Nicht rauchen sondern dampfen

  • Gissy1102
Ich bin seit 40 J. Nikotin abhängig.
Alle Versuche davon loszukommen scheiterten schon an dem Gedanken ohne mein Gift auszukommen.
Ich habe allein bei dem Gedanken an aufhören Entzugserscheinungen.
Und was mach ich mit meinen Händen?

Ich hab für mich jetzt einen Umweg gefunden!
Ich dampfe E-Zigaretten.
Kennt das einer und hat vielleicht schon jemand den Ausstieg damit geschafft?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Gissy1102 :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • alphatierchen
nee aber was ist das denn?
 
  • TunaFish
ja mein vater dampft auch.und das schon seit über 2 jahren.am anfang hatte er trotzdem nebenzu noch ein oder zwei zigaretten am tag dazu geraucht,aber jetzt langt es ihm schon oft wenn er die e-zigarette nur im mund hat.die ist selten an.probiers es einfach aus,würde ich sagen.
 
  • Gissy1102
Hab ich schon und bin seit 30 Std.:zufrieden: rauchfrei.
Solange hab ich es noch nicht einmal im Krankenhaus nach einer OP geschafft!
 
  • Consultani
Was sind denn E-Ziggis? :verwirrt:
 
  • alphatierchen
habsch auch grad selbst gegoogelt vruckt
 
  • Gissy1102
Hier mal ein Link
 
  • Dalmatiner-Mix


Bitteschön Luzi
 
  • Consultani
Wie geil ist das denn ?!? :lol:

Und das funktioniert?
 
  • Consultani
Wie ist denn so das "Rauchgefühl"?
 
  • Gissy1102
Es kratzt nicht ganz so.
Schmeckt aber richtig nach Tabak.
Obwohl ich mir eine richtig gute Bronchitis eingefangen hab muß ich nicht husten.
 
  • Consultani
Qualmt das Ding denn auch (im Mund)? Ich meine - fühlt sich das wirklich so an, als würde man "richtig" rauchen? Bin da etwas skeptisch - obwohl ich die Idee an und für sich sehr gut finde.
 
  • Isa83
das ist ja eine super erfindung will auch mit dem rauchen aufhören aber ihr wisst ja wie das ist...
wollte dich mal fragen rauchst du die genauso als wenn du dir jedes mal ne neue anzünden würdest?
und wird das auch reduziert das man die irgenwann garnicht mehr brauch sorry hoffe meine fragen stören dich nicht aber mich würde es sehr interresieren...

Lg Isa
 
  • Gissy1102
Ein neuer Morgen und ich hab immer noch keine Probleme.
Anstatt sich wie sonst erst mal eine anzustecken nehme ich 2 bis 3 Dampfzüge und mach dann den Kaffe an.

Direkt zu merken ist, dass ich trotz einer Bronchitis viel besser Luft bekomme,der Mund ist nicht so trocken und die Zunge nicht belegt!

Qualmt das Ding denn auch (im Mund)? Ich meine - fühlt sich das wirklich so an, als würde man "richtig" rauchen? Bin da etwas skeptisch - obwohl ich die Idee an und für sich sehr gut finde.

Klar,nur kein Rauch sondern Dampf!

das ist ja eine super erfindung will auch mit dem rauchen aufhören aber ihr wisst ja wie das ist...
wollte dich mal fragen rauchst du die genauso als wenn du dir jedes mal ne neue anzünden würdest?
und wird das auch reduziert das man die irgenwann garnicht mehr brauch sorry hoffe meine fragen stören dich nicht aber mich würde es sehr interresieren...

Das ist sicher bei jedem anders.
Ich mach bisher nie 15 Züge hintereinander wie bei einer Zigarette.
Es verqualmt ja auch nichts wenn man nicht daran zieht.

Die Nikotindepots bekommt man in verschiedenen Stärken,hoch mittel und ohne.
Dann gibt es die noch mit Menthol.
Oder bei einigen Anbietern auch in anderen Geschmacksrichtungen wie Apfel,Cappuchino usw.

Ich erhoffe mir jetzt von den Depots mit viel Nikotin langsam auf wenig oder ohne umzusteigen.
Und dann vielleicht diese Rituale abbauen.

Für mich war der Tip mit dem Dampfen der Beste den ich je bekommen hab.
Darum gebe ich den gern weiter.

Ein zusätzlicher Anreiz es zu versuchen war das 30 tägige Umtauschrecht!
 
  • sleepy
Na toll! Und ich hab's mir mühsam abgewöhnt - schon zweimal... :D

Aber da ich ja hier noch so ein seit Jahrzehnten qualmendes Nikotin-Räuchermännchen rumliegen habe, das gleich, wenn es sich aus dem Bett erhebt, als erstes 'ne Kippe in den Mund stecken wird, weiß ich jetzt schon, an wen ich deinen tollen Tip weitergeben kann.
 
  • Suki
Ich bin ja stolz es mit meinem eisernen Willen geschafft zu haben, aber "der" neben mir...ich glaub der lacht mich gleich aus wenn ich him das zeige :lol:

Wenn es einige von euch mal testen sollten, fänd ichs super was ihr berichtet!
 
  • sleepy
Also, Meiner hat immerhin sehr interessiert getan und versprochen, sich die links heut Abend mal anzuschauen. Bin mal gespannt...
 
  • Suki
Bei mir war es irgendwie so, dass ich mir immer bescheuerter vorkam zu rauchen...und ganz ehrlich:
Ich habe noch keine Frau gesehen, die bspw. ü 40 ist und der man nicht ansieht, dass sie raucht.
Das fand ich ganz furchtbar...
So hat es sich nach und nach reduziert und schon lange bevor ich ganz aufgehört habe, habe ich erst Nachmittags die Erste geraucht, dann nich mehr täglich, dann nur noch am WE beim feiern.
Ich war schon lange kein "Süchtelraucher" mehr, sonder Genuß und Gruppenzwang ;)

Mittlerweile bezeichne ich mich schon als Nichtraucher, auch wenn ich einmal im Monat einen Abend wenn ich feiern bin schon die eine oder andere rauche.

:hallo:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Nicht rauchen sondern dampfen“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten