Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Eure Erfahrungen mit ebay Kleinanzeigen?

  1. Na ja - so gesehen stimmt das schon. Aber wenn man das extra zusätzlich rein schreibt, wird man doch Gründe dafür haben?! :verwirrt: Es ist ja meist auch nicht die einzelne Anfrage die nervt - sondern die Summe derer.

    Die netteste Anfrage (die mit dem Kaufladen) hat jetzt übrigens kurzfristig abgesagt, nachdem ich ihr das Teil für eine knappe Woche reserviert hatte ... *boaey* :wtf:
     
    #41 Consultani
  2. Wenn ich was finde, das mir gefällt oder ich schon lange suche, oder, oder, das für mich nicht abzuholen ist, schreib ich ne nette, höfliche Anfrage und frage auch grundsätzlich gleich entweder, was es als Aufpreis kostet oder ob sie es für x Euro (5 oder so, in etwa der Preis für ein Päckchen, bzw. paket, wenn größer, halt entsprechen mehr) mehr auch verschicken würden.
    Gut, ein, zwei Mal kam gar nix zurück, oder, ist schon weg... Einmal ein 'nee, will es abgeholt haben' - auch kein Problem, stand ja so drin...:)

    Sonst war es immer gar kein Problem und ich hatte nie den Eindruck, einen Riesen-Fauxpas zu begehen... Anscheinend erwarten aber gar nicht so wenige Anfrager einen Versand zum selben Preis wie bei der Abholung, und da wäre ich definitiv auch angep.isst. Das finde ich unverschämt, und in dem Fall würde ich mir auch die Mühe des Versands nicht gern machen.
     
    #42 lektoratte
  3. Auf solche Anfrage reagiere ich gar nicht mehr. Die "Grundformen der zwischenmenschlichen Kommunikation" darf man auch auf Internetplattformen einhalten.

    Neulich hatte ich einen der mich innerhalb 1 Stunde nach seiner ersten Mitteilung mit "hey sie", "haaaallllloooooo", "was ist jetzt sie.." und ähnlichen sinnvollen Ergüssen beglückt hat. Kannste nur ignorieren und melden.

    Gruß René
     
    #43 apollo80
  4. Ich habs übrigens auch schon umgekehrt gemacht... Bei Sachen, die schon Wochen drin standen, angefragt und gesagt: "für 5 euro weniger könnte ich es jetzt gleich abholen". ;) - und umgekehrt auch schon genauso mit mir handeln lassen.
    Muss ja keiner drauf eingehen, oder kann er gern einen Gegenvorschlag machen - ich setz ja niemandem die Pistole auf die Brust, ich frage - freundlich.

    Ich finde da gar nix dabei? :kp: - Vielleicht schlägt da der Balkan in den Genen bei mir dann doch mal durch... ? :lol:
     
    #44 lektoratte
  5. Das wird es sein! Basarmentalität. :lol:
     
    #45 Consultani
  6. Hi,

    wenn da nicht gerade "Festpreis" dran steht, ist gegen Handeln ja nix einzuwenden.
    Unter handeln verstehe ich aber, dass mir der Interessierte einen Preis vorschlägt und nicht fragt "was ist letzte Preis?" oder "wieviel kostet wirklich?".
    Da gibts mittlerweile von mir auch keine Antwort mehr oder "Preis steht in der Anzeige"...

    Gruß René
     
    #46 apollo80
  7. Da haben sich hier im Haushalt ja die richtigen gefunden... :p :lol:

    Wo ich sowas wiederum gar nicht gut kann, ist auf Trödelmärkten. Also, so Kindergartentrödel etc. Gut einkaufen, wohl, aber verkaufen kannst du da nur, wenn du Unmengen Zeug hast und die für Nix weggibst.

    Wenn du da Sachen von Wert verkaufen willst, und mehr als nen Appel und nen Ei dafür haben, ist es Zeitverschwendung, dahin zu gehen.

    Falsches Publikum, einfach...:kp:

    Bei den Anzeigen schau ich erstmal, was das Gewünschte im Schnitt so kostet, ob ein Preis also gut ist oder nicht... Und bei den teuren Ausreißern, ob's einen Grund dafür gibt, dass die teurer sind als der Rest (dito bei vorgeblichen Schäppchen) - dann hab ich ein Gefühl dafür, ob das Angebot reell ist, und ob man da noch handeln kann oder ob das eher unverschämt wäre. Klappt bisher ganz gut.
     
    #47 lektoratte
  8. Genau so geht es mir auch. Ich erwarte keinesfalls irgendwelche ausgefeilten, perfekten Texte, aber so ein Mindestmaß an "Höflichkeit" sollte schon zu erkennen sein.

    Die nette, höfliche Nachfrage, ob es eventuell doch möglich wäre, die Sache zu verschicken, ist ja nun echt kein Problem. Das Problem liegt für mich wohl doch eher in der Form der Anfrage. Wenn es praktisch als selbstverständlich angesehen wird, dass doch gefälligst der Verkäufer/Verschenker auf die Bedingungen des Gegenübers eingehen muss, dann hört bei mir doch jegliches Verständnis auf. :rolleyes:

    Eben solche Sachen sind es, die einem echt den "Spaß" vermiesen können.

    Das "Zauberwort" ist wohl "freundlich", wie du ja in deinem Post auch schreibst. ;)

    Ich kenne von früher noch den Spruch:

    "Der Ton macht die Musik"

    und den habe ich scheinbar doch sehr verinnerlicht. :)
     
    #48 Dagmar
  9. Ich mag eBay Kleinanzeigen...

    Bisher waren alle irgendwie nett, wenn man schon ohne Floskeln schreibt etc, siehste dann gleich, dass es halt an der Kinderstube fehlte...
     
    #49 Spell_2103
  10. same here! Und ich handel gerne - außer wenn Kinder verkaufen. :rotwerd:

    Hab neulich so nen Ikea-Rollwagen über Kleinanzeigen bei ner Kindergarten-Mutti abgeholt, haben wir dann aber auch erst vor Ort nach dem Telefonat festgestellt. :D Aber ich war nicht unverschämt und sie hat es mit Humor genommen. Hab ihr am nächsten Tag noch ne Tüte Kekse für ihren Lütten mitgebracht.

    Dann darfst Du nicht mit meinem Mann oder Schwiegervater losziehen. :gerissen:
     
    #50 KsCaro
  11. Eher doch - denn ICH kann nämlich überhaupt nicht handeln! Und manchmal braucht man jemanden, der es für einen tut ... :lol:
     
    #51 Consultani
  12. Das ist das einzige wo man bei Baddy so richtig die arabischen Gene merkt...und David fängt auch schon an zu verhandeln. :lol:

    BTW. Denk mal an Deine Adresse. ;)
     
    #52 KsCaro
  13. Schulranzen von Herlitz mit Zubehör, nur am Einschulungstag benutzt (es gab noch einen leichteren, die Käufe haben sich überschnitten - meine Eltern hatten es wieder zu gut gemeint) - also ein einziges Mal für 2 Stunden - danach lag er im Schrank. NP um 100,- Euro, ich habe ihn für 25 Euro eingestellt, was schon ein Schleuderpreis ist (aber eben auch zu schade, im Schrank herum zu liegen). Da verhandeln die Geier noch und wollen nicht mehr als 15 Euro bezahlten. Ich glaube, mein Schwein pfeift ... :kp:
     
    #53 Consultani
  14. Oh man...

    Ich habe derzeit grade mal Kleidung eingestellt. Da fragen immer irgendwelche "Vanessas" nach Tragebildern. Klar Klaus-Dieter, schicke ich dir doch glatt.
    Morgen treffe ich mich mit einer Dame auf einem Parkplatz, sie will sich einige Klamotten ansehen. Hoffentlich ist das auch wirklich eine Dame. :rolleyes:
    Vielleicht sollte ich mal wieder zum Flohmarkt mein Zeug vertickern.
     
    #54 IgorAndersen
  15. Was hast Du denn eingestellt? :p
    Heute Schuhe zugesprochen bekommen, Meindls für 60 Euronen, 2 x getragen. :) I like.
     
    #55 Crabat
  16. Bei der Waschmaschine, die wir verschenkt haben, hat mein Mann mir dann im Nachhinein erzählt, dass derjenige, der sie dann wirklich abgeholt hat, ganz freudig überrascht war, dass sie ja sogar zu verschenken war. :D
    Also eigentlich auch wieder ein Beispiel für "Anzeige nicht wirklich gelesen". :lol:

    Edit:
    Wo ist denn der Beitrag von Consultani von heute abend hin? Oder hatte ich den nur geträumt?
     
    #56 Dagmar
  17. Der ist noch da. Zwei Beiträge über Deinem. :D
     
    #57 Consultani
  18. Hääh, wie kam das denn jetzt zustande, dass du auf ignore gelandet bist? :gruebel::verwirrt:
    Absicht war das jedenfalls nicht. Da habe ich wohl irgendwas versehentlich angeklickt.
    Aber nun weiss ich jedenfalls, wie sich das darstellt, wenn man jemanden auf die Ignoreliste setzt. :D
    Meins wäre das ja nicht, da verliert man ja voll den Überblick. Da ignoriere ich doch lieber durch "überlesen", wenn nötig.;)
     
    #58 Dagmar
  19. Nur harmloses Zeug.

    Meindls für 60 Euro? Respekt!
    Ich habe mehrfach Trekkingschuhe anderer Marken (Merrel, McKinley...) für 2-6€ vom Flohmarkt mitgenommen, teilweise wie neu. Das waren wohl absolute Glücksgriffe.
     
    #59 IgorAndersen
  20. Es war wirklich eine Frau, hat sich auch viele Teile ausgesucht und war sehr freundlich. Puhhh...
     
    #60 IgorAndersen
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Eure Erfahrungen mit ebay Kleinanzeigen?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden