Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Klassentreffen & Co.

  1. Nachdem mir vor ein paar Tagen die Einladung zum nächsten Klassentreffen auf den Tisch geflattert ist, interessiert mich:

    Wie ist das bei euch, geht ihr zu solchen Treffen hin oder nicht?



    Oder so andere Treffen mit Leuten „von früher“: Macht ihr das oder nicht?

    Ach ja: Das jeweilige "Warum" interessiert mich natürlich erst recht :D
     
    #1 Fact & Fiction
  2. Wurde noch nie eingeladen. :(
     
    #2 guglhupf
  3. Leider machen meine früheren Klassen sowas nicht.
    Gab mal Bestrebungen einer ehemaligen Klassenkameradin, aber die, die sie auftreiben konnte, wollten sich nicht zum Essen oder so treffen, sondern nur privat zum "saufen wie früher".

    Ein Treffen relativ kurz nach dem Abi gab's, davon habe ich aber nichts mitbekommen.

    Ich würde schon hingehen, je nach Klasse, aber ich habe eigentlich auch keinen großen Bedarf daran.
     
    #3 IgorAndersen
  4. Zu oft die Schule gewechselt bei mir :lol: Ich wüsste gar nicht zu welcher „Klasse“ ich da sollte. Aber ich würde dafür auch nie quer durch Deutschland fahren. Interessiert mich nicht :)
     
    #4 Crabat
  5. Was??? Hast du oft die Schule gewechselt oder gibt es das in eurer früheren Klasse gar nicht?

    Wir haben alle 5 Jahre Klassentreffen. Und da wir für die Schule "Ehemalige der ersten Stunde" sind, werden wir zu runden Geburtstagen der Schule zusätzlich noch eingeladen.
     
    #5 Fact & Fiction
  6. Eigentlich nur einmal, von Ost nach West. :D

    Ich finds nicht schlimm, nachdem ich bei StayFriends gesehen habe, wie alt die alle geworden sind. :wtf:
     
    #6 guglhupf
  7. So andere Treffen mit Leuten von früher?
    Solche Einladungen krieg ich gar nicht. :mies:

    Klassentreffen hatten wir erst zweimal, glaube ich. Oder dreimal?

    Zu einem bin ich nicht hin, weil die Reise zu weit und der Aufwand zu groß war, beim zweiten vor ein paar Jahren habe ich das mit einem Heimaturlaub verbinden können. Da hatte ich sowieso gerade eine nostalgische Phase und war dann auch wirklich mal neugierig auf die alten Weggefährten, die in alle Winde verstreut sind.

    Es war dann auch sehr nett und lustig und endete, wie es früher oft geendet hat: gegen Morgen in derselben Kneipe mit demselben "harten Kern" und mit denselben Totalausfällen wie damals. :lol:

    Und schon während des gemeinsamen Abendessens formierten sich in den Raucherecken dieselben Grüppchen wie früher - obwohl die meisten gar nicht mehr rauchten...

    Ach, so alle 20 Jahre kann das schon Spaß machen, finde ich, aber ständig kontakten oder jeden Sommer treffen, oder sowas, das müsste ich nicht haben.

    Wir waren auf 'ner tollen Schule und hatten 'ne ganz gute Klasse, das passt dann ab und zu mal und fühlt sich immernoch an wie Klassenfahrt, aber ich würde auch nicht in tiefer Traurigkeit versinken, wenn solche Anlässe nicht (mehr) stattfänden.
     
    #7 sleepy
  8. [​IMG]
     
    #8 guglhupf
  9. Wobei mich schon interessiert was aus einzelnen geworden ist. Nicht so dass ich dafür da hinfahren würde, aber trotzdem :lol:
    Ich weiß dass der allgemeine „Schulschwarm“ und Fussballüberflieger vom Gymnasium, ein Junkie geworden ist.
    Ein anderer sieht auch jetzt noch aus wie der Bachelor und lebt wohl auch so. Jetsetter.
    Mich würde interessieren ob eine türkische Mitschülerin sich bis heute ihrem Vater widersetzen konnte. Die sollte damals schon verheiratet werden und hat richtig gekämpft.
     
    #9 Crabat
  10. Ich war früher öfters da, und fand es immer interessant.

    Das letzte wurde - wie war denn das - verschoben, auf irgend ein Datum mitten in der Woche oder so, und ich konnte nicht hin, weil ich es ja auch recht weit habe.

    Darüber hinaus habe ich noch mit einer Person aus meinen Abitur-Jahrgang regelmäßig Kontakt, das ist jetzt nicht gerade viel. Aber ich hatte auch im Jahrgang selbst nicht viele gute Freunde.
     
    #10 lektoratte
  11. Also für mich war die überraschendste Erkenntnis des lustigen 25-jährigen Klassentreffens damals, daß der Henry noch immer dasselbe graumelierte Sweatshirt trug, an dem schon in der 10. Klasse die Ärmel zu kurz waren.
    Wahnsinn. :lol:
     
    #11 sleepy
  12. Uuuäää, ne.
    Hatten aber auch keine Treffen bisher (oder ich bin nicht eingeladen gewesen :sarkasmus:)
    Finde Small Talk und oberflächliches Gelaber (Mein Job, mein Haus, meine Kinder) in großen Gruppen furchtbar anstrengend. Kein Bedarf.
     
    #12 MissNoah
  13. Dito.
    Bei uns gab es einmal einen Versuch, aber ich glaub ein Treffen ist nie zustande gekommen.

    Ich hab grad mal eine frühere gute Freundin gegoogelt, mit der ich Abi gemacht hab.
    Ist jetzt wirklich erfolgreiche Reiterin, ob man damit schon Geld verdient?




    Das Pferd hier kenn ich noch persönlich. Der ist so unfassbar schön.
     
    #13 MadlenBella

  14. Ne damit verdient man kein Geld . Zumindest nicht genug zum Leben. Evtl wenn sie nebenbei beritt oder Training oder pferdehandel betreibt.
    Ich habe null Bock auf Klassentreffen. Mir sind die leute mittlerweile sicher total fremd. Und es interessiert mich nicht, was die beruflich machen, wie sie aussehen oder wie sie ihr Leben leben . Wirklich null Interesse .
     
    #14 mausi
  15. Eine Klassenkameradin sehe ich regelmäßig im WDR. Die macht coole Reportagen. :)
     
    #15 Crabat
  16. Interessiert mich nicht die Bohne.
    Des weiteren gesellen sich gleiche Gründe, wie bei Crabat, dazu. Quer durch Deutschland.

    Vor 8? Jahren gab es ein anberaumtes Treffen, war ich auch eingeladen, bin ich doch nicht hingefahren.
    Es interessiert mich einfach nicht. Ich fande meine Schulzeit auch nicht toll. Geschweige denn, die zig Klassenkameraden. Meine Kindheit und Jugend war einfach nur abartig anstrengend.

    Ich habe zu zwei bis drei Personen aus der Schulzeit Kontakt gehabt. Der Versuch des "aufleben zu lassen" (waren meine ehmalig besten Freundinnen, wohnen auch hier) wurde einfach nichts. Dann hat mich mal jemand kontaktiert, aus Zeiten der 5. Klasse (die absolvierte ich zu diesem Zeitpunkt in Ba-Wü). So sehr er sich bemühte... ich konnt mich noch nicht mal erinnern. Und zu bereden, hatte ich auch nichts. Das tat mir schon ein bisschen leid, der war wirklich sehr nett und bemüht aber wo soll ich et her nehmen. :gruebel:

    Ich kann das auch einfach nicht. Mit über einem Dutzend "Fremden" meine kostbare Lebenszeit schwelgend in: was weiß ich, verbringen. Ich hasse Smalltalk, ich hasse mit dem Auto/was auch immer, hingurken zu müssen. Ich hasse Lautstärke, die durch Gespräche und lustige Trinkspielchen :rolleyes: sicher vorhanden wäre und ich kenne mich, weiß, dass vor allem so "Dulli"-Gepräche mich unfassbar schnell ermüden würden.

    Ich bin so unnormal :lol:, ich wäre da völlig fehl am Platze.
     
    #16 Flash
  17. Auf FB melden sich manchmal Leute bei mir, mit denen ich annodunnemals mal Kontakt hatte. So ein bisschen hin- und herschreiben finde ich okay, aber wenn sich jemand bei mir einladen will, wird es mir in den allermeisten Fällen zu blöd.

    Das gehört so :lol:

    Allerdings finde ich es immer wieder irritierend, wenn scheinbar selbstverständlich angenommen wird, die aus anderen Grüppchen wären noch genauso uninteressant wie sie damals erschienen sind. Ich war früher schon nicht so auf ein Grüppchen geprägt, deshalb quatsche ich mit jedem.

    Wir waren auch eine gute Truppe, bisher war auch jedes Klassentreffen ganz lustig. Das Organisationskomitee 2020 ist in gleicher Besetzung wie beim ersten Treffen. Ob ich mir dieses Mal die 500 km Anfahrt antue, weiß ich noch nicht.
     
    #17 Fact & Fiction
  18. Meine überraschendste Erkenntnis vom vorletzten Mal - mit den ehemals blödesten Leuten von „damals“ lassen sich die besten Gespräche führen.

    Aber mich interessieren auch Leute generell, ich kann mir gut anhören, was x, x und z gemacht haben oder noch machen.

    Eine Mitschülerin, die zu ihrer Zeit seltenst mal ein Wort sagte und später als Hauptdarstellerin eines Schulmusicals alle überraschte, ist zB Programmdirektorin eines kleinen Theaters geworden - voll spannend. :)

    Und ein Mitschüler, der sich ständig und nur mit allen Lehrern angelegt hat, wurde ausgerechnet Rektor (einer Grundschule). :lol:

    (Mein eigenes Leben ist demgegenüber ja eher ereignislos. Aber das macht ja nichts. :)
     
    #18 lektoratte
  19. Wird bei uns entweder nicht gemacht, oder ich wurde noch nie eingeladen.
    Beides aber :zustimm: :zustimm: !
    GG hat alle zwei Jahre eins, fährt da, wenn möglich, auch hin und hat viel Spaß :dafuer:
     
    #19 Candavio
  20. Ja :)

    Wir hatten Klassenkameraden mit richtig, richtig armen Eltern. Oder uralten Eltern. Oder sie mussten nach der Schule den Eltern im Stall und auf den Feldern helfen. Die hatten logischerweise keine coolen Klamotten (ich auch nicht, aber aus anderen Gründen) und durften alles mögliche nicht. Die wurden damals bei vielen Aktivitäten ausgegrenzt. Was ihrer weiteren Entwicklung aber offenbar nicht geschadet hat. Während einige von den damals "hippen" Jungs und Mädels eher langweilige Lebensläufe zusammengestoppelt haben. Ich finde so was spannend.

    Beim letzten Treffen hat mich einer der Jungs angeblafft, ich wäre "ja immer der Liebling von Lehrer X gewesen" und deswegen hätte er mich immer doof gefunden :lol:
     
    #20 Fact & Fiction
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Klassentreffen & Co.“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden