Das Ende von: Wie man zu zweit ins WE fährt und zu dritt zurück kommt....

Katja O

15 Jahre Mitglied
So, jetzt noch der Gipfel der Geschichte, aaarrghhh!

2 Tage hin und her mit dieser Familie. Mutter sagt "Weg mit dem Hund" Sohn sagt "das ist mein Hund!"
Telefonate hin und her, Diskussionen ohne Ende über Verantwortung für einen Hund.. Ich kanns gar nicht sagen, das hat Nerven gekostet.
Und womit hat es wohl geendet? Könnt Ihr mal raten.
Schwiegerpapa fragte irgendwann total sauer " Wie isses, wollen sie Geld?" Dann kam natürlich "Nein, nein, dieser Hund ist nicht mit allem Geld der Welt zu bezahlen! Wir lieben ihn doch so sehr und überhaupt."
Das Ende vom Lied: 75 Euro wechseln die Hand. Dafür gibts Papiere und einen schriftlichen Vertrag, dass die Familie den Hund abgegeben hat und keine Ansprüche mehr erhebt.

Ende der Geschichte
mad.gif
mad.gif
mad.gif
mad.gif


Stinksaure Katja

Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
 
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
Hi Katja O ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 13 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo Katja,

diese 75 Euro waren/sind eine gute Investition.
Wurzel hat nun ein gutes Zuhause und nur das allein zählt
smile.gif


watson
 
hi Katja,

ich denke die Leute haben bemerkt, dass Euch was an dem Kleinen liegt und wollten noch schnell Profit aus der Situation schlagen
frown.gif

Was ich über die Leute denke gehört hier wohl nicht her
icon8.gif

Aber wenigsten hat es Wurzel jetzt gut, ich denke das ist hier das Einzige was zählt.
Und ich finde es toll, dass Ihr Wurzel nicht so schnell aufgegeben habt.


RUNPUP.gif

liebe Grüße Lana & Sessy

"Gestern standen wir noch am Abgrund heute sind wir einen Schritt weiter."
 
Was sind das bloß für Menschen?

Na, wenigstens geht es Wurzel gut! Das ist schön zu hören, ich denke, es ist auch viel besser, dass er bei euch bleibt
wink.gif


Sally
imgProxy.asp


 
Also erstmal Glückwunsch zum neuen Familienmitglied
smile.gif
!

Mann, diese Leute
mad.gif
! Vor allem tun mir die Kinder leid... in so einer Familie aufzuwachsen
frown.gif
...

Hatte er wohl nicht mal einen Namen?? (Du schreibst, dass IHR ihn Wurzel genannt habt.)

Jedenfalls bin ich auch froh, dass er euch gefunden hat. Und hoffe, dass wir bald Fotos sehen! Wie alt ist der Kleine denn?

Viele Grüße an euch und eure Vierbeiner!

york4807.jpg

Claudy & Kampfcocker Joey


 
Also, wir haben jetzt alle Informationen.
Wurzel heisst eigentlich Spikey. Darauf hört er aber nicht. Wir haben es probiert und jetzt bleibt es bei Wurzel. Er ist 11 Monate alt und kommt aus Polen. Die Familie waren schon die dritten Besitzer
frown.gif

Der arme Kerl, jetzt muss er sich nochmal umstellen... aber wenigstens hat er dann Gina, die Podenco Mix Hündin, die er klasse findet!

Bilder hab ich, aber das mit dem Bildbearbeitungsprogram klappt nicht im Moment. Die Fotos sind noch in der Digicam. Ich kuck mal, was ich machen kann.

Übrigens haben wir gestern abend festgestellt, dass Wurzel einen sehr ausgeprägten Gerechtigkeitssinn hat.
Mein Freund hat mich aus Spass ein bisschen geboxt, um den kleinen zu ärgern. Wurzel wie ein Löwe auf ihn los, gebissen, geknurrt, mit den Pfoten auf den Kopf gehauen und das Beste, irgendwann konnte er sich dann auf die Brust meines Freundes stellen und hat ihm dermassen ins Gesicht gebellt und geknurrt, das Männe aufgegeben hat. Hähähä
biggrin.gif
Hab ich mich gefreut, dass er mich beschützt!!
Schadenfrohes Boxen nach Männe; ätsch, das ist mein Beschützer, Du darfst mir nix mehr tun!!
Eine Sekunde später hab ich nen zähnefletschenden Wuffi am Hosenbein hängen, der mehr nach mordlüsternem Fiesling als nach süssem Wurzel aussah. Ich sollte ihn Robin Hood nennen, den Beschützer der Armen und Schwachen, oder wie war das?!
cool.gif


Wir sind total verliebt!!!!!!!!!

LG
Katja

Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Das Ende von: Wie man zu zweit ins WE fährt und zu dritt zurück kommt....“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

K
Ich kann nur sagen DANKE, dass es Menschen wie Euch gibt! Das Ende der Geschichte in neuem Thread. Der hier kann, wie die Diskussion um Wurzel jetzt geschlossen werden. LG Katja Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Antworten
9
Aufrufe
954
Katja O
K
B
Mein Rüde war sieben Jahre, als die Hündin dazu kam. Er war da sehr gut erzogen und uneingeschränkt verträglich. Daher wußte ich, dass es klappen wird. Lass deinen Hund erwachsen werden, der Charakter und Temperament sind dann viel besser einzuschätzen.
Antworten
8
Aufrufe
1K
Cave Canem
Cave Canem
Y
Hallo, meine Zweithunde kamen als der Ersthund 6-7 Jahre alt war. Das war aber zufall. Die eine war schon 7 als wir Sie bekommen haben aus dem Tierheim. Hinzu kam ein etwa 6 Monate alter Beagle. Ich konnte nicht feststellen, dass der Ersthund seinen Gehorsam wieder verlernt hatte oder so. Meine...
Antworten
92
Aufrufe
5K
Zora-Nadine
Z
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
622
Podifan
Albert
"bundesweite aufregung" ? soso.. :rolleyes: das spricht ja bände.. :hmm:
Antworten
1
Aufrufe
2K
guglhupf
Zurück
Oben Unten