Rasse: ELO - das Gegenteil von Kampfhund

tessa

KSG-Dobi-Dompteuse™
20 Jahre Mitglied
Folgendes stand im Hamburger Abendblatt in der "Ahrensburger Zeitung":

Eine friedliche Hundefamilie

In Lütjensee werden "Elos" gezüchtet, eine neue Rasse frei von Agressivität

240 Gramm wog "Bussi", als sie am 28. Mai um 5 Uhr in Lütjensee das Licht
der Welt erblickte. Die kleine Hündin hat acht Geschwister, fünf Schwestern
und drei Brüder.Die Mutter der putzmunteren Welpen heißt Benja. "Sechs
Hundebabys sind schon vergeben", verriet Züchterin Manuela Sewert(29) nicht
ohne Stolz. Die Tiere aus dem Lütjenseer Zwinger "Vom Hainholz" sind so
begehrt, weil es sich um eine neue, noch seltende Rasse handelt. Die
Kreuzung aus Eurasier, Bobtail und Chow-Chow nennt sich Elo. Typisch für die
bis zu 60 Zentimeter hohen Hunde ist ihre Friedfertigkeit.
"Früher habe ich die Straßenseite gewechselt, wenn mir ein großer Hund
entgegen kam", berichtete Manuela Sewert. Da die 29-Jährige verhindern
wollte, dass sich diese Angst auf ihre Töchter Julia(7) und Sarah(4)
überträgt, hat sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Familienhund
gemacht-und mit dem Elo gefunden. Die Reizschwelle dieser Tiere ist so hoch,
dass sie sogar ruhig bleiben, wenn Kinder aus versehen grob werden. Zur
Zucht zugelassen werden nur Elos, die eine Wesensprüfung bestanden haben.
"Elos sind das Gegenteil von Kampfhunden", so Norbert Sewert.
Hündin Benja hat die Prüfung bestanden. Als Mutter ist sie sogar
ungewöhnlich friedlich. Sogar Fremde können die Welpen streicheln, ohne dass
sie knurrt oder beißt. Der jetzige Wurf war ihr zweiter. "Sonntag um 14Uhr
hat sich benja in ihre Kiste verzogen, aber es ging erst um 5 Uhr los",
berichtete Manuela Sewert. Sie und ihr Mann haben in der Nacht kein Auge
zugetan. Bei der Geburt, die sich über vier Stunden und 32 Min hinzog, war
das Ehepaar dabei. Wann welcher Welpe zur Welt gekommen ist, haben sie genau
notiert. Auch das Gewicht der Neugeborenen haben sie festgehalten. Das
dickste Hundebaby ist ein Rüde: Benny, 340 Gramm schwer, der als dritter
geboren wurde. Das schwächste Kind ist Bea mit nur 160 Gramm. Die meisten
kleinen Elos aus diesem "B-Wurf" sind weiß, betupft mit braunen oder
schwarzen Flecken. Ein Tier ist völlig dunkel, ein anderes ganz hell. Vater
der Kleinen ist "C-Sammy" aus einem Zwinger in Düsseldorf. Manuela Sewert: "
Wir haben ihn genommen, weil er einen schönen Kopf hat."
- zitat Ende-

So einen Schwachsinn zu verbreiten sollte strafbar sein!
Als ob ein Elo bei schlechter Haltung/Sozialisierung nicht auch aggressiv würde. Aber es kam ja schon letztens in "Tiere suchen ein Zuhause" im WDR eine Reportage über die Neuzüchtung ELO als idealer, weil absolut aggressionsloser Familienhund.

Dass diese Hunde (meiner persönlichen Meinung nach) ziemlich hässliche Flokatis sind, dafür können sie ja nichts. Aber dass sie nach solchen Reportagen massenweise in ungeeignete Hände kommen, ist nicht witzig!

*grrr*uß
tessa



dobi%FCbermauer.gif
 
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
Hi tessa ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 21 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
...nicht zu vergessen den "Wäller" eine ebenso neu kreierte absolut aggressionslose Hunderasse (angeblich). Sieht auch aus wie ein Flokati mit Ohren.



bl_paw.gif
Beckersmom
bl_paw.gif

bullcom.jpg

www.hund-und-halter.de
 
*gg*
genau meine Meinung, liebe Beckersmom.
Und dazu noch ein Briard-Mischling (Liste-2!in NRW), der gute Wäller! *gg*

Gruß
tessa


dobi%FCbermauer.gif
 
Hab gerade mal nachgelesen:
Wäller sind eine Mixtur aus Briard und Australian Shepherd.
Fallen also unter Liste 2 in NRW
sowie unter das Qualzuchtgutachten (Merle-Faktor vom Aussie).
Die Chefin des Wäller-Clubs (und Welpenvermittlung) hat selbst Briards.

