wurde ignoriert:unsicher::lol:
 
wie es dem Suzy-Getier geht?

nun sagen wir es mal so: als Hundehalter habe ich mich ja mitunter nicht nur in den Augen der Vierbeiner als Niete erwiesen, sondern musste teilweise auch eingestehen, dass ich bei der Auswahl meiner bellenden oder zumindest wedelnden Mitbewohner kein so glückliches Händchen habe :eg: oder direkter gesagt: alles falsch mache ….

als Katzenhalter beweise ich leider in keiner Beziehung mehr Eignung :unsicher:, mache also nach wie vor alles falsch und habe vor allem definitiv das falsche Katzenvieh ausgesucht :motz:– himmelherrschaftszeiten aber auch

mittlerweile lebt Suzy drei Wochen und drei Tage hier und kommt auf folgende Bilanz :rolleyes::
2 komplett ruinierte Spannbettbezüge (waren nagelneu, da Bettformat im Juli verändert)
1 geschrotteter Bettbezug
1 Sofa, das zwar nun endlich seine Standesberechtigung hat, aber nicht genutzt sondern abgenutzt wird :unsicher:, das ist schon derart mitgenommen, dass es ohne einen weiteren Gedanken im Falle eines Umzugs dem Sperrmüll überantwortet werden kann
diverse liebliche Löcher in meiner Küchensitzbank
abgeräumte Herbst-Dekos (warum schleppe ich überhaupt den halben Wald heim?)
zernagte Grünpflanzen

und nein, es hat durchaus Kratzmöglichkeiten, die erlaubt wären, sogar an mehreren Stellen in der Wohnung und es hat auch Katzengras, aber das wird nur geköpft und dann fallen gelassen :rolleyes:

ganz nebenbei hat sie nun noch – das Bett und das Sofa reichen ihr wohl nicht mehr – auch noch meinen Schreibtischstuhl okkupiert

8460983vtu.jpg


fressen tut sie mäkelig (immer erst motzen wie blöde und dann doch irgendwann zumindest halbwegs klein bei geben), aber soweit ausreichend, nimmt allerdings nicht mehr zu - sie ist und bleibt ein dürres Klappergestell, bei dem man jede Rippe fühlen kann (aber immerhin ist zwischen den Rückenwirbeln wieder etwas Polster angekommen)


ach und Freitag hat sie das erste Mal versucht mich zu beißen – da hätte ich ihr dann fast mit Tierheim gedroht

aber was nicht ist, kann ja noch werden – sie arbeitet emsig dran, sich bei mir möglichst unbeliebt zu machen ….

nicht ohne mir hin und wieder mal einen Brocken "good will" hinzuwerfen

8460985jcg.jpg



Fazit: ich bin nicht so leidensfähig wie man als Katzenhalter sein sollte und darüber hinaus mag ich es nicht, wenn man mit materiellen Dingen nicht pfleglich umgeht
 
arme Biggy :knuddel:

falls es dich tröstet: das Lea-Tier ruiniert mir das Eßzimmer, Tapeten runterfetzen, auf die Büropapiere kotzen, dito auf den Teppich, auf die Polsterstühle ...
 
:unsicher:
...ich habe es mittlerweise aufgegeben, den Traum von Gardinen am Fenster.

Pflanzen werden zu Salat, bzw. Kompost verarbeitet, Tapeten und sonstiges Papier zu Konfetti... :rolleyes:
:)
...aber es ist so schön, wenn nachts, auf dem Kopfkissen, rechts und links neben mir so ein Nähmaschinchen liegt und einen in den Schlaf schnurrt...
...vielleicht macht die Suzy das demnächst auch, ganz nett, nur für dich...
 
ohoh, ich mach was falsch....
meine sämtlichen Katzenviecher- alle samt im Erwachsenenalter aus div Th, teils "Wildlinge" die nichts mit Menschen am Hut hatten u ä.- haben nie nicht Tapeten gekillt, Stühle zerkratzt oder sonstwas angestellt:uhh: ok Gardinen habsch net, weil mag ick net;)

Biggy, mein Mitgefühl haste..
aber überleg Dir, was Du wirkklich nicht willst - zB Tabu Bett- und was Du tolerieren kannst, dann konsequent Dein "Nein" durchsetzten und den Rest gelassen hinnehmen.
auch Katzen kann man, im Rahmen, "erziehen", oder halt sie Dich:D

hier gibts wenige, aber die ensthaft durchgesetzte, Regeln, bisher hat das jedes Krallentier gecheckt, dauert halt nur unterschiedlich lang :lol:
 
...und dabei sieht sie so brav auf den Bildern aus :love:

Meiner hat noch nie was kaputt gemacht, darf nicht auf die Küchenarbeitsplatte und nicht auf die Couch

ok... auf die Arbeitsplatte geht er nachts heimlich, das seh ich an den Pfotenabdrücken, aber da wollen wir mal nicht so sein :lol: und ich weiss das er auch heimlich auf dem Sofa auf der Wolldecke liegt oder wie sonst kommen die Katzenhaare da drauf

sein einziges Manko: er buddelt für sein Leben gern Blumen aus, aber da war Schluss mit lustig, im Babyfachgeschäft gibts so nette Plastikringe für auf die Blumentöpfe damit die Babies keine Blumenerde essen und was kleine Babies abhält hilft auch bei buddelnden Katzen :eg:
 
Viel zu spät gesehen und nur quer gelesen - aber mal wieder herzlich schmunzeln müssen... :albern:

Herzlichen Glückwunsch zum süßen Katzengetier - und ja, die sind anstrengend:p
(aber ein klein wenig erziehen geht schon)
 
okay, okay, ich seh es ja ein, so schlimm ist das Suzy-Getier dann doch net - immerhin hab ich noch Gardinen (sogar fast bodenlange im Wohnzimmer) und die Tapeten sehen auch nicht schlimmer aus als vor Suzys Einzug (nur ich mach hier keinen Renovier-Handgriff mehr...)

mittlerweile hat Madame eine neue Macke offenbart :rolleyes:

es ist ja nun einiges kühler geworden nach den letzten richtig tollen September-Tagen und was macht frau da? genau, die Balkontüre zu ...

und wem passt das nu gar nicht?

richtig, dem Suzy-Getier, das nu zeternd und pfötelnd an der geschlossenen Tür rumkrakeelt - ARGH

aktuell also Rolladen fast ganz runter, Tür festgeklemmt auf kleinst möglichem Spalt und freie Bahn für Suzy - ein Dauerzustand über den Winter kann das aber keinesfalls werden, da erfriert hier ja alles andere :unsicher:


wobei Winter ein ambitioniertes Projekt ist: Suzy lebt nun vier Wochen hier, frisst trotz Mäkelei eigentlich recht gut (immer 200 gr Nassfutter und mehr sowie Trockenfutter zusätzlich) und ist nach wie vor ein Knochengestell erster Güte :rolleyes:

wenn ich so den Vergleich ziehe zwischen einer uralten, nicht mehr ganz gesunden Katze aus meinem Umfeld und der Suzy, dann hat die olle fast zwanzigjährige Miez noch mehr Reserven als die Suzy :heul:
aber wenigstens zieht Suzy nicht so schmerzsignalisierend den Rücken krumm nach oben ......

Kurz ich habe bekommen, was ich so ganz und gar net wollte: den Tod dicht vor Augen .... *seufz*
 
mit ihrer "destruktiven" art,- macht sie halt - ihre innenarchtektin auslebig;)
- was du auch frierst mit offener ballkontüre und warum du auch an neuer schönen bettwäsche hängst und anderen diversem..:p:lol:
freu mich wenn es euch soweit - einfach gut geht. :knuddel:
( mein "nero diabolo" war neulich am sofa :sauer:- da habe ich sie gescheucht:eg:)
wenn sie die küchen-leder-couch zerlegt oder diverse teppiche und sachen ... aber manche teile = NEIN ( wir sind auch komisch,- wir zwei-beiner;))
 
jepp, meine kleine "Innenarchitektin" geruhte mich neulich nachts um halb vier mit lautem "wörgh" zu wecken - wie kann so eine kleine dürre Katze nur so einen Lärm beim Rückwärtsreden machen? :uhh:

aber nun sei es drum, geändert krieg ich dieses sture Vieh eh nimmer ....

ansonsten ist es weiterhin dermassen dürr, dass man den Tierschutz rufen möcht - fressen tut es allerdings mit zwei bis drei 100g-Schälchen pro Tag plus Trockenfutter insgesamt alles andere als wenig ....
 
