Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Suche nach Erfahrungen mit Kat.1 Hunden

  1. Hallo in die Community,

    ich habe auf einer Tierheim-Website einen jungen American Staffordshire Terrier gesehen, der wohl illegal nach Deutschland gebracht wurde. Nach Angaben des Tierheims ist der Transport aufgeflogen, die ursprüngliche Interessentin abgesprungen. Das Tierheim hat den jungen Rüden daraufhin aufgenommen und sucht nun neue Besitzer.

    Hier bin ich auch das erste Mal bewusst auf den Fakt gestoßen, dass manche Hunderassen in D nicht so ohne weiteres gehalten werden dürfen, dass es hier Abstufungen gibt, und unterschiedliche Regularien je nach Bundesland die Haltung gestatten.

    Da wir selbst schon immer Hunde in der Familie hatten, wobei diese keine sogenannten "Kampfhunde" waren, bin ich deutlich stutzig geworden. Einerseits ist mir klar, dass bestimmten Rassen auch bestimmte Merkmale zugesprochen werden, andererseits war ich auch immer ein Befürworter der Annahme, dass Haltung und Erziehung da eine nicht unwesentliche Rolle spielen dürften. Und andersherum gedacht, dass auch ein vermeintlich ausgeglichener Labrador sich verbeißen könnte.

    Das bringt mich zu meiner Recherche. Ich möchte mit Hundetrainern sprechen, die Besitzer auf den Wesenstest vorbereiten, ich möchte mit Tierheimen sprechen, ich möchte auch mit einer Gemeinde sprechen, an die solche Anträge mit Begründung zur Haltung gehen etc.
    Und ich möchte Hundebesitzer von "Kampfschmusern" finden, die in Bayern leben
    (oder in einem Bundesland, wo die Haltung von gelisteten Rassen nicht ohne weiteres möglich ist)
    Besitzer, die mir erzählen würden, welchen Herausforderungen sie sich gestellt haben, welche Regeln sie verstehen können und welche sie aus ihrer Sicht überflüssig finden etc.

    Ich bekäme gerne ein gesamtes Bild aus möglichst vielen Perspektiven, wie gerechtfertigt diese Verbote und Regeln gegenüber den gelisteten Rassen tatsächlich sind und wie Menschen, die die Ausnahme möchten behördlich/ juristisch/ gesellschaftlich behandelt werden und aus welchen Gründen sie diesen Weg trotzdem auf sich nehmen.

    Ich bin gespannt auf eure Rückmeldungen.
    Liebe Grüße
    S.
     
    #1 S.R.
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Herzlich Willkommen hier. Willst du einen Artikel o.Ä. darüber schreiben?
     
    #2 embrujo
  4. Hallo, und Danke fürs Willkommen heißen. Also in erster Linie geht es mir um mein eigenes Interesse, aber wenn ich genug Informationen zusammentragen kann, würde ich auch gerne einen Artikel zum Thema schreiben. In dem Fall in Absprache und Transparenz mit meinen Quellen natürlich.
     
    #3 S.R.
  5. Einen Kat. 1 Hund in Bayern legal halten zu wollen, dürfte in Bayern ziemlich utopisch sein.
    Sorry...:(
     
    #4 Candavio
  6. Willkommen :)

    Ich halte einen Kat. 2 Hund in Bayern mit bestandenem Wesenstest. Es gibt für uns keine Einschränkungen (mehr) außer die "ständige Sorge", dass wenn einmal etwas passiert, sowieso der Kampfhund schuld ist :)

    Den Amstaff aus Kempten, von dem du sprichst, "kenne" ich. Süßer Fratz, ich hoffe er findet bald ein Zuhause in einem listenfreien BL. In BY wird es nahezu unmöglich sein. Aber vielleicht ja jemand aus BW. Leutkirch o.ä. ist ja nicht weit :)
     
    #5 BabyTyson
  7. Hallo,
    habe auch einen Kat II Hund in Bayern, bin Trainerin und habe schon Hunde auf den WT vorbereitet (und diesen natürlich auch mit meinem abgelegt). Du kannst Dich gerne bei mir melden und falls Dir der Weg nicht zu weit ist, den Dicken auch gerne kennenlernen.
    Viele Grüße, Claudia
     
    #6 Cherry
  8. Ich markiere mal @rimini , die kennt sich auch gut aus und hat Erfahrungen.
     
