HILFE neues Zuhause gesucht!!!

Karo1990

Hallo ich hoffe ich finde hier Hilfe. Wir suchen ganz dringend ein neues Zuhause für unseren Bruno.
Wir haben ihn vor 2 Jahren bei uns aufgenommen, da er damals sonst ins Tierheim gekommen wäre. Es handelt sich um einen 7 Jahre alten Pit-Staff- Mischling. Er ist wirklich super lieb und gut erzogen. Er kommt leider mit anderen Rüden nicht gut klar. Er ist kastriert und bei bester Gesundheit. Eigentlich wollten wir ihn nicht weggeben, jedoch haben wir ein Baby bekommen und er verhält sich sehr dominant. Das Wohl unseres Kindes geht absolut vor. Bitte wenn ihr irgendwen kennt oder selber Interesse habt bitte einfach melden.
 
  • 22. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Karo1990 ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 30 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Wo befindet sich der Hund denn?
Katzen verträglich?
Höhe der Schutzgebühr?
Geimpft, gechippt?
Kontaktdaten?
 
Und unbedingt daran denken das er nicht in jedes Bundesland darf und auch nicht überall von privat vermittelt werden darf
 
Der Hund befindet sich in Magdeburg . Es wäre kein Problem ihn zu seinem neuen Zuhause hinzufahren. Nein er ist leider nicht Katzen verträglich, da er mit Ihnen spielen will und das würde nicht gut ausgehen. Er ist kastriert und geimpft. Keine Schutzgebühr.
Kontaktdaten
Tel:017632946816
 
Was heißt denn er verhält sich dominant gegenüber dem Baby? Wie zeigt sich das?
Kommt er mit Kindern generell nicht klar?
 
Bis jetzt hat er sich über alle Kinder gefreut und war sehr aufgeschlossen die zu Besuch waren. Die waren alle jedoch älter. Ein paar Mal kam es jetzt vor wenn unsere kleine auf ihn zu gekrabbelt ist, dass er sie angebufft hat. Ich habe es als Drohgebärde gedeutet. Gestern allerdings ist sie auf ihn zu und hat sich auf ihn gelegt und er hat sie angeknurrt. Eigentlich lässt er sich sonst alles von ihr gefallen und ist sehr lieb zu ihr. Ich kann ihm einfach nicht 100% Vertrauen das er nicht doch mal zubeißt, da wir ihn auch nicht von klein auf haben. Und ich will ihn nicht den ganzen Tag in eigenen Raum sperren. Daher sehe ich nur die Lösung ihn abzugeben. Dazu kommt das mein Mann ihn wegen dem Vorfall von gestern ins heim geben will, deswegen suche ich dringend ein neues Zuhause.
 
Gestern allerdings ist sie auf ihn zu und hat sich auf ihn gelegt und er hat sie angeknurrt. (...) Ich kann ihm einfach nicht 100% Vertrauen das er nicht doch mal zubeißt,

Der Hund kann Dir genausowenig vertrauen, wie mir scheint. Wie wärs mit Kind beaufsichtigen und Hund schützen, anstatt abgeben?
Wegen so einem Kagg...
 
Das Kind haut ihn nicht sondern will mit ihm kuscheln ich saß genau daneben! Ich lasse beide nie allein!
 
Was soll der Hund denn tun, wenn Du zulässt, dass das Kind sich auf ihn legt? :wand:
Dem Kind lieb sagen, dass der das nicht mag?
 
Es ist für mich aber keine Lösung das Kind dauerhaft vom Hund fern zu halten. Oder sehe ich das falsch?!
 
Das Kind haut ihn nicht sondern will mit ihm kuscheln ich saß genau daneben! Ich lasse beide nie allein!
Umso schlimmer, Du guckst dabei zu wie Dein Kind sich auf den Hund legt? Machst dagegen nichts und regst Dich dann auf wenn der Hund knurrt? Er kann Dir leider keinen Brief schreiben dass das unangenehm ist.
 
Der Hund braucht Rückzugsplätze auf denen das Kind grundsätzlich nichts zu suchen hat.
 
Doch nicht komplett auf ihn drauf!!! Halt umarmt und den Oberkörper auf ihn gelegt! Es handelt sich nicht um ein 40 kg Kind sondern um 10kg!
 
Okay das läuft hier scheinbar völlig schief.... Dachte ich wäre hier richtig. Lasst gut sein...
 
Halt umarmt und den Oberkörper auf ihn gelegt!
Das ist für viele Hunde einfach unangenehm und es "gehört sich auch nicht". Dieser enge Kontakt und das fixieren durchs umarmen.
Schaffe dem Hund Rückzugsorte von denen das Kind fernbleiben MUSS und bringe dem Hund bei zu gehen, wenn es ihm zu eng wird. Dein Kind muss lernen Hunde nicht zu bedrängen, zu umarmen und sich wie auf ein Stofftier draufzulegen.

Andererseits bin ich ehrlich...wer da erst nach Hinweisen drauf achtet, sollte evtl tatsächlich den Hund abgeben.
 
Okay das läuft hier scheinbar völlig schief.... Dachte ich wäre hier richtig. Lasst gut sein...
In dem Fall gib den Hund halt ab. Und schaff dir bitte keinen neuen an.
Es gibt Vereine die auf die Vermittlung dieser Rassen spezialisiert sind, sich an einen solchen zu wenden zwecks Vermittlungshilfe ist sicher nicht verkehrt.
 
Danke für die Hinweise... Wer ein Kind und Hund im Haushalt hat weiß wie schwer es ist beide von einander fern zu halten. Da bleibt Kontakt nunmal nicht aus.
 
Das schaffen hier viele Mütter ;)

Für den Hund ist es wirklich unangenehm, so bedrängt zu werden.
Und da hat er nun mal nur sein Knurren zur Verfügung, um das mitzuteilen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „HILFE neues Zuhause gesucht!!!“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

E
Antworten
65
Aufrufe
22K
persilia
persilia
C
Antworten
17
Aufrufe
2K
Consultani
C
K
  • Geschlossen
Wenn die Suche genutzt worden wäre, dann schon. ;) Thema geschlossen.
Antworten
5
Aufrufe
659
Marion
Marion
B
Hallo Britta, das ist ja wirklich eine blöde Lage... Wie lange ist er denn allein? Und wie geht es ihm dabei? Zeigt er Dir, daß er sich nicht wohl fühlt oder gar vernachlässigt? Hast Du keine Möglichhkeit, ihn während der Arbeitszeit in eine Pflegestelle zu geben? Vielleicht ein...
Antworten
2
Aufrufe
837
Marion
Marion
Zurück
Oben Unten