Ist er krank? Weiß jemand Rat?

Hallo,
ich wollte mal kurz von unseren Ergebnissen berichten:
Die Blutentnahme ergab, dass die Werte im Normbereich liegen, allerdings an der untersten Grenze. Die TÄ hat sich nochmal kundig gemacht, wie hoch die Maximalstdosis sein darf, ohne dass er Kreislaufprobleme bekommt. Das wären wohl zwei Tabletten morgen und abends. Sie hat unsere Dosis nun von 1 1/4 auf 1 1/2 erhöht und möchte noch nicht so hoch ran gehen. Wir werden das jetzt probieren. Was mich gleich wieder auf meine nächste Frage bringt:
Kennt sich jemand damit aus, wenn wir die Forthyron online bestellen? Wir zahlen bei der TÄ für 250 Stk. 100 EUR. Gestern hab ich sie bei für 35,99EUR gesehen. Da drängt sich mir der Gedanke auf, ob die TÄ nicht bissl viel in die eigene Tasche steckt - wir bekommen keine Quittung dafür... Da brauchen wir ja nun ein Rezept vom TA - kennt sich jemand aus, wie GERNE die das raus geben?

Zur Humpelproblematik: Das Humpeln wurde schlimmer und zeigt sich am Stärksten, wenn er nach dem Liegen aufsteht. Am Dienstag haben wir einen Termin zum Röntgen, beim Abtasten hat sie nichts gefunden.
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Red Nose Rodney ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 12 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Holt euch doch bitte einfach mal ne andere Meinung ein. Man muss vergleichen können bevor man den Tierarzt seines Vertrauens überhaupt erst findet.

Dieses Humpeln klingt nach Arthrose, muss aber nicht und das mit den überteuerten Tabletten würde ich genauso sagen. "Hallo Frau .... Ich habe die Tabletten um einiges günstiger im Internet gefunden und möchte bitte ein Rezept damit ich diese bestellen kann. Fertig... Gibt sie dir kein Rezept, wirst du wohl nen anderen Tierarzt aufsuchen müssen.
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 21 Personen
Hallo,
ich wollte mal kurz von unseren Ergebnissen berichten:
Die Blutentnahme ergab, dass die Werte im Normbereich liegen, allerdings an der untersten Grenze. Die TÄ hat sich nochmal kundig gemacht, wie hoch die Maximalstdosis sein darf, ohne dass er Kreislaufprobleme bekommt.

Von einer Maximaldosis ist mir nichts bekannt. Man passt die Dosis so an, dass es dem Hund damit gut geht. Die Werte dürfen unter Forthyron nicht an der Untergrenze liegen!

Das wären wohl zwei Tabletten morgen und abends. Sie hat unsere Dosis nun von 1 1/4 auf 1 1/2 erhöht und möchte noch nicht so hoch ran gehen. Wir werden das jetzt probieren. Was mich gleich wieder auf meine nächste Frage bringt:
Kennt sich jemand damit aus, wenn wir die Forthyron online bestellen? Wir zahlen bei der TÄ für 250 Stk. 100 EUR. Gestern hab ich sie bei für 35,99EUR gesehen. Da drängt sich mir der Gedanke auf, ob die TÄ nicht bissl viel in die eigene Tasche steckt - wir bekommen keine Quittung dafür... Da brauchen wir ja nun ein Rezept vom TA - kennt sich jemand aus, wie GERNE die das raus geben?

Das kommt darauf an, wie kooperativ Deine Tierärztin ist. Lässt sie sich auf das Rezept nicht ein, weißt Du, woran Du mit ihr bist.

Zur Humpelproblematik: Das Humpeln wurde schlimmer und zeigt sich am Stärksten, wenn er nach dem Liegen aufsteht. Am Dienstag haben wir einen Termin zum Röntgen, beim Abtasten hat sie nichts gefunden.

Das klingt nach Arthrose, würde ich auch röntgen lassen. Ggf. mal das übertriebene Toben unterbinden, damit er sich nicht immer wieder an derselben Schwachstelle verletzt.
 
Achja, bei Hashimotopatienen entgleist auch wohl ganz gern mal der Magnesiumhaushalt, was dann zu Krämpfen führt (im Extremfall kann man davon auch neurologische Probleme bekommen und außerdem braucht man Mg, um Serotonin zu bilden).
 
die Normaldosis bei SDU sin 20µg/kg, mein Gismo bekommt morgens u abends bei 30 kg 300mg.

Mein Ta ist der Meinung nicht einschleichen - man verliert zuviel Zeit,aber da streiten sie sich halt,Fakt ist das man es individuell sehen muß,einer braucht mehr,der andere wesentlich weniger.

Was das Humpeln anbelangt hört es sich für mich auch nach Arthrose an,gerade das "Einlaufen" spricht dafür.

Zur SD nochmal hier:



ansonsten würde ich auch mal über nen TA-Wechsel nachdenken.
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 9 Personen
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ist er krank? Weiß jemand Rat?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

M
Das finde ich super von dir! :vollok: Köbers ist in Ordnung.
Antworten
18
Aufrufe
2K
The Martin
T
S
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
387
Schorschi
S
G
die einstellung finde ich super. das ewige rumdocktern hilft doch nur den menschen, aber nicht mehr dem tier. wir sind es ihnen schuldig, sie loszulassen, wenn ein weiter keinen sinn macht. fühl dich gedrückt
2
Antworten
34
Aufrufe
2K
lupita11
J
@Paulemaus Vielen dank bekommt Tabletten kesium250mg und der hustensaft ist eine Zusammensetzung aus apfelsaftkonzenrat dextrose milchzucker dann steht da noch Thymian und efeu Extrakt drauf mache mir etwas Sorgen aber du hast schon recht
Antworten
2
Aufrufe
700
Jessi9417
J
DobiFraulein
Eine Anwältin wahrscheinlich.:D Einem Jura-Dozenten, (auch noch der Bruder eines Kommilitonen), haben sie während meiner Studienzeit mal das im Hof der Uni abgestellte, nicht angeschlossene Fahrrad geklaut. Der hat allen Ernstes die Uni verklagt, weil die der Ansicht war, selber schuld, es gibt...
Antworten
1
Aufrufe
694
matty
Zurück
Oben Unten