Tja, soviel dazu.

Gruß
tessa


dobi%FCbermauer.gif
 
Der ELO ein absolut aggressivloser Familienhund???Na ich weis nicht,jeder Hund kann aggressiv werden,es kommt nur auf die Erziehung und Sozialisierung an.
Meine Meinung??So eine Teppichratte kommt mir nicht ins Haus.
Fast jede andere Rasse ja,aber nicht diese Rasse.


Bis dahin Sera und Dino
 
Eurasier, Bobtail und Chow-Chow = Völlig aggressionslos ? Und Zuchttiere werden aufgrund des "schönen Kopfes" ausgewählt ? Na, herzlichen Glückwunsch.
Unsere Staffbull-hündin hat übrigens auch Fremde mit ihren Welpen spielen lassen. Sie wurden zwar aufmerksam im Auge behalten, aber sie war offensichtlich damit relativ zufrieden. Ehrlich gesagt finde ich das allerdings etwas bedenklich. Kann man in so einem Fall von "gesundem" Mutterinstinkt sprechen ?
Sollte sie sich nicht wenigstens zwischen Welpe und Besucher drängen ?
Grüsse
bones

eyes.gif
 
Für alle, die´s interessiert:
So sehen Elo´s aus. Oder anders. Das Erscheinungsbild ist halt nicht einheitlich.
Aber der Hund links sieht ziemlich nach Flokati aus, oder?
ELO.jpg


gruß
tessa


dobi%FCbermauer.gif
 
mein fall sind diese hunde nicht, ich hatte mal ne bobtail-hündin, danach hab ich mir geschworen nie wieder einen hund mit langem fell!!!!!!!!!
ich bin fan von allen pittis, staffs und bullis und werde das auch immer sein!

hoffentlich geraten elos nie an stadtbekannte zuhälter! *ggg*

lieben gruß patricia

spike
 
Äh,ELOS sehen alle anders aus,weil die Züchtung noch jung ist.Der,der bei uns rumläuft,sieht mit seiner Löwenfarbe echt gut aus.Heisst auch Leo.Ist wirklich ein Lieber.Wie halt die meisten Hunde.Ne Teppichratte ist der auch nicht.Ist schon ein "richtiger Hund"
Versteh ich jetzt nicht, auf Grund einer blöden Pressemitteilung auf den ELO einzudreschen.

doberman_guarding_gate_md_wht.gif

Wolfgang,Angela,Sabrina
Rambo+Gina
 
Ich hab mal im Fernsehen gesehen, daß die Amis eine Katze gezüchtet haben, die frei von jeglicher Aggressivität waren. Die armen Kreaturen haben sie,um dies zu demonstrieren, in der Gegend herumgeschmissen.
Ganz schön abartig.

Isa
 
Hallo Bones,

wußtest Du nicht, daß die Eurasier, Chows und Bobtails komplett aggressionslos sind ?
biggrin.gif


Hmmm, den Chow nennt man doch den "Einmannhund", weil er fremden gegenüber äußerst mißtrauisch ist.

Und der Eurasier ist ne Mischung aus Chow, Wolfsspitz und Samojede. Also auch nix mit Aggressivität
biggrin.gif


Naja, dann müssen die 2 Exemplare Eurasier bei uns (Mutter und Sohn) irgendwie Ausnahmefälle sein. Die sind nämlich absolut gut drauf
frown.gif


Und aus dem Bobtail mach ich auch nen wilden Feger - wenn ich denn will
biggrin.gif


Gruß

bl_paw.gif
Beckersmom
bl_paw.gif

bullcom.jpg

www.hund-und-halter.de
 
Hi Mom,

nun glaubs doch endlich: der ELO ist der Wunderhund *fg*, erfunden von einem Tierpfleger aus dem Hannoverschen Zoo, der munter die Werbetrommel gerührt hat.
Soweit ich weiss, hat dieser Herr Sz... diese sog. Rasse als "Warenzeichen" schützen lassen -so wird jedenfalls berichtet -, da der VDH gar nicht daran denkt, diese sog.Rasse anzuerkennen.

