Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Eure Erfahrungen mit ebay Kleinanzeigen?

  1. Muss jetzt hier mal fragen, ob nur wir den Eindruck haben, dass ebay Kleinanzeigen schon seit einiger Zeit sehr abgesackt ist? Wir haben schon so einiges darüber günstig verkauft, lief auch immer mehr oder weniger problemlos.
    Aber seit einiger Zeit habe ich den Eindruck, dass da gar nichts mehr geht. Leute bekunden ihr Interesse, machen einen Termin zur Abholung aus und im Endeffekt passiert nichts. (Ganz abgesehen davon, dass scheinbar niemand mehr in der Lage ist, den Text in der Anzeige zu lesen und auch noch zu verstehen)

    So weit, so gut, da hat man sich ja mittlerweile dran gewöhnt.

    Aber aktuell zweifele ich echt, ob man sich das noch antun soll. Wir haben eine Waschmaschine zu verschenken reingesetzt. Logischerweise mehr als eine Nachfrage bekommen. (ca. 10)

    Ein User hat jetzt aber echt den Vogel abgeschossen:

    Er war der achte, der angefragt hat und nach einigem mail-verkehr, in dem erwähnt wurde, dass mehrere Interessenten vorhanden sind und er bitte am Abholtag nochmal nachfragen soll, ob die Maschine noch da ist, kam folgende mail von ihm:

    "...hab es mir überlegt, behalten Sie ihre Maschine! Ich neme nicht an einem Wettkampf teil,wer der erste ist, der sich meldet ! Diese Vorgehensweise ist Menschen unwürdig. Viel Spass dabei...erinnert irgendwie an gönnerhafter Perversion...!"

    Hätten wir vielleicht doch die vollständige Anschrift nennen sollen und alle zur gleichen Uhrzeit einladen und die hätten sich dann die Köpfe einschlagen können? :verwirrt::woot::nee:
     
    #1 Dagmar
  2. es gibt immer nette und weniger nette Leute, die auf die Kleinanzeigen reagieren - und manche meinen ja, dass sie irgendwie besondere Rechte haben und selbstverständlich zum Zuge kommen sollten, auch wenn sie schon mit der zweistelligen Wartenummer versehen wurden ...

    unangenehme Leute gab es schon immer, gibt es auch immer noch, also im realen Leben, die Stänkerer im Supermarkt, denen alles zu teuer, zu langsam, zu ........ ist, die die auf den realen Flohmärkten am liebsten alles für nen Euro oder noch billiger mitnehmen wollten .....

    was ich aber feststelle: der Markt ist gesättigt, selbst zu verschenken findet nicht immer Interessenten - was wundert's in einer Zeit, in der es aufs Ersparte keinerlei Zinsen mehr gibt .... da ist ausgeben viel einfacher ....
     
    #2 Biggy
  3. Ich hab schon Autos verkauft. Da gab's nie Probleme. Auch schon Handys & ne Wohnungsauflösung hab ich gemacht. Nie gab's Probleme. Es melden sich aber schon oft Schwachköpfe, aber ich geb immer die Nummer meines Freundes an, dann muss ich nicht mit denen diskutieren!
     
    #3 JaninaChica
  4. He, das ist aber nicht sehr emanzipiert! ;)

    Es erinnert mich daran, das ich vor Jahrzehnten im Türkeiurlaub bei einem Basarbesuch mit einer Freundin immer behauptet habe: Da muß ich erst meinen Mann fragen.
     
    #4 Cornelia T
  5. Hab da ganz gute Erfahrungen. :)
    Sowohl bei Kauf als auch bei Verkauf. Letztens hatte ich Schuhe bezahlt und, wie bei KLEINanzeigen nicht zu empfehlen, sollten sie mir geschickt werden, aus NRW. Das war ein Risiko und es dauerte...und dauerte...da dachte ich schon da kommt kein Schuh mehr. Aber dann, kamen sie doch. :)
    Ansonsten lief immer alles reibungslos.
     
    #5 Crabat
  6. Ich habe bis dato auch gute Erfahrungen gemacht...
    das was du beschreibst habe ich auch schon von Verkäufern erlebt...
    Ewig keine Antwort; bereits verkaufte Sachen noch eingestellt; "es kam jemand spontan vorbei"...
    aber alles im Rahmen.
    Ich schaue bei den meisten Dingen zuerst dort.
     
    #6 Suki
  7. Kaufen JA, verkaufen NEIN.
    Alles was ich bisher dort erstanden habe, selbst meine Nikon die geschickt werden musste, verlief absolut reibungslos. Ich nutze es aber auch viel/ausschließlich, da ich dort fast alles bekomme (Außergewöhnliches, vor allem ALTE Möbel und Raritäten) was ich gerne mag.

    Meine Verkäufe oder wenn etwas zu verschenken war, haben mir nur graue Haare beschert. Mit zu echt 90% frechen Leuten, die am liebsten für 0 Euro Ware wie Lieferung haben wollten. Mal ganz abgesehen von irgendwelche hingerotzten Einzeilern wo kein Mensch weiß, was die nun wollen. Fürchterlich. Meist auch extrem unhöflich. Und ja, Anzeigen werden gar nicht richtig gelesen und du beantwortest drölf mal die gleichen sinnlosen Anfragen obwohl alles in der Anzeige ersichtlich war. Darauf habe ich dann gar nicht mehr reagiert.

    Ich probiere jetzt noch einmal dort meine neuen Autobremsen loszuwerden ansonsten war es das.
     
    #7 Flash
  8. Überwiegend gute Erfahrungen, sowohl was kaufen als auch verkaufen angeht. Idioten gibt es immer und überall. ;)

    Auf unhöfliche Nachrichten reagiere ich erst gar nicht, ebenso wenig wie auf unrealistische Preisvorschläge oder "Was is letzter Preis?". Wurde auch schon von Käufern versetzt, der überwiegende Teil war aber nett, freundlich und zuverlässig.
     
    #8 KsCaro
  9. Meine Erfahrungen sind gemischt.

    Verkäufe:

    Es ist stark abhängig von der Art des Gegenstandes, den man anbietet.
    Bei Kleidung bekomme ich häufig Anfragen irgendwelcher Männer, die ihre S.exuellen Sonderinteressen damit befriedigen wollen.
    Bei Elektronik kommen gerne unverschämte Preisvorschlagen, oder es wird ein realistischer Preis vorgeschlagen, ich bin einverstanden und dann kommt keine Antwort mehr. Ich verstehe das nicht, ich bin mit deren Preisvorschlag einverstanden und dann schlagen die nicht zu?!
    Ich biete auch öfters Hundezeug an, das ist meistens nett.
    Natürlich habe ich da auch extrem dumme, unverschämte Anfragen bei, aber da mache ich mir dann einen Spaß draus die passende Antwort zu tippen. Gegebenenfalls blockiere und melde ich die Leute, die penetrant und unhöflich sind.

    Ich versende grundsätzlich erst nach Zahlungseingang und bestehe auf eine Überweisung. Bei PayPal kann das Geld auch ganz schnell weg sein, wenn dem Käufer einfällt irgendwas zu bemängeln und dann PayPal einschaltet. PayPal entscheidet meistens zugunsten des Käufers, daher mache ich da nicht mehr mit.
    Wenn wirklich etwas mit der Ware ist, die ich angeboten habe, kann man sich auch mit mir einigen, unabhängig ob PayPal als Kontrollinstanz da ist oder nicht. Ist aber bislang noch nie vorgekommen.

    Käufe:
    Ich habe schon einiges gekauft und noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich achte aber auch schon bei der Anzeige darauf, ob die Leute vernünftige, zusammenhängende Sätze tippen konnen, stelle eine höfliche Anfrage und wenn ich merke, da sitzt ein verständiger Mensch am anderen PC, dann kaufe ich auch über Versand. Leute die unhöflich antworten, oder nicht in der Lage sind vernünftig zu schreiben siebe ich aus, da würde ich nichts über Versand kaufen, höchstens wenn ich es persönlich abholen kann.

    Ich bin da wirklich vorsichtig und habe meine Grundsätze, daher läuft es bei mir ganz gut und unhöfliche, dreiste Personen sind nicht in der Überzahl. Nerven tun sie mich auch nicht, im Gegenteil, ich amüsiere mich und lese denen schriftlich die Leviten.
     
    #9 IgorAndersen
  10. Ja in der Türkei mach ich das auch immer so :D

    Mein Freund weiß ja davon. Die handeln immer bei Autos mit dem Preis schon am Telefon ohne sich das Stück überhaupt mal anzuschauen!!!!!


     
    #10 JaninaChica
  11. Ich konnte vor 3 Wochen einen super schönen Wohnzimmertisch ergattern, beim verkaufen hatte ich bisher meist Glück, beim Schreibtisch scheiterte es am Transport, zu verschenken ging schnell weg.
     
    #11 Lucie
  12. Stimmt, die "Was is letzte Preis" - Anfragen hatte ich ganz vergessen zu erwähnen.
    Die nahmen bei Verkäufen so sehr Überhand, dass wir irgendwann grundsätzlich den Spruch "Bitte keine letzte Preis-Anfragen" in unseren Anzeigen stehen hatten. Geändert hat das aber auch nichts, Da wär dann ja wieder Voraussetzung gewesen, dass der Text gelesen wird. ;)
     
    #12 Dagmar
  13. Bisher eigentlich nur gute Erfahrungen. Ich gucke aber zB, bevor ich kaufe, auch die anderen Anzeigen vom Verkäufer an, um zu schauen, was das für ein Mensch ist. Das Negativste, was war, war, dass ich auf Anfragen zum Verschicken oder so ab und zu keine Antwort bekommen habe.
    Verkaufen lief bisher - mit einer Ausnahme - auch gut. Kann echt nicht klagen.
     
    #13 lektoratte
  14. Ich habe eigentlich überwiegend positive Erfahrungen mit den Kleinanzeigen. Ich verkaufe und kaufe gerne und hab schon super Schnapper machen können. Klar kommen auch doofe Anfragen und Angebote, aber daraus mach ich mir auch gerne einen Spaß.....
     
    #14 bergerac
  15. Wir haben es tatsächlich geschafft, die Waschmaschine zu verschenken. Der 12. Interessent blieb per email am Ball und rief dann wie gewünscht am nächsten möglichen Abholtermin an. und siehe da, schwupp, weg war die Maschine. :freudentanz:
    Tut mir jetzt ja echt leid für den im Eingangspost genannten Interessenten. Bin echt fast versucht, ihm mitzuteilen, dass wir trotz unserer unmöglichen Vorgehensweise nicht auf der Maschine sitzen geblieben sind. Aber das verkneife ich wohl doch besser. ;):D
     
    #15 Dagmar
  16. Ich hab momentan einen Kaninchenkäfig zum Verkauf drin stehen. Das Teil ist doppelstöckig, fast neuwertig und ich habs vor wenigen Wochen für 50 Euro gekauft. Eingestellt für 25 Euro.
    Kommt von nem Interessenten, man bezahle maximal 20 Euro, man hätte ja auch noch die weite Anfahrt zu mir.
    Ob es denn nicht vielleicht auch für 10 gehen würde. Ähm, sicher nicht!

    Der nächste Interessent schreibt nur "VERSAND?" - kein Hallo, keine Tageszeit dabei, kein Gruss, nix.
    Auf die Frage hin, wie man sich das bei einem aufgebauten Käfig vorstelle, dazu noch doppelstöckig, kam keine Antwort. Außer 2 Tage später wieder "VERSAND?" Ich dann nur "Sie können gerne eine Spedition auf ihre Kosten beauftragen, dann ist das kein Problem" - wieder keine Antwort. Bis gestern wieder die Frage kam "VERSAND?" und ich mir dann nicht verkneifen konnte einen Screenshot der Korrespondenzen zu machen und zu schreiben "LESEN BILDET" - oh DA konnte man plötzlich antworten und wurde pampig und unfreundlich!

    Den Käfig wollten schon so viele haben, gekommen ist bisher niemand. Alle haben gesagt sie haben Interesse, nix da.

    Preise werden immer noch tiefer und tiefer gedrückt.

    Ich hab mir jetzt über Ebay Kleinanzeigen meine Küche und ein Bett gekauft für die neue Whng. Mal sehen.
     
    #16 AngelBlueEyes
  17. Kennt ihr Shpock? Das läuft ziemlich gut. Da habe ich schon einiges verkaufen können.
     
    #17 pat_blue
  18. Da bin ich auch inzwischen angemeldet, war aber für mich leider nicht so wirklich machbar, weil ich nach Möbeln in Duisburg gesucht habe, aber in Recklinghausen war und das nicht einstellen konnte, wo ich wie suchen will. Vielleicht war ich auch einfach nur zu blöd ... *lach*
     
    #18 AngelBlueEyes
  19. Das kann man einstellen. Hab ich auch gemacht, weil ich etwas suchte, dass in Österreich angeboten wurde.
    Ich schau gleich mal nach und schreib hier wo du das einstellen musst.
    Bist du mit der App oder am PC drin? @AngelBlueEyes ?
     
    #19 pat_blue
  20. @pat_blue bin über die App online gegangen. Da es mir aber zu "unübersichtlich" war und nur Ramsch angezeigt wurde, hab ich diese dann recht schnell wieder zu gemacht und hab es nicht weiter verfolgt. Eine Couch hab ich zum Glück von meiner Freundin bekommen, Bett und Küche habe ich gefunden. Das Sideboard für das Wohnzimmer werde ich wohl so kaufen bei Poco oder so. Die bei den Kleinanzeigen angebotenen waren gruselig :eek:
     
    #20 AngelBlueEyes
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Eure Erfahrungen mit ebay Kleinanzeigen?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden