Geheimes Treffen...

Puppyclip

KSG-Pudelkrönchen™
15 Jahre Mitglied
Ich habe ein paar Fotos, die eine geheime verschwörerische Zusammenkunft dreier KSG-Mitglieder am gestrigen Tag (12.07.2002) dokumentieren.
Darauf zu sehen: Zwei Hessinnen und eine Brandenburgerin, sowie einige unschuldig in diese Situation geratene Tiere.
Nun bin ich im Zwiespalt, ob ich diese Bilder für alle sichtbar hier einfach einstellen darf...

Soll ich?????
cool.gif


Gruß Puppy





... ... ... ... ... ...
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer
[/quote]
 
  • 25. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Puppyclip ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 17 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Auf gehts Puppy!

Warum sind die Bilder noch nicht zu sehen?
biggrin.gif


Caro-BX
 
Ööööhm.....Puppy.....du weißt ja, viele schlimme Dinge können passieren, wennn man sich Feinde macht, gelle ?

Und gerade Kirstens sind extrem nachtragend in solchen Sachen.
biggrin.gif

Das willst du doch sicher nicht, oder ?
biggrin.gif
biggrin.gif
biggrin.gif



Liebe Grüße,
Kirsten mit Schmusemonstern Daufi und Arco

kirsten@schmusehund.de




Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert !
 
hey leute-es scheint neue bilder von kirsten zu geben
smile.gif
wink.gif
biggrin.gif


anibull2.gif


"Problematisch am Fernsehen ist nicht, daß es uns unterhaltsame Themen präsentiert, problematisch ist, daß es jedes Thema als Unterhaltung präsentiert." (N. Postman / Wir amüsieren uns zu Tode)
 
tattatttatttaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
biggrin.gif




*abduckundleisevondannenschleich*

Gruß Puppy





... ... ... ... ... ...
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer
[/quote]
 
hey, das sind coole bilder
biggrin.gif
wauzis gesicht ist auch wieder ist ja auch wieder heile
biggrin.gif

ich habe aus euern bildern gelernt-immer schön grosse taschen zu puppyclip mitnehmen und unschuldig grinsen...ich bin ja als noch am überlegen wie ich kirstn´s arco entführen kann
biggrin.gif

lg tna&hugo

anibull2.gif


"Problematisch am Fernsehen ist nicht, daß es uns unterhaltsame Themen präsentiert, problematisch ist, daß es jedes Thema als Unterhaltung präsentiert." (N. Postman / Wir amüsieren uns zu Tode)
 
Schöne Bilder
biggrin.gif



Hoffe der Zweite Teil folgt
wink.gif



LG Danny und Rsselbande

Alle Dinge sind schwer, bevor sie leicht werden.
imgProxy.asp
 
*brüll*...also das eine Foto wird Kirsten dir niemals verzeihen (ja, genau das!)...
biggrin.gif
biggrin.gif


Alexis

morticia_alexis.jpg


-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-

Die Regeln des KSG-Forums:



 
Richtig, ich hasse dich Puppy
biggrin.gif

Da albert man mit den Blagen rum und denkt, die Bilder werden ja eh nie im Leben was, und dann das !!!!


Liebe Grüße,
Kirsten mit Schmusemonstern Daufi und Arco

kirsten@schmusehund.de




Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert !
 
Welches denn?*unschuldigfrag*

Etwa das hier?
1026591954.jpg




<font size=1>[Dieser Beitrag wurde von Puppyclip am 13. Juli 2002 editiert.]</font>
 
TEIL 1 (ging aus irgendeinem grund nicht im Ganzen zu erstellen)


Anruf von wauzi am Mittwoch.
"Sag mal, hast du Freitag was vor ? Ich wollte dich mit nach Leipzig nehmen."

Ach so, Leipzig. Ist ja praktisch um die Ecke.

Also gings Freitag morgen los, im Kofferraum 16 Hühner, die erst noch Hühner werden wollen und sich außerdem eher anhörten wie Kanarienvögel.
Unsere errechnete Fahrzeit zeigte uns den dicken Stinkefinger, als wir von einem Stau in den anderen trudelten.
Zudem hielt wauzi sich peinlich genau an Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbote. Es war klar ersichtlich, daß wir so erst Tage später ankommen würden.
Irgendwo bei Erfurt dann also unter dem Deckmäntelchen freundschaftlicher Besorgnis meine Frage :"Soll ich dich mal ablösen ?" (Lieber Gott, bitte laß sie "ja" sagen !!)

Sie sagte ja, und von da an war ich Schicksal besiegelt.
biggrin.gif
Obwohl es wirklich Schwerstarbeit war, das, was Wauzi vermurkst hatte, wieder aufzuholen.
Nachdem ich der Anzeihungskraft der Hupe nachgegeben hatte (ich finde, Hupen sind das wichtigste Teil am Auto), mußte ich feststellen, daß es welche gibt, die sich nach Batätigung nicht mehr lösen, und dies inmitten eines Staus sehr peinlich werden kann.

Gegen 17 Uhr kamen wir endlich bei Puppy an. Im Wagen war es kochend heiß, die Hühner waren verdächtig still geworden, obwohl ich sie nicht mit Musik übertönt hatte, und wir schwammen fast im Auto. Ich war davon überzeugt, daß mein Hintern aussieht wie ein Fladenbrot, und vom Rücken reden wir gar nicht erst.

Direkt nach dem Aussteigen Überfall von einem Gewusel von Fußhupen, die auf einmal überall waren : um meine Füße, in meinem T-Shirt, in meinem Gesicht ....
Meine Güte, wie kann ein Tier nur so ein kleines Schnäuzchen haben ...?
Mich rechtzeitig daran erinnernd, daß man einen Yorkie nicht so tätscheln sollte wie eine BX, kämpften wir uns dann nach Begrüßung mit Puppy durch weiteres Hundegewusel. Den Überblick hatte ich mittlerweile längst verloren, was aber wohl nicht weiter wichtig war. Hauptsache, man krabbelte alles, was einem grad mal auf den Füße, den Schoß oder sonstiges rumhüpfte, und damit schien alles in Ordnung zu sein.



Liebe Grüße,
Kirsten mit Schmusemonstern Daufi und Arco

kirsten@schmusehund.de




Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert !
 
TEIL 2


Dann war ich völlig geplättet über Puppys Kinder (nicht, daß ich da den Überblick hätte behalten können, aber auch das schien nicht weiter wichtig).
Na ch und nach kamen sie aus sämtlichen Ecken, gaben die Hand, nannten ihren Namen und waren ansonsten dermaßen höflich, daß mir echt die Spucke wegblieb.
(Ich packe gerade meinen Kindern die Koffer, um sie zu Puppy zu schicken
biggrin.gif
)
Während wir unsere angeschlagenen Reserven mit leckerem Kuchen, Kaffee und Cola wieder aufmöbelten, mutierte einer von Puppys Söhnen zum Automechaniker und fand in wauzis Auto zielsicher überlebenswichtige Knöpfe wie Hupe, Warnblinkanlage und ähnliches, was die Batterie leerzusaugen pflegt.
Puppys Tochter bestach durch ein bemerkenswert ausgeprägtes Durchsetzungsvermögen, und zwischendurch versuchte ich ständig, diversen Objektiven auszuweichen. Ein Kind bestand darauf, daß ich meinen Rücken freimachte und es meine Tätowierung fotografieren konnte, und ich war in dem Moment ziehmlich froh, an keinen anderen Stellen Tätowierungen zu haben.
biggrin.gif

Wauzi und ich mußten feststellen, daß es verflixt schwer ist, diesen Mix aus Berlinierisch und Sächsisch zu verstehen, zumal wenn noch Zahnlücken wie bei dem Jüngsten mit im Spiel sind.
Ich dachte immer, ich wäre schon hart im Nehmen, aber Puppy beeindruckte mit beispielloser Ruhe inmitten dieses Gewusels von Hunden, Katzen und Kindern, während wauzi und ich schon Schwierigkeiten hatten, die Quelle der einzelnen Geräusche zu orten. Ich mußte feststellen, daß es recht schwierig sein kann, sich mit ca. 10 Personen gleichzeitig zu unterhalten, und das zwei Hände entschieden zu wenig für so viel Fell auf jeweils vier Pfoten sind.


Liebe Grüße,
Kirsten mit Schmusemonstern Daufi und Arco

kirsten@schmusehund.de




Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert !
 
TEIL 3


Meine Tasche wurde um eine Fusselrolle bereichert, die sich darin einmuckelte und auch nicht mehr herauszukriegen war. An Zigaretten und ähnlichem Utensil war damit nicht mehr heranzukommen.
Anschließend wurden Hundebabys begutachtet *wegschmelz*
Leider fiel Puppy nicht auf wauzis Ablenkungsmannöver herein, so daß ich keines der Fellbündel mitnehmen konnte. Respektvoller Bogen meinerseits um die Gänse, und dann noch Pferde bestaunt, zwischendurch winzig kleine Katzenbabys geknuddelt, die irgendwie noch gar nicht aussahen wie Katzen, geschaut, wie sich die Hühnerküken machen (haben sich sehr wohl gefühlt), und natürlich Pia kennengelernt.
Wunderschöne Hündin, aber leider nur Haut und Knochen und extrem ängstlich.

Auf dem Rückweg habe ich mir dann gleich wieder meinen Platz auf dem Fahrersitz gesichert (man will ja schließlich irgendwann heimkommen).
Pause auf dem Rastplatz offenbarte einen völlig panischen, desorientierten Hund.
47 Kilometer vor Gießen dann einen Krampf im rechten Bein, der sich auch hartnäckig hielt. Wauzi fragte zwischendurch, ob sie mich ablösen sollte.
Um Gottes Willen !!! Sch*** was auf den Krampf !
Mit akrobatischen Verrenkungen der Beine versucht, den Krampf zu lösen, ging aber nicht. Egal, dann halt Vollgas weiter. Ich wollte ja eh so schnell wie möglich nach ause.
Dumm nur, daß die Scheibenwaschanlage irgendwann ihren Dienst aufgab, und da ab 160 naturgemäß allerlei schmieriges Zeug auf der Scheibe landet, wurde die Sicht nach und nach erst erschwert, und dann fast völlig unmöglich gemacht.
Wauzis Idee, an einer Tankstelle die Scheibe zu reinigen, habe ich jedoch kategorisch abgelehnt. Bloß nach Hause.
Gut, irgendwann habe ich mich dann nur noch an den Rücklichtern des vor mir fahrenden Wagens orientiert, weil nix anderes mehr zu erkennen war, und schweren Herzens willigte ich in die zeitraubende Reinigung ein.
Wie nötig es war, zeigte dann die Tatsache, daß ich über eine Treppe auf den Parkplatz fahren wollte, weil ich dachte, das wäre die Einfahrt.
biggrin.gif
Zum Glück fiel das wauzi auf, die wohl noch irgendwo einen sauberen Fleck Scheibe auf ihrer Seite hatte und die Sache klar erkannte und mit einem "ääääähm ...... Kirsten .... ?" zum Ausdruck brachte.

Irgendwann nachts kamen wir dann doch heile Zuhause an.
Mein Hintern war vom Fladenbrot zum Pfannkuchen geplättet.

Das war die Fahrt zu Puppy.
Sehr ereignisreich, sehr sehr sehr viele Eindrücke *nochganzgeplättetbin* und sehr lustig.

Bis zum nächsten Mal.
smile.gif


Übrigens war der schwarze Hund ziehmlich entsetzt, als er nachts auch noch mit zwei Brummern namens Daufi und Arco auf dem Feld rumhüpfen sollte.
Daufi fand das Mädel ziehmlich schnuckelig, und irgendwann hat sie sich dann in ihr Schicksal ergeben.
biggrin.gif



Liebe Grüße,
Kirsten mit Schmusemonstern Daufi und Arco

kirsten@schmusehund.de




Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert !
 
Kirsten, ich hasse Dich noch mehr als Puppy
biggrin.gif
Bin nur leider noch nicht fit genug, das auch gebührend zum Ausdruck zu bringen. Die Fahrt als Beifahrer war erstaunlich anstrengend.. *g*

Übrigens hab ich den Verdacht, daß Daufis Liebe zu Pia in direktem Zusammenhang mit einigen roten Flecken auf meinem Fußboden steht
biggrin.gif


wauzi

P.S. Puppy: Ja, wir sind gut angekommen. Warum versteh ich auch nicht
biggrin.gif


a-wolf18.gif

Tu deviens responsable pour toujours de ce que tu as apprivoisé.
(Antoine de Saint-Exupéry)
 
wauzi , ich weiß gar nicht, was du willst !!!!!
Du siehst auf den Fotos immerhin manierlich aus.

Dir haben die Kinder wenigstens nur das Auto umgebaut und nicht mit ner Kamera vor dir rumgefuchtelt und dich in dem Glauben gelassen, das sei eine Spielzeugkamera !!! *grmpf*

Außerdem hast du gestern im Auto gesagt, ich würde gut fahren !!! Du wolltest mich sogar als Chauffeur einstellen !!!

Verlogenes Weib !
tongue.gif



Liebe Grüße,
Kirsten mit Schmusemonstern Daufi und Arco

kirsten@schmusehund.de




Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert !
 
Herzerfrischend Euer Dialog Ihr Beiden...
biggrin.gif


Aber die lächerlichen achthundert Kilometer sollten Euch doch eigentlich zusammengeschweißt haben...

Seht mal: soooo schöne Bilder
smile.gif


Wenigstens seid Ihr heil zu Hause angekommen.

@Wauzi:
Was hatte ich wegen der Fahrzeit vorausgesagt?????
wink.gif


Gruß Puppy





... ... ... ... ... ...
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer
[/quote]
 
...so sehr ich das Foto von Kirsten schätze (ich hab' plötzlich viel weniger Spinnen
biggrin.gif
:( Bitte trotzdem verkleinern. Danke.
smile.gif


Alexis

morticia_alexis.jpg


-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-

Die Regeln des KSG-Forums:



 
Nachtrag :

Pia heißt jetzt Nora, weiblich ist sie aber immer noch, und heute waren wir mit ihr, Thyras und Shila (von wauzi und Dirk), Arco und Daufi (meinen beiden) spazieren.

Nora zeigte sich heute schon wesentlich ruhiger und sicherer, sehr auf wauzi fixiert. Versuchte zeitweise auch, durch Hochspringen zum Tragen zu ermuntern, was aber irgendwie nicht die gewünschte Beachtung fand.
biggrin.gif


Sie macht sich prima im Rudel. Scheint sich auch sehr wohl zu fühlen und ich muß sagen, zwischen der Hündin, die ich gestern erlebt habe und der, die ich heute gesehen habe, besteht ein himmelweiter Unterschied.

Ich bin sicher, daß sie sich bei wauzi sehr positiv entwickeln wird und endlich das Zuhause gefunden hat, das sie verdient hat.



Liebe Grüße,
Kirsten mit Schmusemonstern Daufi und Arco

kirsten@schmusehund.de




Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert !
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Geheimes Treffen...“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

G
Yeeeep ! Olle Nuss Du :crazy:
Antworten
19
Aufrufe
1K
whitevelvet666
whitevelvet666
KsSebastian
da wär ich mir ei dir garich so sicher ***gröööööööööhl***
2 3
Antworten
45
Aufrufe
2K
G
Brille
Das ist so schön geschrieben :fuerdich: Danke Das ist im Moment wirklich sehr schwer für mich... ich muss mich regelrecht zwingen mich einfach mal mit ihnen hinzulegen und den Kopf abzuschalten. Gestern der Spaziergang war sehr schön – da war sie auch wieder, diese friedvolle Stimmung, dieses...
Antworten
19
Aufrufe
1K
Brille
Fact & Fiction
Wir sind in meiner Schulzeit so oft umgezogen, weil mein Vater bei der Bundeswehr war, dass ich den Überblick über meine Klassen verloren habe. Ich war ein Mal auf einem Klassentreffen, das war von der Klosterschule, auf der ich die "meiste" Zeit war. Das war 10 Jahre nach dem Abi und ich fand...
2 3
Antworten
40
Aufrufe
3K
Paulemaus
Paulemaus
G
Also meine hat das Anfangs auch immer gemacht und macht es auch jetzt noch bei ihr bekanten Hunden die sie mag. Sie legt sich hin, wartet bis sie bei ihr sind und springt dann auf. Konnte es ihr bis heute nicht abgewöhnen genauso wie das Starren, wenn fremde Hunde bzw. auch bekannte kommen...
Antworten
18
Aufrufe
1K
Silver1985
Silver1985
Zurück
Oben Unten