Ach was - langes Fell - absolut pflegeleicht soll der Elo auch noch sein....Du musst nur dran glauben.

Liebe Gruesse
Odin
 
und Zähne hat der auch nicht , daher die absolute Familienfreundlichkeit !

rotti-salto.gif
rottruns.gif
 
Wie sieht's mit dem Knopf zum Ein- und Ausschalten aus? Ist der leicht zu finden ?
biggrin.gif
biggrin.gif
biggrin.gif


bl_paw.gif
Beckersmom
bl_paw.gif

bullcom.jpg

www.hund-und-halter.de
 
Na super und wann kommt der Hund ohne Zähne und die Katze ohne Krallen??? Manche Leute sollten sich eben ein Aquarium kaufen oder Meerschweinchen halten, dann muss man nicht immer wieder neue Hunde-Rassen herbeizüchten, die perfekt für den Menschen sein sollen.

Gruß, Elli
fische10.gif
 
Achso, die gute "Züchterin" hatte also solche Angst vor größeren Hunden, daß sie die Straßenseite gewechselt hat und züchtet nun eine neue "Kreation" für ihre Kinder. Bloß gut, daß sie bei dieser Mischung auch absolut sicher gehen kann. Sicher ist der Bobtail/Chow-Chow/Eurasier-Mix anders als die Vorfahren der darin enthaltenen Rassen. Sicher sind diese Hunde zahnlos. Sicher wird nie jemand versuchen auch diese Hunde zu versauen. Sicher bin ich bald Lottomillionär.

watson
 
Hallo watson!!!

Recht haste,warten wir doch einfach mal ab,wann irgendein Idiot sich mal einen Hund von dieser Rasse "vornimmt" und aggressiv macht.

Was steht dann in der Zeitung???Familienhund oder "Bestie"????

Bis dann Sera und Dino

 
In unserem Verein in de Muselgruppe ist ein Hund von dem Züchter (evtl. Züchter selbst?) frage ich Samstag mal, kenn sie nur vom sehen. Hunde sind klasse!
Ist vom Journalist unmöglich beschrieben, passt aber in die heutige Zeit! Wenn denn schon kein Pit gerade ein Kind tot macht, muß doch anders eine Schlagzeile gemacht werden. Ich sage nur, macht es wie mit der Blöd, Axel Spinger hat auch nen Boykott verdient!!!

Sandra


pluto.gif
 
Jetzt reichts, ihr lästert hier über tausend Rassen ab, wie hässlich die doch sind usw.

Was können die Hunde dafür wenn die Halter bzw. Züchter so einen ****** erzählen?

Hört auf gegen andere Hunde zu hetzen. Ihr wollte genausowenig das z.B. die Bullys als Schweinsäugig oder sonstwas betitelt werden. Jeder hat einen anderen Geschmack und es kotzt mich an wie ihr über diese Hunde herzieht.

So, jetzt ist es raus....

MfG Claire und Tapsi

b008.jpg




horror5.gif
 
Hallo Tapsi,

es geht nicht um häßlich, sondern um die bekloppte Darstellung der Hunde. Wie kann diese Dame solche Behauptungen in den Raum stellen und die Menschen glauben ihr auch noch?
Es geht auch nicht um Hetze gegen andere Hunde oder neue "Kreationen". Hier wird wiedermal das Bild des Hundes völlig verfälscht und zwischen den Zeilen gegen andere Hunderassen vorgegangen.
Und das kotzt mich an,

watson
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Rasse: ELO - das Gegenteil von Kampfhund“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

S
Sieht für mich nach einem stark übergewichtigen Listenhundmix aus.
Antworten
6
Aufrufe
637
IgorAndersen
IgorAndersen
blueeyes
Antworten
8
Aufrufe
556
Paulemaus
Paulemaus
V
Maremmen-Abruzzen-Schäferhund Gerade eine Doku gesehen. Die werde in Kanada auch gegen pumas eingesetzt
Antworten
43
Aufrufe
2K
kitty-kyf
kitty-kyf
M
Staff auf jeden Fall. Für die Größe und die Falten könnte ich mir auch Bulldogge oder vielleicht Dogo Argentino vorstellen.
Antworten
4
Aufrufe
823
kitty-kyf
kitty-kyf
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
3
Aufrufe
426
DobiFraulein
DobiFraulein
Zurück
Oben Unten