NRW Erfahrung einfließen lassen

watson

KSG-Mutti™
20 Jahre Mitglied
01.02.2001
NRW-Erfahrung einfließen lassen


Kierspe. (iky) Für eine bundeseinheitliche Hundeverordnung machen sich Sprecher aller Landtagsfraktionen stark. An der Diskussion beteiligte sich die Kiersper SPD-Landtagsabgeordnete Irmgard Schmid.


Die Interessen seriöser Hundebesitzer müssten mit den Sicherheitsinteressen der gesamten Bevölkerung in Einklang gebracht werden, betonte die Sozialdemokratin. "Der von der Innenministerkonferenz eingeschlagene Weg zu einer Harmonisierung ist richtig", erklärte Schmid.

Kritik an der seit einem halben Jahr gültigen Landeshundeverordnung äußerten Eckhard Uhlenberg von der CDU und Dr. Stefan Grüll von der FDP. Beide bezeichneten die Vorgaben für Hundehalter als fehlerhaftes, bürokratisches Monstrum mit ungenügender Strafandrohung. Bei der im Vorfeld einer bundeseinheitlichen Regelung notwendigen Überarbeitung, so die Forderung der CDU, sollten Experten zu Rate gezogen werden.

Reiner Priggen von den Grünen räumte ein, dass den von der Verordnung betroffenen Hundehaltern eine zusätzliche Belastung durch Behördengänge und durch die Erbringung notwendiger Nachweise entstehe. Auf dem Weg zur bundeseinheitlichen Verordnung könnten die in Nordrhein-Westfalen gemachten Erfahrungen in die Beratung einfließen.


 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi watson ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 20 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
aber sie wollen doch hoffentlich nicht die hvo von nordreinwestfahlen übernehmen, oder??? wenn schon eine, dann lieber die von bayern, wenn es schon unbedingt eine sein muß. genaugenommen sind ja alle rassebezogenen vo blödsinn. *seufz*
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
'tschuldigung Solveig, aber was bitte soll an der Bayrischen VO denn so toll sein? Daß keine Pittis, Am-Staffs und Staff-Bulls mehr gezüchtet und gehalten werden dürfen, bzw. nur in einigen wenigen Städte, wo die Stadtväter ihr Hirn noch gebrauchen? Tut mir leid, aber der Meinung bin ich nicht.

Wir brauchen überhaupt keine Rassenlisten!!



Beckersmom
minidaisy.jpg
 
ich sag nicht, daß sie toll ist beckersmom. keine hvo ist das. aber wenigstens gilt hier noch die bestandswahrung. d. h. wer schon einen "kampfhund" hatte als die vo in kraft trat, der konnt ihn auch behalten. und wenn die hunde der 2. klasse die haltungserlaubnis haben, gelten sie nicht mehr als "kampfhunde" und im gegensatz zu anderen vo ist die rassenliste verhältnismäßig klein.
und mir ist ehrlich gesagt lieber, eine rassen wird nicht mehr gezüchtet, als daß sie den leuten weggenommen werden und dann den rest ihres lebens im th verbringen dürfen. auch haben wir hier (noch) nicht das theater mit der 40/20-regelung.

um das nochmal zu sagen: ich halte alle diese rassebezogenen oder größe- und gewichtsbezogenen vo für ausgemachten unsinn.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „NRW Erfahrung einfließen lassen“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

RedNoseShakur
Also ich hab mich jetzt in Köln notieren lassen. Steht noch nicht fest wann sie einen machen. Evtl. Oktober/November, ansonsten erst im Frühjahr wieder.
Antworten
17
Aufrufe
2K
Diana2099
Diana2099
Pittilady
Hallo, am Montag,den 16.11.09 ist Stammtisch der Hundelobby. Komm doch mal vorbei, dort sind genug Leutchen, die dir was über Wesenstest und andere Fragen beantworten können. 19.00h im Jägerhof in Rheindahlen. Wir würden uns freuen. LG Petra:hallo:
Antworten
8
Aufrufe
2K
riva77
bxjunkie
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Am Samstagmittag haben in Düsseldorf rund 130 Menschen mit ihren Hunden gegen die Rasseliste in NRW demonstriert. Die stuft bestimmte Hunderassen als gefährlich ein. Von Paula Gerhardus Die Demonstrierenden wollten ein Zeichen...
Antworten
0
Aufrufe
211
bxjunkie
bxjunkie
F
Antworten
1
Aufrufe
232
bxjunkie
bxjunkie
Zurück
Oben Unten