Hund muss operiert werden, Halterin hat kein Geld

Muss denn zwingend operiert werden?

Lucky hatte auch einen Kreuzbandriss und wurde nicht operiert.
Haben nur Muskulatur aufgebaut.... er lief die nächsten 6 Jahre bis zu seinem Tod ohne Probleme....
 
  • 21. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi *SpanishDream* ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 32 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
(Tiere für Tiere)
Inspiriert von gemeinnützigen Spendenaktionen der Lokalradios und andere Aktionen für Kinder, Jugendliche oder kranke Menschen, kam die Idee einer Initiative für Not leidende Tiere in Deutschland, die für Privatpersonen erreichbar ist.

Als privater Tierbesitzer ist es kaum möglich, finanzielle Unterstützung zu erhalten, sollte das Tier einmal unerwartet tierärztliche Behandlungen benötigen oder werden die Versorgungskosten z.B. durch Arbeitslosigkeit plötzlich kaum noch tragbar.

Häufig stehen Tierhalter dann vor einer scheinbar aussichtslosen Situation und sind gezwungen ihr geliebtes Tier her zu geben...

Bei den “TIERE FÜR TIERE” -Veranstaltungen handelt es sich um Spendenaktionen für Tiere, die in privater Hand oder auf vereinsunabhängigen Pflegestellen leben und sonst kaum Ansprüche oder Zugang zu finanzieller Unterstützung im Bedarfsfall hätten.

Die Initiative greift ein, wenn Tiere - deren Menschen in finanzielle, gesundheitlich und seelisch belastende Situationen geraten sind - zum Beispiel ...

... schwer erkrankt sind und helfende tierärztliche Behandlungen, wie Operationen, Diagnostik oder Dauermedikationen, benötigen.

...Unterstützung im Hinblick auf ihre ausreichende, artgerechte Versorgung, wie Futter oder Unterbringung, bedürfen.

Die Initiative steht ebenfalls hilfeleistend zur Seite, wenn ...

...tierärztliche Behandlungen herrenloser Tiere anfallen, die von privaten Pflegestellen zur Vermittlung aufgenommen wurden.

Die private Tierhilfsinitiative arbeitet eng mit dem Tierschutzverein Arche-Sauerland e.V. zusammen.

schau mal hier ... vielleicht passt das?
 
Muss denn zwingend operiert werden?

Lucky hatte auch einen Kreuzbandriss und wurde nicht operiert.
Haben nur Muskulatur aufgebaut.... er lief die nächsten 6 Jahre bis zu seinem Tod ohne Probleme....

Naja, Simba ist halt noch sehr jung...ich hätte die Sorge, daß sich sonst frühzeitig Arthrosen bilden (bin aber auch kein Arzt :kp:). Der Arzt rät schon zur OP, und ihm vertraue ich da soweit eigentlich.
 
Spendenaufruf bei Facebook? Vielleicht mit der Hilfe eines tierheims oder Vereins, damit es seriöser wirkt?
 
Ein Spendenaufruf wäre nicht unbedingt meine erste Wahl (und ich denke, die Besitzerin sieht das ähnlich); ein Darlehen zum Abzahlen fände ich immer besser...
 
Naja. Wer so unverschuldet in Not geraten ist darf auch mal um Hilfe fragen, denke ich. Aber schon, wenn sie das selber packen möchte. Einen Kredit von privat, also ohne Bank die vielleicht die Zahlung verweigert gibt es hier:
und auch andre Seiten. Da gibt es eine, wo die Zahlungsfähigkeit nicht überprüft wird, sondern man die Leute überzeugen muss zu investieren... wie hieß das noch gleich?
 
Ach ja Crowdfunding.
Und das gibt es auch für Spenden. Guck mal hier:
 
Mal als Hinweis.
Die Tiertafel wird die Kosten sicher nicht übernehmen, wenn man nicht mindestens ein halbes jahr bei denen schon Kunde ist. Sie sind schon zu oft rein gefallen.
So etwas, wie Soziale Tiernothilfe gibt es sicher auch in verschiedenen Städten, wie in Frankfurt, die Obdachlosen und sozial schwachen Menschen mit ihren Tieren helfen. Ist da nur wichtig, das man seine Bedürftigkeit nachweist.
Und nei. TÄ, die den Obdachlosen kostenfrei helfen, kriege nicht unbedingt von der TÄ-Kammer einen auf den Deckel.
In Frankfurt klappt das schon seit ein paar Jahren sehr gut.
Um zu erfahren, ob es in seinem Wohnbereich so etwas gibt, kann man sich in der Tiertafel erkundigen.
 
Danke für die Tipps, kitty-kyf, ich habe es der Besitzerin gleich weitergeleitet! Die Kreditfirma nimmt für ein Darlehen von 1000,-€ ca. 150,-€ Zinsen bei kleinen Monatsraten unter 50,-€, wenn ich richtig gesehen habe. Das klingt ok, finde ich.

Ich habe mit dem Crowdfunding-Tipp auch nochmal weitergesucht und eine Spendensammelseite gefunden, wo sie eine Spendenaktion starten kann, wenn sie das doch möchte (betterplace.org).

Klingt alles schon mal weniger hoffnungslos :)
 
Mal als Hinweis.
Die Tiertafel wird die Kosten sicher nicht übernehmen, wenn man nicht mindestens ein halbes jahr bei denen schon Kunde ist. Sie sind schon zu oft rein gefallen.
So etwas, wie Soziale Tiernothilfe gibt es sicher auch in verschiedenen Städten, wie in Frankfurt, die Obdachlosen und sozial schwachen Menschen mit ihren Tieren helfen. Ist da nur wichtig, das man seine Bedürftigkeit nachweist.
Und nei. TÄ, die den Obdachlosen kostenfrei helfen, kriege nicht unbedingt von der TÄ-Kammer einen auf den Deckel.
In Frankfurt klappt das schon seit ein paar Jahren sehr gut.
Um zu erfahren, ob es in seinem Wohnbereich so etwas gibt, kann man sich in der Tiertafel erkundigen.

Das steht so z.B. auch auf der Homepage der Tiertafel Rhein-Erft. Kann ich auch nachvollziehen.

In Köln direkt habe ich sonst noch nichts in der Art gefunden; der Besitzerin ist aber ein privater Verein genannt worden, wo sie auch mal nachfragen kann.


Ich denke, es sind jetzt echt einige wertvolle Tipps zusammen gekommen, vielen Dank :hallo:
Jetzt schaue ich mal, inwieweit die Besitzerin sie alleine umsetzen kann und/oder ob ich ihr dabei helfen kann bzw soll.
 
Hi.

Hier kann die Besitzerin auch mal nachfragen, ich weiß aber nicht, in welchem Umkreis der Verein tätig ist:

Gruß
tessa
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hund muss operiert werden, Halterin hat kein Geld“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Podifan
wir haben noch andere namen für chili rassen: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
102
Aufrufe
6K
toubab
toubab
Podifan
Der Artikel ist Quatsch. Schon Dr. Menzel von der TK RE hat sich letztes Jahr an einer OP am offenen Herzen versucht. Mit ähnlichem Aufwand, aber leider ohne Erfolg.
Antworten
1
Aufrufe
552
KnutKurve
KnutKurve
Podifan
Völlig bescheuerter, unnötiger Vorfall mit einem etwas seltsamen Bericht, was das Bild angeht. Hoffentlich überwindet die Frau bald die Folgen. Was man immer wieder gern einfließen läßt, wenn zerfleischen einfach nicht passt: irgendwas mit "reißen". Aus den Eckzähnen oder Canini bzw...
Antworten
4
Aufrufe
557
Baudisch
B
Klopfer
"Taffy", der Hund der britischen Familie Saayman, frisst gerne Unterwäsche. Als er zum 40. Mal eine Unterhose verzehrte, wurde diese aber nicht wie die vorherigen 39 auf natürliche Weise ausgeschieden, sondern verblieb zwei Tage im Magen des Tieres. Quelle und kompletter Text: Du musst...
Antworten
0
Aufrufe
491
Klopfer
Gabi Grondei
Hallo Ihr Lieben ich möchte mich bei Euch für Eure Anteilnahme und Eure lieben Mails recht herzlich bedanken. Ich hoffe mir geht es bald wieder besser Gabi und 8 Pfoten
Antworten
7
Aufrufe
747
Gabi Grondei
Gabi Grondei
Zurück
Oben Unten