Mein Piti ist krank, ich weiß nicht mehr weiter!

MaximuM

Hallo,

mein Pitbull Welpe ( 8mon. ) , ich habe ihn seitdem er 12 wochen alt ist. Und er ist ca. seit der 14 wo. dauerkrank es fing mit pickelähnlichen ekzemen an den hinterläufen an. Dann bekam er sie auf dem ganzen körper. Er hat starken juckreiz und kratzt sie deswegen den ganzen Hals auf der sich dann entzündit.
Ich war mitlerweile beim 2.ten Tierarzt ,erst hieß es er hat ne pollen allergie dann wahr es Futtermittelallergie der letzte tierarzt meinte es währen milben unter der Haut bis er mich jetzt nach einem weiteren Mon. fehlbehandlung zum Hautspezi für tiere nach HH schickt.
Aber vielleicht hab ihr ja ne ahnung.

Danke Max únd Piti Platsch
 
  • 19. April 2024
  • #Anzeige
Hi MaximuM ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 25 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Woher hast Du ihn denn, von einem Züchter oder irgendeinem Hinterhof-Vermehrer?

Wie sieht der Ausschlag denn aus?
Allergien und vorallem erblich disponierte "Demodiskose" (von Demodex-Milben ausgelöst) kommen häufig beim American Pit Bull Terrier vor.
 
Herzlich willkommen,

das kann wirklich viele Ursachen haben, wie mein Vorschreiber schon geschrieben hat.

Der Weg zum Hautspeziallisten ist das die sicherste und beste Möglichkeit... er wird die Ursache finden...

ich drücke euch die Daumen...
 
hallo
pits und staffs haben oft eime imunschwäch bedingte demodekose(demobex milbe) und auch öfters mal ne futtermittel alergie.probier mal ne zinkhaltige salbe aus die die wundheilung unterstützt und exeme heilt.hat mir ein bekannter aus amiland gesagt da meine kleine auch viele pickel hatte.waren nach ner woche weg und sind nicht wieder gekommen. kann aber auch sein das es pupertäts bedingt ist .
 
probiers doch mal mit barfen, das hilft auch bei allergien und hautproblemen, weil es entgiftet und entschlackt und gesünder isses auf dauer auch

grüßle
rottilena
 
Gothic schrieb:
Woher hast Du ihn denn, von einem Züchter oder irgendeinem Hinterhof-Vermehrer?

Wie sieht der Ausschlag denn aus?
----------------------------------------------------------------------------------------
:D :D

Ja danke erst mal, ich habe den Hund leider bei einem Hinterhofzüchter geholt.
Da es da so versifft wa habe ich ihn mitgenommen ich kann den ja nich bei solchen verhältnissen lassen!!

Der Ausschlag ist kreisförmig an den Rändern verschorft und in der mitte ist die Haut Weiß bis Gräulich
 
Die leichte Form der Demodikose tritt häufig bei Junghunden zwischen 6 und 9 Monaten auf und geht auch von alleine wieder weg.

Sollte das aber anfangen, zur generalisierten Demodikose zu werden, muß das behandelt werden.

Ich denke mal, bei der Beschreibung handelt es sich mit recht hoher Wahrscheinlichkeit um Demodex-Milben, und die gedeihen am besten, wenn das Immunsystem ohnehin etwas angeschlagen ist.
 
Woher hast Du ihn denn, von einem Züchter oder irgendeinem Hinterhof-Vermehrer?

Wie sieht der Ausschlag denn aus?
----------------------------------------------------------------------------------------
:D :D

Ja danke erst mal, ich habe den Hund leider bei einem Hinterhofzüchter geholt.
Da es da so versifft wa habe ich ihn mitgenommen ich kann den ja nich bei solchen verhältnissen lassen!!

Der Ausschlag ist kreisförmig an den Rändern verschorft und in der mitte ist die Haut Weiß bis Gräulich.

greetz Max und Piti
 
MaximuM schrieb:
Der Ausschlag ist kreisförmig an den Rändern verschorft und in der mitte ist die Haut Weiß bis Gräulich.
Na das hört sich ja schon irgendwie nach Demodex an. Aber Sicherheit bringt da erstmal ein Test, frage Deinen TA mal danach.
 
Charlie hatte vor kurzen auch ein Pickel-änliches Ekzem und es war im Endeffekt ein Hautpilz. Wurde durch ein Blutbild und ne Kratzprobe festgestellt.
 
Auf was haben die Tierärzte denn behandelt? Lass mich raten, Cortison ohne näher zu forschen, oder?

Ich habe damals grosse Erfolge mit der Umstellung auf Barf gehabt. Allerdings weiss ich nicht, ob es bei den Symptomen bei Deinem Hund allein den gewünschten Erfolg erzielt. Solche kreisrunden Stellen kannte ich von meinen Hunden eher nicht. Dafür Pocken und dauerhafter Juckreiz...

LG
 
wenn dein tierarzt das zuerst für eine allergie gehalten hat, hat er sicher mit cortison behandelt. das unterdrückt das immunsystem und wenn es parasiten sind, dann freuen die sich erst recht - dann könne sie sich noch ungestörter vermehren.
wurde denn mal ein hautgeschabsel gemacht, um parasiten nachzuweisen? gegen demodex kann man, gluab ich mit ivermectin behandeln.

wenn die stellen kreisförmig sind, dann kann es auch ein hautpilz sein.

du solltest dir echt mal einen kompetenten vertreter der tierärztezunft suchen, der erst mal eine ordentliche diagnose stellt.

du kannst deinem hund aus der apotheke propolis-tinktur besorgen (kostet so ca. 10 euro) und es mit einem wattebausch auf die juckenden stellen auftragen. es wirkt dem juckreiz entgegen und außerdem tötet es pilze und bakterien ab und ist entzündungshemmend.
nadine
 
MaximuM schrieb:
Ja danke erst mal, ich habe den Hund leider bei einem Hinterhofzüchter geholt.
Da es da so versifft wa habe ich ihn mitgenommen ich kann den ja nich bei solchen verhältnissen lassen!!
Das ist natürlich absolut verständlich und super von dir, dass du diesem armen Hund helfen wolltest. :zufrieden:
Allerdings hat das "Verkaufskonzept" des Hinterhofzüchters geklappt und er wird jetzt erst recht mit Profit weitervermehren! :(

Was fütterst du? Eine hochwertige, artgerechte Ernährung könnte deinem Hund sehr hilfreich sein.

Umbanda schrieb:
du kannst deinem hund aus der apotheke propolis-tinktur besorgen (kostet so ca. 10 euro) und es mit einem wattebausch auf die juckenden stellen auftragen. es wirkt dem juckreiz entgegen und außerdem tötet es pilze und bakterien ab und ist entzündungshemmend.
nadine
Propolis ist immer bei sowas gut!
 
Hallo,

mein Pitti-Welpe hat das selbe Problem. Ich war auch schon bei vielen Tieraerzten, auch bei einem der sich bei Hauterkrankungen gut auskennt. Erst hiess es, er haette Milben, dann hiess es Hautpilz, dann hiess es Allergie, er wurde aber auf alles untersucht und es kam nichts dabei raus! Er hat dann eine Antibiotika-Kur bekommen, waehrend der Antibiotika-Kur wurde es besser, zwei Wochen nach der Kur war alles wieder beim alten!!!

Ich habe jetzt sein Futter umgestellt, er bekommt jetzt das Trockenfutter "Nutro Max Puppy" und seitdem ist es auch schon besser geworden.
Choboo war auch sonst gerne stundenlang im Garten im Rasen gelegen, das habe ich jetzt ein bisschen eingeschraenkt, gehe dann halt mit raus und werfe Stoeckchen, so hat er seine Zeit im Garten, liegt aber nicht mehr soviel im Gras rum.
Seitdem ich das mache, hat er auch so gut wie keinen Ausschlag mehr!

Ich weiss jetzt zwar nicht, ob es am Futter liegt oder an einer Graeser-Allergie, es ist aber auf jeden Fall besser und er hat fast keine Pickel mehr und er kratzt auch fast nicht mehr!
 
hallo -

wie bereits gesagt ob es demodex ist und was für eine from kann der vet mit einem geschabsel feststellen.

wenn ja würde ich IVOMEC (IVERMECTIN) suq gespritzt vorziehen 1 x die woche. gegenüber AMITRAZ (MITAB AN RX) bädern.

beide mittel sind hardcore ! und nicht für alles rassen geignet kann bei eingien zum tod führen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

der haarausfall beginnt in vielen fällen rund um die augen und bei den vorderen läufen, wenn es keine zusätzliche sekundäinfektion, pilze usw hat dann sehen die stellen aus als wären die haare weggebrannt worden.

gruss
mf
 
Staffmama | Auf was haben die Tierärzte denn behandelt? Lass mich raten, Cortison ohne näher zu forschen, oder?

Solche kreisrunden Stellen kannte ich von meinen Hunden eher nicht. Dafür Pocken und dauerhafter Juckreiz...

LG
-------------------------------------------------------------------------------------------------

den dauerhaften juckreiz und die pocken hab ich inkl. der kreisrunden stellen .

aber trotzdemm

Danke, Danke, Danke:hallo:

The Martin schrieb:
Das ist natürlich absolut verständlich und super von dir, dass du diesem armen Hund helfen wolltest. :zufrieden:
Allerdings hat das "Verkaufskonzept" des Hinterhofzüchters geklappt und er wird jetzt erst recht mit Profit weitervermehren! :(

Was fütterst du? Eine hochwertige, artgerechte Ernährung könnte deinem Hund sehr hilfreich sein.

Propolis ist immer bei sowas gut!

----------------------------------------------------------------------------------------
ich habe nur 150€ bezahlt aber dafür nen kranken hund schade aber ich werde ihm das beste zuhause bieten was ich machen kann !! mein Hund steht über allem!!

achso ich füttere Köbers anti alergie futter 30€ = 10kg
 
ulrikeUSA schrieb:
Hallo,


Ich weiss jetzt zwar nicht, ob es am Futter liegt oder an einer Graeser-Allergie, es ist aber auf jeden Fall besser und er hat fast keine Pickel mehr und er kratzt auch fast nicht mehr!

------------------------------------------------------------------------------------------

bei einer gräser pollen alergie hat der hund meist wie beim menschen die probleme
in den atemwegen srich nase ect.

mfx schrieb:
hallo -

wie bereits gesagt ob es demodex ist und was für eine from kann der vet mit einem geschabsel feststellen.

wenn ja würde ich IVOMEC (IVERMECTIN) suq gespritzt vorziehen 1 x die woche. gegenüber AMITRAZ (MITAB AN RX) bädern.

beide mittel sind hardcore ! und nicht für alles rassen geignet kann bei eingien zum tod führen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

der haarausfall beginnt in vielen fällen rund um die augen und bei den vorderen läufen, wenn es keine zusätzliche sekundäinfektion, pilze usw hat dann sehen die stellen aus als wären die haare weggebrannt worden.

gruss
mf

---------------------------------------------------------------------------------------

genau so fängt das seit ein paar tagen über seinem linken auge an
 
hallo -

frag den vet ganz klar nach DEMODEX MILBEN - soll ein haut geschabsel machen - wenn es demodex ist was nicht sein muss ist es besser schnell zu reagieren ! viele erkennen demodex nicht, aber es ist auch zu sagen hautgeschichten usw können viele ursachen haben !

gruss
mf
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Mein Piti ist krank, ich weiß nicht mehr weiter!“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

prisca
Hallo zusammen! Mein Name ist Feliz, ich bin am 17.1.2009 geboren, bin gechipt, geimpft und kastriert. Ich wurde aus Spanien "bestellt" und nach nur 24 Stunden wieder abgegeben. Anscheinend hat man mich anders vorgestellt.. Man behauptete, dass ich mich mit anderen Hunden absolut nicht...
Antworten
0
Aufrufe
437
prisca
prisca
G
Und nicht aufnehmen darf von privat... Wende Dich am besten an einen Verein wie Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. oder Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können., ob die bei der Vermittlung helfen können. Warum die Deadline 1.4.? Was passiert dann...
Antworten
2
Aufrufe
822
Marion
M
  • Gesperrt
Nachdem jetzt meine nächste Mail als unzustellbar zurückkam, schließe ich das Thema.
Antworten
14
Aufrufe
1K
Marion
Marion
laluna
Antworten
1
Aufrufe
612
laluna
Zurück
Oben Unten