Das wilde Dorfleben - von der Stadt aufs Land :-)

  • 18. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi lektoratte ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 18 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
bezahlt hättest du das, was gemacht worden wäre.
Das war das was sie durchführen wollte, sie lies sich auch nicht von den Zahnextraktionen abbringen. Sie sollte mir einen KV machen wo die Kosten aufgeführt wurden, die ich zu zahlen habe für Leistungen die besprochen wurden und nicht etwas was ich eventuell zahlen muss wenn noch dies oder jenes dazukäme.(Unvorhergesehenes ausgeschlossen)
Allerdings empfinde ich ein Angebot, das dreimal so umfangreich ist, wie angefragt, durchaus auch als Versuch der Geldschneiderei und würde mich auch darüber ärgern.
Als Geldschneiderei empfand ich die Tatsache das vorher (genauer gesagt 2 Stunden vor OP) eine Sauerstoffgabe stattfinden sollte in einem Sauerstoffkäfig und anschliessend noch einmal für 2 Stunden. Völlig bescheuert und unnütz. Lehnte ich im übrigen bei dem Gespräch auch ab, aus Gründen.
Und vergleichen muss ich da nix, denn mein TA hat genau das getan und abgerechnet was nötig war zum einen und zum anderen was ich wollte.
Ist das die Praxis bei uns im Ort?
Ja.
 
Nein
hat aber auch nie jemand gesagt
Die Bezahlung der TÄ sollte neu geregelt werden. Weil schon sehr lange nichts mehr angepasst wurde. Nicht mehr, nicht weniger.
Deswegen mein Zusatz -diese-. Natürlich musste erhöht werden. Aber etwas mehr Augenmaß hätte den Tieren gut getan. Und jährliche Untersuchungen z. b. die jetzt sicherlich öfter mal ausfallen frustrieren im Zweifelsfall zumindest die engagierten Tierärzte - die das Elend dann wieder richten sollen.
 
Deswegen mein Zusatz -diese-. Natürlich musste erhöht werden. Aber etwas mehr Augenmaß hätte den Tieren gut getan. Und jährliche Untersuchungen z. b. die jetzt sicherlich öfter mal ausfallen frustrieren im Zweifelsfall zumindest die engagierten Tierärzte - die das Elend dann wieder richten sollen.
Die GOT ist 20 Jahre nicht erhöht worden.
Aber allen mir bekannten TA's wäre es deutlich lieber gewesen, wenn sie alle paar Jahre  etwas an die steigenden Kosten angeglichen worden wäre, als dann auf Mal durch die Decke zu gehen.
Denn genau die von dir angesprochenen Vorsorgeuntersuchungen sind, die jetzt als erstes hinten runter fallen...
 
Die GOT ist 20 Jahre nicht erhöht worden.
Aber allen mir bekannten TA's wäre es deutlich lieber gewesen, wenn sie alle paar Jahre  etwas an die steigenden Kosten angeglichen worden wäre, als dann auf Mal durch die Decke zu gehen.
Denn genau die von dir angesprochenen Vorsorgeuntersuchungen sind, die jetzt als erstes hinten runter fallen...

Das ist richtig.
Allerdings stand es Tierärzten auch bisher frei, bis zum 3-fachen Satz und im Notdienst bis zum 4-fachen Satz abzurechnen.
 
@Paulemaus

Das Bad finde ich richtig schick.

Ich hätte es mir selbst vermutlich so nicht ausgesucht (zumal unser Bad ja so extrem klein ist), aber es gefällt mir richtig gut.
 
@Paulemaus

Das Bad finde ich richtig schick.

Ich hätte es mir selbst vermutlich so nicht ausgesucht (zumal unser Bad ja so extrem klein ist), aber es gefällt mir richtig gut.

Danke! Uns gefällt es auch sehr. Wobei es ja zuerst anders geplant war: Eigentlich wollten wir passende einfarbige Fliesen mit dem Mosaikfliesen kombinieren, aber das nahm den letzteren irgendwie den mediterranen Touch und wirkte bieder. Deswegen kam Sébastien auf die Idee, es einfach zu verputzen und passend zu streichen. Und das sieht richtig gut zu den Mosaikfliesen aus.

Mir taten die Männer aber richtig leid, wie sie sich mit der Duschwand abgequält haben. Das hat eine dreiviertel Stunde gedauert, bis sie oben waren. Sie hatten nur zwei Zentimeter Luft und die Duschwand wiegt 110 Kilo.

Dabei gab es noch eine witzige Situation: Wir sollten ja möglichst aus dem Weg sein, wenn sie das Teil durchs Treppenhaus hieven. Chris hatte sich mit Kalle, Lotta und Milli in den Garten gesetzt, ich hatte mich im Gästezimmer mit Tano ins Bett gelegt und gelesen. Und bin dabei noch mal eingeschlafen. Tano auch.

Schlagartig wach wurde ich durch Tumult im Flur: "Nicht bewegen!!! Links!!! Mehr links!!! VORSICHT!!! ES RUTSCHT!!!" Ich hielt tatsächlich den Atem an gg

Dann wurde die Tür aufgerissen, Tano schoss zum Flur, ich hechtete hinterher, klemmte ihn mir unter den Arm und hechtete zurück ins Gästezimmer. Die Duschwand wurde ein Stück in den Raum geschoben, an ihm hing ein schwer atmender Mitarbeiter von Sébastien, der sich bemühte, die Wand zu halten und gleichzeitig schnaufte: "Madame, entschuldigen Sie bitte vielmals die Störung". Um dann weiter nach oben zu hieven.

Ich finde es interessant, wie sich die Badezimmer-Stile ändern: Wir hatten vor acht Jahren schon in Luxemburg ein Bad renoviert. Damals war die Gestaltung eher elegant: Dunkle Böden, helle Fliesen mit einigen Akzenten in der Bodenfarbe, alles sehr strukturiert. Mittlerweile scheinen die Leute es ein bisschen verspielter zu mögen, zumindest legte das die Badaustellung nahe.

Nachdem sie die Duschwand endlich oben und montiert hatten, waren die Männer erledigt. Eigentlich wollten sie noch die Badezimmermöbel wieder anschrauben (die mussten noch mal ab, damit mit der Duschwand rangiert werden könnte), aber sie haben das verständlicherweise auf Montag verschoben.

Dann hat Sébastien festgestellt, dass, wenn der Spiegel in der richtigen Höhe hängt, zwischen Fliesenspiegel und Spiegel ein Streifen Wand ist. Das, so meinte Sébastien, wird blöd aussehen, weswegen er noch eine Reihe Fliesen darüber setzen möchte. Die Fliesen sind schon bestellt und kommen Donnerstag gg

Es dauert also noch :cool:
 
Danke! Uns gefällt es auch sehr. Wobei es ja zuerst anders geplant war: Eigentlich wollten wir passende einfarbige Fliesen mit dem Mosaikfliesen kombinieren, aber das nahm den letzteren irgendwie den mediterranen Touch und wirkte bieder. Deswegen kam Sébastien auf die Idee, es einfach zu verputzen und passend zu streichen. Und das sieht richtig gut zu den Mosaikfliesen aus.

Mir taten die Männer aber richtig leid, wie sie sich mit der Duschwand abgequält haben. Das hat eine dreiviertel Stunde gedauert, bis sie oben waren. Sie hatten nur zwei Zentimeter Luft und die Duschwand wiegt 110 Kilo.

Dabei gab es noch eine witzige Situation: Wir sollten ja möglichst aus dem Weg sein, wenn sie das Teil durchs Treppenhaus hieven. Chris hatte sich mit Kalle, Lotta und Milli in den Garten gesetzt, ich hatte mich im Gästezimmer mit Tano ins Bett gelegt und gelesen. Und bin dabei noch mal eingeschlafen. Tano auch.

Schlagartig wach wurde ich durch Tumult im Flur: "Nicht bewegen!!! Links!!! Mehr links!!! VORSICHT!!! ES RUTSCHT!!!" Ich hielt tatsächlich den Atem an gg

Dann wurde die Tür aufgerissen, Tano schoss zum Flur, ich hechtete hinterher, klemmte ihn mir unter den Arm und hechtete zurück ins Gästezimmer. Die Duschwand wurde ein Stück in den Raum geschoben, an ihm hing ein schwer atmender Mitarbeiter von Sébastien, der sich bemühte, die Wand zu halten und gleichzeitig schnaufte: "Madame, entschuldigen Sie bitte vielmals die Störung". Um dann weiter nach oben zu hieven.

Ich finde es interessant, wie sich die Badezimmer-Stile ändern: Wir hatten vor acht Jahren schon in Luxemburg ein Bad renoviert. Damals war die Gestaltung eher elegant: Dunkle Böden, helle Fliesen mit einigen Akzenten in der Bodenfarbe, alles sehr strukturiert. Mittlerweile scheinen die Leute es ein bisschen verspielter zu mögen, zumindest legte das die Badaustellung nahe.

Nachdem sie die Duschwand endlich oben und montiert hatten, waren die Männer erledigt. Eigentlich wollten sie noch die Badezimmermöbel wieder anschrauben (die mussten noch mal ab, damit mit der Duschwand rangiert werden könnte), aber sie haben das verständlicherweise auf Montag verschoben.

Dann hat Sébastien festgestellt, dass, wenn der Spiegel in der richtigen Höhe hängt, zwischen Fliesenspiegel und Spiegel ein Streifen Wand ist. Das, so meinte Sébastien, wird blöd aussehen, weswegen er noch eine Reihe Fliesen darüber setzen möchte. Die Fliesen sind schon bestellt und kommen Donnerstag gg

Es dauert also noch :cool:
Aber dann...
...gibt's im Hause Paulemaus nur noch "Dusch-Orgien"...:sarkasmus:
jungenduschen-78288665.jpg
 

Anhänge

Wir hatten heute einen so schönen Spaziergang und Chris und ich haben wieder mal festgestellt, was für tolle Hunde wir haben. Seit einiger Zeit sind die Spaziergänge ja aufgesplittet, wenn ich allein mit den Hunden unterwegs bin. Zuerst Lotta und Tano, von denen jeweils einer an der Schlepp ist, wobei auf der Hälfte getauscht wird. Danach mache ich eine zeitlich ähnlich lange Runde mit Kalle und Milli, die aber viel kürzer ist. Wenn Chris wie heute dabei sein kann, übernimmt er Kalle und Milli. Tano, Lotta und ich traben als erstes los und machen Strecke. Chris kommt mit Kalle und Milli gemütlich nach. Am vereinbarten Punkt treffen wir uns wieder und gehen gemeinsam zurück zum Auto.

Vorgestern wurden die ersten Kornfelder gemäht, was dazu führt, dass zwischen den noch hochstehenden Feldern breite, weite Stoppelfelder sind, die genau dahin führen, wo wir sonst auch immer landen. Als ob breite Schneisen in die Felder geschlagen wurden und die finden Lotta und Tano ganz ganz toll. Da gibt es so viel zu riechen, Hund kann frei stürmen und sich genüsslich im Stoppelfeld wälzen, weil dort eine mumifizierte Maus liegt. Lotta ist zuerst frei und ihr erstes Bestreben ist, sich erst mal aus zu rennen. Dabei entfernt sie sich richtig weit. Es reicht aber ein Pfiff und sie dreht um und rennt begeistert zu mir. Chris konnte das heute beobachten, denn er sah Lotta in einiger Entfernung auf dem normalen Weg, den er mit den anderen nahm. Lotta schnuffelte interessiert, hörte den Pfiff, drehte pronto um und stürmte in meine Richtung.

Wenn Tano frei ist, wirkt er wie eine Mischung aus "Mister Wichtig" und "Ich düse im Sauseschritt". Deswegen ist es wichtig, ihn immer wieder daran zu erinnern. dass wir weiter gehen, wenn er sich festgeschnuppert hat gg. Hat er sich (noch) nicht festgeschnuppert, wetzt er bei Abruf auf seinen Nähmaschinenbeinchen eiligst heran und ist stolz, wenn ich ihn dafür lobe.
 
Die GOT ist 20 Jahre nicht erhöht worden.
Aber allen mir bekannten TA's wäre es deutlich lieber gewesen, wenn sie alle paar Jahre  etwas an die steigenden Kosten angeglichen worden wäre, als dann auf Mal durch die Decke zu gehen.
Denn genau die von dir angesprochenen Vorsorgeuntersuchungen sind, die jetzt als erstes hinten runter fallen...
Nein , das ist nicht ganz richtig : am 8. Juli 2008 und am 27. Juli 2017 wurden die Gebühren ( Tierarztgebührenordnung ) zur Anpassung an die wirtschatliche Entwicklung um jeweils 12 Prozent erhöht , nachzulesen bei Wikipedia ,- falls man es nicht live erlebt und bezahlen musste.
 
Es geht dem Ende zu. Heute wird das Granulat auf die Fensterbänke aufgetragen und dann ist das Haus fertig. Das Gerüst wird diese Woche noch abgebaut und dann ist Ruhe. Fein.

Das Granulat finde ich super:

IMG_20240611_112411.jpg
 

Anhänge

Wenn dir die Beiträge zum Thema „Das wilde Dorfleben - von der Stadt aufs Land :-)“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Aeskulap
Leider sind wir nicht mobil genug. Haben das Gleiche Problem hier in Wuppertal. Führerschein will ich eigentlich bald in Angriff nehmen dann kann man sich bestimmt treffen :)
Antworten
1
Aufrufe
656
Inked
Stinkstiefelchen
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sterben jedes Jahr etwa 20.000 Menschen in Indien an Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. – mehr als ein Drittel der weltweiten Fälle. Das kann man sich irgendwie gar nicht richtig vorstellen, vom bequemen Sofa aus, an Tollwut...
Antworten
1
Aufrufe
821
Yuma<3
Y
MaHeDo
Zudem muss ich unsere Jäger ein wenig in Schutz nehmen.Die Schiessen nicht auf ne Katze ,und einfangen ,tja denk mal da sind sie zu faul dafür. Selbst ausgebüchste Hunde die im Wald rumstrawnzen lassen sie erstmal in ruhe,sie vertreiben sie und versuchen rauszukriegen wem sie gehören. Selbst die...
Antworten
11
Aufrufe
2K
T
Momo-Tanja
Ich gebe ja zu: ich find die schon ein wenig gruselig, ich kenne die auch nur als kleine Giftzwerge...;) Jetzt weiß ich zumindest, wohin es im Urlaub NICHT geht:lol:
Antworten
22
Aufrufe
3K
B
Podifan
wild im sinne von ungezügelt, kinder können auch >wild< sein, ein wildes spiel... etc ich glaube es ist so gemeint.
Antworten
2
Aufrufe
757
toubab
Zurück
Oben Unten