Dioxin in Eiern Tausend Bauernhöfe gesperrt

crazygirl

Der Dioxin-Skandal weitet sich aus: Niedersachsen sperrt 1000 Bauernhöfe, NRW tötet 8000 Legehennen - doch trotz all dieser Maßnahmen sind bereits 120.000 verdächtige Produkte in den Handel gelangt. Die Ursache ist offenbar ein vergiftetes Futtermittel.



Hier sind einmal die betroffenen "Eierstempelnummern" zu finden.



Gut das wir eigene Hühner haben,garantiert Dioxinfrei :)
 
  • 23. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi crazygirl ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 19 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
jedes Jahr was neues

Rinderwahnsinn,schweinepest, vogelgrippe gammelfleisch,genmanipuliertes gemüse.. und nun das..
 
hmmmmmmm lecker.... da bekomm ich doch gleich Hunger auf Ei und Hühnchen...
 
Meine Ma hatte heute morgen noch sechs stück von den dingern im kühlschrank,ich hoffe das die verantwortlichen eine ordentliche strafe bekommen,nicht nur weil sie mit unsere gesundheit gespielt haben,sondern auch weil mehrere 100000 Hühner sofort geschlachtet mussten :sauer:
 
Grad mal geschaut, meine Eier sind Dioxin-frei! ;) Freiland *puh*

Und ne Rest-Packung Bodenhaltungseier, angeblich von nem Eierhof in Euskirchen hab ich noch, bei denen ich auf den Eiern selbst nen Stempel gefunden habe, der bezeugt, dass sie aus den Niederlanden kommen!? Das ist doch echt alles Vera.rsche! :(
 
Der deutsche Michel will es billig und bekommt es billig.

Geiz ist geil !!!

Das denken sich nicht nur Konsumenten sondern auch Produzenten.
 
ich denk mal wir fr***** das Zeugs seit Jahren, nur ist es jetzt halt durch blöden Zufall rausgekommen weil die lieben Unternehmer Muffe bekommen haben und Selbstanzeige machten, die Konzentration war wohl "geringfügig" zu hoch:unsicher:

Ich will gar nicht wissen, was wir alles zu uns nehmen
 
bodenhaltungseier sind für mich ein NoGo. - ist meiner Meinung nach Tierquälerei...

Stimmt schon, Geiz ist Geil, folglich wird Schrott verfüttert, um die Preise so niedrig wie möglich zu halten.
 
richtig! ein no go!
bei uns soll ein neuer legehennenstall gebaut werden - für 59 500 hennen!
bodenhaltung. ach ja...und eine biogasanlage solls noch obendreauf geben.
hat sich schon mal jemand informiert, wie die in wirklichkeit aussieht?
ich bin mitglied einer bürgerinitiative gegen diese leghennenanlage.
auf einer info-veranstaltung (die bürgerinnen und bürger haben uns quasi die bude eingerannt:)) referierte ein vetreter von provieh
fazit: die bodenhaltungsform ist für die tiere pure tierquälerei, die hygienischen zustände sind bedenkenswert, da der 'scharrbereich' nur einmal pro jahr, nämlich bei der ausstallung, gereinigt wird.
die tiere sind auch dort in gruppen....zu tausenden in einer gruppe. um kanibalismus vorzubeugen werden die schnäbel kupiert.
ich kann jetzt seitenlang über risiken sowohl für den menschen als auch für die tiere und die gesamte umwelt schreiben.
wir haben einwndungen geschrieben und wollen gegen diesen bauantrag vorgehen.
der appetit auf eier aus dem supermarkt ist spätestens nach diesem referat vielen dorfbewohnern gründlich vergangen.
es werden wohl wieder mehr privatmenschen ihre hühner hinterm haus halten;)

ach ja, das sind wir:
 
Hallo,
bei mir funktioniert der Link zu Euch nicht:verwirrt:.

Leider geht der Trend und Subventionieren unserer Landwirtschaftsministerin Aigner ja wieder zu Massentierhaltung bei Hühnern und Schweinen und zwar immer noch mehr Tiere in einer Anlage!

Schön auch, dass die Dioxinverunreinigung den Behörden schon bekannt war, aber unter Verschluß gehalten wurde.:rolleyes:

Ansonsten gilt natürlich nach wie vor, Geiz ist geil. Heute kostet das kg Schweinefleisch in der Kette, wo alles drin ist, 1,99€.
Ob sich die, die dieses Angebot kaufen, nicht fragen, wie man bei diesem Preis Tiere, fütter, halten, transportieren, schlachten und zum Verkauf vorbereiten kann? Zur Frage, wie diese Schweine wohl leben müssen, werden diese Verbrauchen wohl leider nicht vordringen.:(
 
ach ja, und die menschen , die in der umgebung der agragrbetriebe leben, können draußen keine wäsche mehr trocknen - die wäsche stinkt hinterher nach sch...e
 
kaufe bei meinem Kartoffel-Zwiebel-Äpfel-Bauern Eier aus Freilandhaltung (hier aus der Gegend), wobei mir der Preis derart egal ist, daß ich den nicht mal genau weiß
 
Hi

Ich denke, dieses Problem hat 2 Seiten. Die Industrie und den Verbraucher.

Der Verbraucher will alle Produkte, zu jeder Jahreszeit, in vielfältiger Auswahl von morgens bis zum Ladenschluss kaufen können. Und wehe um 19:45 ist die Fleischtheke leer.

Der Verbraucher will jeden Tag seine Eier, sein Fleisch, sein Geflügel, seinen Fisch. Er überlegt nicht, dass allein in Deutschland 80 Millionen Menschen leben, die das Gleiche wollen.

Nur woher nehmen, wenn nicht stehlen. Kein Bauer der Welt könnte die Liefermenge garantieren, die so eine Supermarktkette ordern muss um die Kunden zufrieden zu stellen.

Wenn der Markt da ist, produziert die Industrie was gefordert wird. Durch die sinnbefreite Subventionspolitik sogar mehr.

Nur der Verbraucher hat es in der Hand durch eigenes Konsumverhalten die Dinge zu beeinflussen, darf dann aber auch keinen Aufstand machen, wenn bei Aldi, Rewe, Lidl etc. um 16 Uhr die Fleischtheke ausverkauft ist.

Gruss
Matti
 
Schon unglaublich was man sich so Tag täglich reinfressen muss.
Die Verantwortlichen haben Lebenslänglich verdient.Was bekommen sie mal wieder.Bewährung und Geldstrafe.Bin mal gespannt was aus der Anzeige wird , die ein Mediziner gestellt hat , wegen schwerer Körperverletzung und Mordversuch auch Habgier.

Es ist für mich immer noch unbegeiflich , was Dioxin in Lebensmittel und Tierfutter zu suchen hat.Eigentlich auch unverständlich , das es Dioxin Mindestgrenzwerte gibt , denn dat zeug hat überhaupt nix in Nahrung verloren.

Die Menschheit ist wirklich absolut krank.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Dioxin in Eiern Tausend Bauernhöfe gesperrt“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Hovi
Ist aber nicht schlimm. Ist ja unterhalb der Grenzwerte und kein bißchen schädlich. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
435
Hovi
Sonic
mein gott ! Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. DIOXIN-WELLE AUS TSCHECHIEN Greenpeace warnt vor Verseuchung der Elbe Von Matthias Gebauer Durch die Flutwelle in Tschechien droht nun eine Fabrik überschwemmt zu werden, in der tonnenweise dioxinhaltige Chemikalien...
Antworten
0
Aufrufe
820
Sonic
G
Update: Mittlerweile (also, schon am Nachmittag) ist es weg, und die Stadtreinigung war es eindeutig nicht.
Antworten
554
Aufrufe
22K
lektoratte
lektoratte
S
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
360
Schorschi
S
Zurück
Oben Unten