Runder Tisch "Hunde" in Köln gegründet

watson

KSG-Mutti™
20 Jahre Mitglied
PRESSEMITTEILUNG


RUNDER TISCH HUNDE IN KÖLN GEGRÜNDET

Auf Initiative des Kölner Oberbürgermeisters Fritz Schramma und der IBGH
wurde am heutigen Tag der „Runde Tisch Hunde“ begründet.

Der Kölner OB, Vertreter der Verwaltung, der Tierschutzorganisationen, der
Tierärzte, der Polizei, der Fraktionen im Rat der Stadt Köln und der IBGH
trafen sich heute zu einem ersten Gespräch in dem festgelegt wurde, das
dieser „Runde Tisch Hunde“ in der ersten Zeit alle sechs bis acht Wochen
zusammentreffen soll. In diesem Gremium sollen alle Probleme besprochen
werden, die sich nach dem Sommer 2000 gebildet haben. Außerdem sollen auch
Maßnahmen besprochen werden gegen verantwortungslose und kriminelle
Hundehalter. Dies schließt z.B. das zukünftige Vorgehen gegen Hundekämpfe
mit ein, die in einzelnen Kölner Stadtteilen immer noch stattfinden. Hier
wurde in diesem Zusammenhang heute bereits von den Teilnehmern ein
konzentriertes und abgestimmtes Verhalten von Polizei und Stadtverwaltung
eingefordert.

Weitere Themen der nächsten Sitzungen werden u.a sein:
· Vorgehen gegen kriminelle und verantwortungslose Hundehalter
· Auslaufflächen für Hunde im innerstädtischen Bereich (von den
Teilnehmern wurde gefordert, daß die Verwaltung der Stadt viele
kleinflächige Auslaufflächen schaffen muß)
· Stand der Sachkundeprüfungen und Verhaltesteste
· Statistik über Beißvorfälle in Köln (hier wurde gefordert eine
differenzierte Statistik zu erstellen, um der Sache gerecht zu werden.)
In den nächsten Sitzungen wird die IBGH ihr Projekt eines „Hundenotrufs“
vorstellen und um Mithilfe der Stadt Köln hierzu bitten.

Außerdem hat die IBGH zur heutigen ersten Sitzung den Vorschlag für die
Einrichtung eines kommunalen Koordinators zur Handhabung der
Landeshundeverordnung NRW in Köln schriftlich auf den Tisch gelegt. Denn
die IBGH geht davon aus, daß es, auch verwaltungstechnisch, nicht zeit-
und kostensparend und auch nicht bürgerfreundlich ist, wenn verschiedene
Ämter sich ständig mit der Problematik befassen müssen, so z.Zt. das
Veterinäramt, die zentrale Ordnungsbehörde und die Ordnungsbehörden der
jeweiligen Stadtbezirke. Auch scheint der IBGH die Einrichtung einer
solchen Stelle angebunden an das Veterinäramt gerechtfertigt, da in Köln
um die 25.000 Hunde gibt und damit von diesem Thema um die 75.000 bis
100.000 Menschen betroffen sind.

Die IBGH ist erfreut darüber, daß der Kölner Oberbürgermeister Fritz
Schramma diesem Thema Raum widmet und dadurch signalisiert, daß in Köln,
wie in der Vergangenheit in anderen Bereichen auch, eine spezielle Kölner
Linie gefahren wird und die Stadt ihren Ermessensspielraum zum positiven
der normalen und verantwortungsvollen Hundehalter ausfüllen will.

Peter-Chr. Löwisch / Vorsitzender


Köln, den 08.02.2001

IBGH
Interessengemeinschaft
Besitzer großer Hunde e. V.

Lichtstr. 38
50825 Köln

Tel. (0221) 8204997
Fax (0221) 8204998
 
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
Hi watson ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 18 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Es scheint sich doch gelohnt zu haben, letztes Jahr Schramma (schwarz) statt Brunn (rot-grün) zu wählen ...

Sabine
 
Freue mich über eine solche Initiative, kann ja eigentlich nur hilfreich sein.


Bora
slamdancer.gif
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Runder Tisch "Hunde" in Köln gegründet“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

dito
  • Gesperrt
wie kann man nur Spüle mit "h" in der Überschrift schreiben..... oh mein Gott.....bitte überlesen!
Antworten
1
Aufrufe
1K
dito
Tyson+Luna
Ich knuddel euch beide mal virtuell. Bis Haare wieder spriessen kann etwas dauern.
Antworten
40
Aufrufe
4K
DoGie
Dagi
:hallo: und wenn beim TA nix zu finden ist dann probiert mal folgenden Tipp: Ballistrol - Waffenöl, einfach einschmieren bis Besserung eintritt. Eine Bekannte hatte das auch mal ausprobiert und es funktionierte super, die kahlen Stellen sind heute nicht mehr zu sehen. Allerdings muß ich...
Antworten
3
Aufrufe
842
max+anja
max+anja
bxjunkie
Wenn es nach mir ginge, würde das für alle Haustiere gelten. Und von mir aus kann auch gerne mit Steuern mitfinanziert werden. Diese Abgabe würde ich eher als ein "Obendrauf" oder eine Art "Mitainanzierung" sehen - also, wnen ich was zu sagen hätte.
Antworten
37
Aufrufe
770
helki-reloaded
helki-reloaded
Paulemaus
Nimm meinen Bauch - da schwabbelt die Haut ganz ordentlich
Antworten
3
Aufrufe
754
christine1965
christine1965
Zurück
Oben Unten