@Biggi: Diabetes hat die Mietze aber nicht, oder? Trinkt sie sehr viel :verwirrt:

Ich hatte nämlich mal ne Mietz zum Sterben da :heul:, die hatte nämlich Diabetes und war auch rappeldürr :uhh:
 
nein, einen Diabetes schließe ich aus - da fehlen alle Anzeichen für ...

meine Vermutung ist, dass das auf der Nase nicht der Primärtumor war (ist), sondern dass der an anderer Stelle (Milz, Leber etc. ) sitzt - nur macht da jedwedes Nachforschen keinen Sinn, da der Tumor auf der Nase nicht im Gesunden entfernt wurde und es auch nicht möglich ist, nachzuoperieren um im Gesunden zu entfernen, denn dann müsste man die Nase amputieren ..... das kann nicht im Sinne des Tieres sein ...

und Fotos? ich gucke, was ich tun kann die nächsten Tage, Madame hat mittlerweile umrissen, wie das Knipse-Dingens aussieht und da sie es nicht mag, lässt sie mich einfach stehen sobald sie die Kamera entdeckt (sie kennt sogar das Geräusch vom Klettverschluß der Fototasche ) .....

edit: erwischt
8595027tpq.jpg
 
nein, einen Diabetes schließe ich aus - da fehlen alle Anzeichen für ...

meine Vermutung ist, dass das auf der Nase nicht der Primärtumor war (ist), sondern dass der an anderer Stelle (Milz, Leber etc. ) sitzt - nur macht da jedwedes Nachforschen keinen Sinn, da der Tumor auf der Nase nicht im Gesunden entfernt wurde und es auch nicht möglich ist, nachzuoperieren um im Gesunden zu entfernen, denn dann müsste man die Nase amputieren ..... das kann nicht im Sinne des Tieres sein ...

Das sehe ich genauso :hallo:

Aber da Suzy Dich ja nachts noch mit viel Krach aus dem Schlaf holt, scheint es ihr ja derzeit gut zu gehen ;):love:
 
fressen tut es allerdings mit zwei bis drei 100g-Schälchen pro Tag plus Trockenfutter insgesamt alles andere als wenig ...

Molly hat anfangs ca. 600 g Nassfutter + Trockenfutter gefressen - Der hatte gewaltig nachzuholen. Dann hat er die Ration von sich aus runtergeschraubt (sprich Reste stehen lassen); zugenommen allerdings trotzdem nicht, da er sich ja immer übergeben hat...

Evtl. muß Suzy auch nachholen, oder war sie nicht dafür nicht lang genug im TH und vorher gut versorgt?
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Suzy – dieser Pflegi sagt „miau““ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Katy-B
Der beste Hund von allen. Erlebnisse mit einem eigenwilligen Zeitgenossen. von Suzy Becker Kurzbeschreibung Für jeden Hundefreund, der sich an der feuchten Nase seines vierbeinigen Gefährten erfreut, der seinem Liebling auch die unverfrorensten Streiche verzeiht und voller Stolz einen im...
Antworten
0
Aufrufe
900
Katy-B
IgorAndersen
Ich freu mich! Und albern oder nicht, es steht ihm ganz hervorragend und hält warm :D Danke für die Bilder, er ist zuckersüß :love:
Antworten
5
Aufrufe
1K
BabyTyson
BabyTyson
asta453
So jetzt will ich doch auch endlich mal wieder was berichten, bin irgendwie nicht wirklich dazu gekommen, eher zu schreiben... Also Sitz und Platz kann er jetzt prima, Decke klappt auch gut, Abruf in ca 95% der Fälle, bei wenig Ablenkung 100%. Bleib geht auch immer besser. Austin hat jetzt am...
Antworten
20
Aufrufe
2K
asta453
asta453
mollywoman
:love: Mein allererster Hund war ein Dackel. :D
Antworten
10
Aufrufe
1K
Pittiplatschine
Pittiplatschine
chrissisteve
Antworten
7
Aufrufe
721
kaukase
kaukase
Zurück
Oben Unten