    #7 embrujo
  9. Äh, Leute, American Staffordshire Terrier...:eek:
    Egal wie süß und niedlich, den macht kein Trainer oder Gutachter in Bayern jemals zu einem Kat. 2 Hund...:nee:
     
    #8 Candavio
  10. Das hat doch auch niemand behauptet. :kp:
    Er will sich doch nur austauschen und Infos sammeln.
     
    #9 BabyTyson
  11. @Cherry bzw. Claudia (und vielleicht auch @BabyTyson) schön, dass ihr euch gemeldet habt! :hallo: Gibt es hier auf der Plattform auch Möglichkeiten persönliche Nachrichten zu schreiben? Dann könnte man Kontaktdaten austauschen. Habe die Option noch nicht finden können..

    Also ein Gespräch über Skype/ Zoom etc. ist ja easy machbar. Sonst würde ich auch Claudias Angebot gerne annehmen und euch als starkes Team kennenlernen.:) Ich selbst bin seit März aus einer Großstadt nach Bad Wörishofen gezogen und habe noch kein Auto, nehme aber auch gern eine Zugfahrt auf mich, wenn wir einen passenden Termin finden können.

    Ich freue mich auf die Gespräche!
     
    #10 S.R.
  12. Du klickst den Nickname an, da erscheint "Unterhaltung beginnen"
     
    #11 embrujo
  13. Darum geht es doch gar nicht, der war doch nur Anlass, sich mit dem Thema näher zu beschäftigen?
     
    #12 Cherry
  14. Ah, sorry, Fehlinterpretation meinerseits...:rotwerd:
    Ich dachte, er/sie wollte dem Mäuserich ein neues Zuhause geben...
     
    #13 Candavio
  15. Tut mir leid Leute. Ich bin zu doof um die Funktion für die persönlichen Nachrichten zu finden. Oder aber es hat mit einer Premium Mitgliedschaft zu tun? Vielleicht könnt ihr mir eine PM schreiben @Cherry und @BabyTyson? Sonst würde ich einfach meine "Bullshit"-Mail kurz rausgeben, wo etwaiger Spam nicht so ins Gewicht fällt.
     
    #14 S.R.
  16. @S.R. am PC erscheint oben ein schwarzer Balken - rechts dein Unsername, daneben ein Briefumschlag und eine Fahne, einfach auf den Briefumschlag klicken und die Unterhaltung beginnen
     
    #15 Lucie
  17. Hab Dir ne PN geschickt.
     
    #16 Cherry
  18. Hallo,
    ich habe eine sogenannten Kampfhund der unter Kat. 1 fallen würde in Bayern. Ich lebe allerdings in Salzburg Stadt das heißt direkt an der Grenze zu Bayern und wir wollten dieses Jahr im Februar ein Haus in Bayern kaufen und ich habe mich daher stark mit dem Thema Kat.1 Hund in Bayern auseinandergesetzt und auch mit sehr vielen Stellen diesbezüglich telefoniert - Rassegutachter (unser Hund hat keine Papiere aber es geht ja im Endeffekt nur um den phänotyp), Gemeinden, Anwälte etc. Wir haben uns im Endeffekt dagegen entschieden. Ich finde diese Regelung absoluter Schwachsinn - auf kat. 2 stehen Rassen die nicht mal als eigenständige Rasse vom FCI anerkannt werden. Wir sind auch ab und an in Bayern drüben mit ihm und da sind ganz andere Hunde unterwegs die verhaltensauffällig sind weil schlecht erzogen :D du kannst dich aber gerne melden, Ich halte meinen Hund zwar nicht dort aber habe mich wirklich gut informiert und mit sehr sehr vielen Stellen gesprochen und bin auch immer wieder mit ihm in Bayern. Falls dir das was helfen würde :)
     
    #17 Bev
  19. Herzlich willkommen auch von mir.
    Lebe auch in Bayern. Einen Kat 1 Hund kannst du vergessen. Obwohl es einige hier gibt. Ich selbst habe einen Dogo Argentino Kat 2 mit W
     
    #18 raceman
  20. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Suche nach Erfahrungen mit Kat.1 Hunden“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden