Demos für eine Natur ohne Jagd

  • Mausili
PETA stellt Strafanzeige gegen verantwortliche Betreiber von Schliefenanlagen

Füchse in permanenter Todesangst.

Nach Anklageerhebung gegen Betreiber der Schliefenanlage in Lemgo, hat PETA nun auch die Verantwortlichen der Schliefenanlage des Jagdverbandes Pritzwalk bei der Staatsanwaltschaft Neuruppin und die Verantwortlichen der Schliefenanlage im saarländischen Warndt angezeigt...



:wut:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili
BW: Fuchsjagd während der Aufzuchtzeit -->> PROTEST

Eine der ersten Amtshandlungen des CDU-Landwirtschaftsministers Hauk der grün geführten Landesregierung in Baden-Württemberg war es Ende Juni, die Schonzeiten vieler Tierarten um einen ganzen Monat auf Anfang Juli zu verkürzen. Gemeinsam mit dem Aktionsbündnis Fuchs haben wir hier plakativ und schonungslos am Beispiel des Fuchses erörtert, was es für die Tiere bedeutet, während der Aufzuchtzeit der Jungtiere bejagt zu werden. Noch im Mai kommen junge Füchse zur Welt, die sind dann mal gerade 5 bis 8 Wochen alt und ohne Elterntiere kaum überlebensfähig...



 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Mausili
Wann verbietet Deutschland die Fuchsjagd?

Im Jagdjahr 2019/2020 töteten Jäger in Deutschland über 454.000 Füchse. Ein Massaker ohnegleichen, das immenses Tierleid verursacht. Die Verfechter der Fuchsjagd führen immer zwei Argumente ins Feld, um Ihr Treiben zu rechtfertigen. Zum einen würde eine Reduzierung der Fuchsbestände dem Artenschutz zugute kommen, weil dann am Boden brütende Vögel sich wieder vermehren könnten. Zum anderen erhöhe eine dichte Fuchspopulation das Krankheitsrisiko (Staupe, Räude)...



:wut:
 
  • Mausili


Jäger erschießt aus Versehen zwei Pferde

Wertheim. Ein Jäger hat im Main-Tauber-Kreis aus Versehen zwei Pferde erschossen. Der Mann habe nachts ein Feld bei Wertheim vor Wildschaden durch Wildschweine schützen wollen, teilte ein Sprecher der Polizei am Montag mit...



:wut:
 
  • embrujo
ProblemWÖLFE werden zum Abschuss freigegeben. :gruebel:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Mausili
Bub (13) erschiesst Schwester (15) mit Jagdgewehr

Der Gardasee ist für viele Menschen ein beliebtes Urlaubsziel in Italien. Am Samstagnachmittag (16. Oktober) hat sich am Westufer des Sees allerdings ein tragisches Unglück ereignet.

Nicht der Vater, sondern sein 13-jähriger Sohn hat gegen Abend in San Felice del Benaco in der Provinz Brescia mit einer Jagdwaffe ein 15-jähriges Mädchen getötet...



:(
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Demos für eine Natur ohne Jagd“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten