Ein verhaltens gestörter Schäfer ???

Naddy

20 Jahre Mitglied
Gestern hatte ich wieder, wie so oft, meine
kleine Chibi mit in der Arbeit.
Mein Freund holte uns wieder ab.
Wir gingen zur Ubahn.
Wie immer bekam Chibi bevor wir das Ubahngebäude betraten den Maulkorb rauf.
Schließlich ist es ja Pflicht in der Ubahn den Hund an der Leine und mit MK zu führen.
Wir fuhren also mal mit der U4.
Da es ziemlich voll war, nahm ich Chibi auf den Arm, damit keiner auf sie draufsteigt.
Dann mußten wir bei Spitelau in die U6 umsteigen.
Gleich bei der Tür stand ein Junges Mädel mit einem Schäfer (ohne Maulkorb).
Ich nahm Chibi hoch und stieg ein, da pierschte der Schäfer los. Er kläfte, zerrte, und wollte nur auf Chibi los.
Das Mädel hatte alle Mühe den Schäfer zurück zu halten.
Mein Freund und ich suchten uns einen Sitzplatz.
Das Mädel kam mit dem Schäfer wieder näher und meinte zu dem Hund: schau die ist eh so lieb,.. doch der Hund fletschte nur die zähne.
Ich meinte warum sie den Hund noch näher lässt wenn sie schon merkt das er auf meinen Hund los will.
Da meinte sie, na der ist Verhaltensgestört.
Er hatte im Welpenalter die Staupe und könne jetzt nicht mit anderen Hunden umgehen.
Darauf ich ziemlich wütend. Und da rennen sie mir noch mit ihrem Hund auf meinen Sitzplatz nach?
Wie wäre es wenn ihr Hund mal einen MK in der Ubahn tragen würde und zeigte ihr das Schild an der Wand.
Sie : wieso ? der tut doch eh nix.
Sag ich: achso? und warum fletscht er die zähne und will auf meinen los?
Dann ist sie zum Glück ausgestiegen.
Aber ich war total sauer.

Liebe Grüße

Naddy und Chibi aus Wien
 
  • 16. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Naddy ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
das darf echt nicht wahr sein, oder?

Ich weiss dass meine kira auch ziemlich ätzend in bus und bahn ist und gerne mal die zähne zeigt... allerdings nur uin geschlossenen räumen....


In düsseldorf ist eh MK_Pflicht für Hunde über 40 cm in Rheinbahn- Bussen und bahnen...

Meine kira hat immer nen MK um wen wir in bussen etc sind...


Das mädchen hatte echt nen knall....

dog138.gif
Dogrun.gif


Vorweihnachtliche Grüsse von Julia
redhair.gif
und Kira
dog033.gif

E-mail: Julia.Nonnenberg@gmx.de

york2426.gif
 
Hi Kira2000!

Du hier in Wien ist sowieso in allen Verkehrsmitteln für alle Hunde (egal welche Größe) Maulkorbpflicht.
Nur Welpen sind davon ausgeschlossen (bis zum 3ten Monat).

Weißt mich ärgert es erstens, weil ja der Hund meiner chibi was tun hätte können, zweitens, weil für alle Hunde MK-Pflicht ist und die sich nicht dran haltet und 3tens die ihren Hund ja auch einer Gefahr ausliefert. Irgendwann wird sie ihren Hund nicht dahalten und dann passiert ein Unglück. Und wer muß dann büsen? Der Hund natürlich *vorwutaufschnaub*

Liebe Grüße aus Wien

Naddy und Schmuserin Chibi
 
Ich finde das echt ********...

Ich bin zwar nicht gerade däfür dass ein Hund nen MK trägt, aber in öffentlichen Verkehrsmitteln ist es okay... (kira würde ihn auch ohne die pflicht tragen!!!)

Leider hält sich auch hier keiner dran und es ist schon mehrmalsvorgekommen dass kira fast gebissen worden wäre...

Bei euch steht es an der Bahn dass hunde nen MK tragen müssen???



dog138.gif
Dogrun.gif


Vorweihnachtliche Grüsse von Julia
redhair.gif
und Kira
dog033.gif

E-mail: Julia.Nonnenberg@gmx.de

york2426.gif
 
Hi Kira,

ja bei uns findest dieses Hinweisschild in jedem öffentlichen Verkehrsmittel.
Da ist ein Hund aufgemalt mit Maulkorb und Leine
und drunter steht:
Bitte mit Maulkorb und Leine!

Leider halten sich nicht alle daran.

Und meißtens sind es genau die Besitzer die ihre Hunde nicht unter kontrolle haben :(

Aber die Kontrolleure werden auch immer strenger *g*
Am Anfang wurden Passagiere mit Hund ohne MK gezwungen das verkehrsmittel zu verlassen.
Jetzt gibt es schon strafen von 700,-- ATS aufwärts (ab 100,-- DM)

Vielleicht schreckt das irgendwann mal so besitzer wie das mädel oben ab.
Das wäre ja dann echt gut. Denn gerade solche Hunde brauchen den MK.

Liebe Grüße

Naddy und Schmuserin Chibi
 
es mag sich vielleicht blöd anhören. aber das finde ich gar nicht so schlecht dass in öffentlichen verkehrsmitteln alle hunde nen KM zu tragen haben...


Es haben nunmal iele Leute Angst vor Hunden und in so ner Bahn muss das ja die Hölle sein...

Ausserdem braucht man dann nicht die Angst haben die Naddy um ihren Hund hatte...


Jetzt werden mich sicher viele hassen.....
frown.gif
frown.gif




dog033.gif
xmashase.gif


Vorweihnachtliche Grüsse von Julia
redhair.gif
und Kira
dog138.gif
york2426.gif
 
och, ich glaub gar nicht, das jetzt jemand wütend auf dich ist. die aussage von dir ist doch gut begründet?
es ist ja auch egal ob man so einen kleinen schoßhund hat wie ich oder einen schäfer oder sonstiges.
wenn der eine hund einen mk trägt und an der leine ist, dann kann er sich nicht gegen den anderen weren, und da ist die größe und Rasse eigentlich egal.

Außerdem finde ich es verantwortungslos von jemanden in den öffentlichen dem hund keinen mk rauf zu geben. noch dazu zu spitzenzeiten, wo alle in die arbeit fahren oder heimfahren.
Dem Hund braucht an wem anderen in der Menge nur etwas nicht passen und er schnappt.
Soll nicht sein, aber kann vorkommen. Man weiß nie wie der Hund reagiert.

Wenn die ubahn voll ist, und alles dich aneinander steht, kann auch der best abgerichteste Hund mal schnappen weil es ihm einfach zuviel wird und wer ist dann schuld? der Hund. *grummel*

lg

naddy und chibi
 
du hast echt vollkommen recht...

der hund wird es immer schuld sein... er ist doch derjenige der beisst oder schnappt oder schmutzigmacht.....(wie man will)

"normale" menschen sehen doch nicht ein dass es erziehung benötigt dass das tier es nicht macht...

Ich bleibe bei meiner Meinung...*rofl**lol**gggggg*



dog033.gif
xmashase.gif


Vorweihnachtliche Grüsse von Julia
redhair.gif
und Kira
dog138.gif
york2426.gif
 
tja und diese menschen, die es nicht für nötig halten, das ein hund auch eine erziehung braucht, die sind es die alle hunde in schlechten ruf bringen.
beißt ein hund heißt es nicht der hund hat gebissen sondern alle hunde dieser rasse sind bissig. und das ist das traurige an der sache.
 
Jaja es gibt nicht viele Dumpfbacken wie meine Asta die sich auch noch freut!!!wenn ihr jemand draufsteigt.

Bernie zb..der schnappt sofort zu wenn ihm jemand draufsteigt.deswegen bin auch dafür das in den öffis
Mk und Leine pflicht ist.aber es ist so wie naddy sagt
ich sehe sehr viele hunde die ohne allem in den öffis fahren meist sind es die hunde von punks.
seit neuestem muss man den hunden schon in den Stationen den Mk verpassen.da gibt es sogar schon durchsagen.



dog43.gif



Servus und Baba
LG Irish
 
Hi Irish,
also ich sehe da auch kein problem darin.
ich meine für mich ist es selbstverständlich, das wenn ich in eine Ubahn oder ein anderes öffentliches verkehrsmittel einsteige, meinem Hund MK und Leine anlege.
Der Hund sitzt dann auch zwischen meinen Füßen, damit er niemanden im weg ist.
Ist mehr los, dann nehme ich sie halt auf den arm oder auf den Schoß.
Kommt natürlich drauf an ob ich einen Sitz oder Stehplatz habe.
Zum richtig ausgiebigen Shopping wie z.b. auf die Einkaufsstraße "Mariahilferstraße" nehme ich Chibi auch nicht mit, es sei denn, es geht nicht anders.
Und wenn, dann hat sie auch den MK oben, weil dort so viele Menschen sind.
Leider sieht man es aber immer wieder, das die leute mit die hunde gerade bei großen menschenansammlungen gehen und es dann nicht einmal der mühe wert finden ihm einen MK zu geben. Oft ist eine Leine schon ein Luxus.
Und das ist etwas, was viel strenger kontrolliert und bestraft gehört.

Liebe Grüße

Naddy und Chibi aus Wien
 
Hi!

Jetzt muß ich auch nochmal meinen Senf dazugeben
wink.gif
. Wie vielleicht einige von euch wissen, ist ja bei uns keine Maulkorbpflicht für Hunde, nirgends und auch nicht für "Kampfhunde" (Ausnahme WIRKLICH gefährliche Tiere). Mit Joey sind wir schon ein paarmal U-Bahn und S-Bahn gefahren, in München und in Nürnberg. Er hatte nie einen Maulkorb dran, war aber natürlich immer an der kurzen Leine. Er hat sich wirklich vorbildlich benommen, auch als mal ein Hund mitgefahren ist. Obwohl er ja sonst fremde Hunde nicht so gerne sieht. Das größte Problem war immer, dass ich aufschauen mußte, damit ihn nicht jemand zertritt, weil er immer nur im Weg rumgelegen ist
wink.gif
. Und dass er beim Ein- und Aussteigen fast immer beinahe in dem Schlitz stecken blieb
biggrin.gif
. Aber sonst war nix.

Nur: Sollten die mal Maukorbpflicht in öffentliche Verkehrsmitteln einführen, würde ich mich natürlich dran halten. Und für die Leute, die Angst vor Hunden haben, wäre es sicherlich besser.

Übrigens, sagst du "Mädchen"???? Wie alt war denn die ungefähr? 10?? *nichtglaubenkann*
mad.gif


Gruß

york2407.gif


Claudy&Joey

claudy@agrias.de
 
Hi !
Ich fände Maulkorbpflicht in U-Bahnen etc. auch nicht schlecht, aber Leute die z.B. einen Mops haben könnten dann ja gar nicht mehr mit der Bahn fahren *g*


RUNPUP.gif


liebe Grüße Lana & Sessy
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ein verhaltens gestörter Schäfer ???“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Peppi30
Ich schließe mich den anderen an und ergänze noch, auch, wenn es jetzt zu spät ist: Einen unsicheren Junghund kastrieren zu lassen verstärkt die Unsicherheit in der Regel....großer Fehler!
Antworten
5
Aufrufe
1K
Miramar
Carpe
Pinken ist zu einem Teil wahrscheinlich markieren. Aber ich würde auch mal den Tierarzt drauf schauen lassen. Das andere ist nicht dominieren.ich würde mehr auf stressabbau tippen. Das trampeln so wie auch das aufreiten.
Antworten
1
Aufrufe
714
kitty-kyf
kitty-kyf
Arrabiata
ich stelle fest: das schweizer hundemagazin ist immer noch sehr gut.
Antworten
4
Aufrufe
1K
toubab
trini
Hi Also ich muss sagen wir Leben hier ganz "normal" Es hat zwar länger gedauert bis der Aktenkram durch war und ich die Genehmigung etc hatte, aber sonst ist bis jetzt alles gut Manche Leute schauen zwar etwas skeptisch aber es kamen noch nie irgendwelche dummen Sprüche oder so Ausser von...
Antworten
18
Aufrufe
1K
PitbullSunshine
PitbullSunshine
Claudy&Joey
claudy, meerschweine kuscheln üblicherweise gar nicht, das gehört nicht zu ihrem verhaltensrepertoire. vielleicht ist diese heurupfen nur eine momentane lieblingsbeschäftigung. meine moppi z.b. hat mit vorliebe ihr häuschen umgeworfen, das machen meine jetzigen schweine nicht, dafür wird an...
Antworten
5
Aufrufe
600
Ninchen
Zurück
Oben Unten