Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hund hat Panik und Angst vor Treppenlaufen

  1. Stimmt. Das ist ein guter Gedanke.
    Mir fiel gerade ein, das er sich seitdem (Erfolg Treppe) immer mehr zutraut. Auf Baumstümpfe, balancieren, Hängebrücke usw. usf.
    Das war vorher absolut nicht möglich.

    @ExTorIalS

    Crabat meint sicher das gezielte sich "Mut" erarbeiten. Und koordinativ kannst da nix falsch machen, bezogen auf allerlei Untergründe. Gerade das Luftkissen ist super. Man kann aber sich profan n kleinen Hocker erstmal nehmen und sie darauf mit den Vorderbeinen stehen lassen, ebenso koordiniertes gezieltes wieder Rückwärts runter. Je sicherer der Hund steht, sich fühlt, umso mehr traut er sich (irgendwann). Das ist ein HOCH auf dem Weg zur Entwicklung von Selbstvertrauen.
     
    #21 Gone in a flash
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Da Ihr sie mit dem Tragegeschirr runterbringt, würde ich das am Anfang nicht beim Absetzen auf der Treppe ausziehen. Ein, zwei, drei Stufen kann sie auch mit dem Geschirr laufen. Das Ausziehen bringt Kuddelmuddel. ;)
    Einfach in der Wohnung schon eine Leine dran machen, runtertragen, auf der Stufe absetzen und loslaufen.
    Ich würde sie auch nicht eng halten/sichern. Dieses Klammern und „sichern“ ist auf den letzten Stufen unnötig und so würde ich es dem Hund auch vermitteln.
    „Lets go, Du kannst das allein, da kann nichts passieren.“
     
    #22 Crabat
  4. Zur Entwicklung von Selbstvertrauen ist das auf jeden Fall gut. Im Normalfall rennt sie aber schon auf alles drauf was sie sieht. Sie rennt da drauf und erkundet. Findet sie sehr interessant. Wenn dieser Gegenstand eine oder 2 Stufen hat ist das auch kein Problem. Sie muss einfach überall hin wo sie hinkommt :D
     
    #23 ExTorIalS
  5. Das stimmt. Darüber haben wir noch garnicht nachgedacht weil es für uns nicht selbstverständlich war sie loszulassen weil sie eben jedesmal ein Absturz gemacht hat. Aber wenn man das von ganz unten beginnt hast du recht, dass schafft sie auch alleine.
     
    #24 ExTorIalS
  6. Was füt ein Röntgen denn?
    50kg dünkt mich für ne Hündin auch n bisschen viel.
    Zu den Schmerzen. Erfahrungsgemäss kann ich sagen, dass die schmerzen erst anzeigen, wenns schon sehr schlimm ist.
     
    #25 pat_blue
  7. Sie wiegt nicht genau 50kg. Das war eine Schätzung, viel weniger hat sie zwar nicht, aber ich kann sagen dass sie sehr dünn ist. ihre 45 hat sie auf jeden Fall und ist dafür aber dünn.
     
    #26 ExTorIalS
  8. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hund hat Panik und Angst vor Treppenlaufen“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden