Fasten sinnvoll?

Vegaz

Hey liebes Forum,

mein 9,5 Monate junger Hund erbricht seit Mittwoch. Am Mittwoch hatte er sich in der Nacht zwei mal übergeben. Dabei dachte ich mir noch nichts schlimmes. Gestern hatte er sich drei mal ergeben auch erst abends. Und heute Mittag erneut. Ich dachte ich lasse ihn heute fasten und fange morgen erstmal mit Schonkost an bis ich Montag zum TA kann. Er kriegt Trockenfutter zu fressen von Bellfor. Aber gehe überhaupt nicht davon aus das es vom Futter kommt sondern eher das was am Magen ist.
Ich danke euch im Voraus!
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Hi Vegaz ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hey liebes Forum,

mein 9,5 Monate junger Hund erbricht seit Mittwoch. Am Mittwoch hatte er sich in der Nacht zwei mal übergeben. Dabei dachte ich mir noch nichts schlimmes. Gestern hatte er sich drei mal ergeben auch erst abends. Und heute Mittag erneut. Ich dachte ich lasse ihn heute fasten und fange morgen erstmal mit Schonkost an bis ich Montag zum TA kann. Er kriegt Trockenfutter zu fressen von Bellfor. Aber gehe überhaupt nicht davon aus das es vom Futter kommt sondern eher das was am Magen ist.
Ich danke euch im Voraus!

Aus meiner Sicht kann man das nicht so lassen ,- und Fasten ist kontraproduktiv.

Ich habe einen Broholmer , also ein großen und schweren Hund , der zeitweise sehr schwierig ist mit dem Fressen ,- lasse ich den machen und er "fastet" , geht es ihm nach einem Tag schon richtig schlecht , er bricht Galle.

Und deiner ist jetzt krank und frisst deshalb nicht , das , denke ich , ist dann noch heikler ,- ich würde ihm alle zwei/drei Stunden eine Kleinigkeit geben , damit er nicht übersäuert , allerdings kein Trockenfutter, das pappt dann jetzt zu sehr .
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 29 Personen
Wie geht es deinem Hund sonst? Ist er schlecht drauf, oder gut? Bleibt irgendwas drin, oder geht alles wieder raus? Setzt er noch Kot ab?

Wenn es ihm sonst gut geht, er noch Kot absetzt und auch etwas drin bleibt und nicht alles retour geht, dann würde ich ihm nur kleine Portionen anbieten und Montag zum TA.

Wenn es ihm schlecht geht und er vielleicht auch keinen Kot mehr absetzt würde ich schleunigst zum tierärztlichen Notdienst! Dann kann er nämlich einen Darmverschluss oder eine Gastritis oder oder oder haben.
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 9 Personen
Ich weiß nicht, bei einem Verschluss geht es dem Hund richtig richtig schlecht. Und die versuchen auch zu koten, fressen nichts und es verschlechtert sich zusehends. Von daher würde ich bei dem Text nicht an einen Verschluss denken.
Eher an einen Fremdkörper, oder einen Infekt.
Wenn der Hund sonst fit ist, kann man ihn sicher 24 Std fasten lassen, aber nicht bis Montag.
 
Ich weiß nicht, bei einem Verschluss geht es dem Hund richtig richtig schlecht. Und die versuchen auch zu koten, fressen nichts und es verschlechtert sich zusehends. Von daher würde ich bei dem Text nicht an einen Verschluss denken.
Eher an einen Fremdkörper, oder einen Infekt.
Wenn der Hund sonst fit ist, kann man ihn sicher 24 Std fasten lassen, aber nicht bis Montag.

ob verschluss oder fremdkörper, ich wäre schon beim tierartzt.
 
Mein Igor hatte einen schleichenden Darmverschluss. Sah erst alles nach Gastroenteritis aus. Es blieb ein bisschen drin, ein bisschen kam hinten raus. Es ging ihm nicht besonders schlecht...
Am Ende mussten 15cm Darm entfernt werden, weil der Bereich abgestorben war, weil ein Stück eines Schleuderballs im Darm steckte. Eine teure OP rettete sein Leben.
 
Einen Tag erbrechen würde ich versuchen, selbst zu kurieren, wobei es auch davon abhängig wäre, wie oft und was er erbricht. Am nächsten Tag wäre ich beim TA. Einfach, weil es neben einem Magenvirus noch einige andere gefährlichere Ursachen geben könnte, vom Darmverschluss bis hin zu Nierenproblemen.
 
Danke schon mal für die vielen Antworten!

Es kommt auch hinten was raus und es geht ihm gut. Also ist jetzt nicht so das er nur schlapp in der Ecke liegt sondern trotzdem tobt er und als wir vorhin auf dem Feld waren ist er auch mega viel gelaufen. Also gehts ihm in dem Punkt gut. Ich wäre schon längst beim TA aber momentan sind alle in unserer Umgebung zu
 
Okay, dann gib ihm mehrfach über den Tag verteilt kleine Portönchen leicht verdauliches.
 
Du vermutest etwas im Magen?
Also KEINEN Infekt?
Würde ja dazu passen dass der Hund fit ist.

Ganz ehrlich, ich wäre schon lange in der TK. Egal wie weit weg.
 
Hannover? Wie es im Profil steht? Und da soll alles geschlossen sein? Das kann ich mir kaum vorstellen.

 
Wie geht es ihm denn heute?

Hoffe besser :clover:

Bei Problemen im Magen Darm Bereich gibt es hier immer die Morosche Möhrensuppe.
 
Also als Update: waren am Tag darauf bei dem Nottierarzt der hat sich das angeschaut und meinte ist nichts wildes nur eine Magenschleimhautentzündung. Der kleine hat zwei Spritzen bekommen einmal gegen Übelkeit einmal Antibiotika. Zudem haben wir Tabletten mitbekommen die er 5 Tage lang nehmen sollte. Ende der Geschichte es geht ihm wieder gut.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Fasten sinnvoll?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

toubab
Eben, und da eigentlich warhrend jeder op immer etwas passieren kann, ist es nur ein von die risiken. Wenn man es weiss, kan man rechnung tragen das der hund vielleicht erbrechen koennte bei einschlafen, ismael sagte, maximum erbricht sie sich schnell und hat mit die schulter gezuckt.
Antworten
14
Aufrufe
4K
toubab
Franzmann
Mein Mann hat - als wir noch nicht zusammen waren - Laika immer Sonntags fasten lassen - warum auch immer. Das End vom Lied ist das sie gegen abend dann immer erbrochen hat, nur Galle, kalr ist ja sonst nix drin gewesen. Außerdem hat sie auf der Wiese mehr Gras gefressen als jede Kuh...
Antworten
6
Aufrufe
912
Amaliana
Amaliana
Paulemaus
Immer mit Schwimmweste ! Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
9
Aufrufe
479
Piate
mailein1989
Meine vorige Katze hatte ich auch jeweils ein bis zwei Wochen in der Pension. Eine Woche war kein Problem, nach zwei Wochen hat sie sich bei Abholung lautstark beschwert :) Meine beiden hab ich, da waren sie ca. 1 Jahr alt, dann auch probeweise hingebracht. Ging gar nicht. Casey, völlig...
2
Antworten
29
Aufrufe
2K
Carli
MyEvilTwin
:rot: Also diese These hat der Winter dieses Jahr eindeutig widerlegt.
Antworten
95
Aufrufe
6K
DobiFraulein
DobiFraulein
Zurück
Oben Unten