Bitte nicht lachen, mein Hund manipuliert mich!

nelehi

KSG-Else Kling™
15 Jahre Mitglied
Hallo,

"Hase" und ich haben ein Problem!
Da ich nun seit geraumer Zeit (Sep) halbtags arbeite, habe ich weniger Zeit für meinen Kleinen. Wir gehen zwar immer noch viel spazieren, aber Zuhause habe ich jetzt oft andere Dinge zu tun, als mit ihm auf dem Bett zu liegen oder zu spielen.

Er darf nicht auf unser Sofa und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Ständig klettert er mir auf den Schoß und wenn ich ihn auf seine Decke schicke liegt er dort und weint. "Hasi" ist dann tot-unglücklich.
Das hört erst auf, wenn ich ins Bett krabbel, dann legt er sich dazu und schläft selig ein.

Ich will ihn aber nicht auf`s Sofa lassen!

Lacht nicht über mich! Helft mir!!!!

Fast verzweifelte Grüsse (er nervt!!!)

von nelehi
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi nelehi ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 21 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
da wirst du dir das weinen noch ne weile anhören müssen, meine dicke möchte ich auf meinem sofa nicht missen.

saludos la loca




simsons.gif


a dogs life...
is not only for christmas.

gnadenhof_flemsdorf@gmx.de
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 20 Personen
Hi nelehi,

der Hase spürt, daß du ihm gegenüber ein schlechtes Gewissen hast. Jetzt versucht er, daraus Kapital zu schlagen (und das gar nicht mal ungeschickt...
wink.gif
).

Das einzige, was dir zu raten ist: Hart bleiben, auch wenn's noch so schwer fällt. Schlimmstenfalls hör' ein bißchen Musik über Kopfhörer. Wenn er merkt, daß sein weinen keine Wirkung zeigt, wird er wieder damit aufhören.

Liebe Grüße
Alexis

MorticiaAFVTN.JPG

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-
 
Stimme Alexis zu, frage mich aber, was spricht gegen einen Hasen auf dem Sofa *lach*

Vielleicht solltest Du Deinen Henry erst mal kräftig durchknuddeln, wenn Du von der Arbeit kommst? Nimm Dir da mal mehr Zeit für ihn, vielleicht hilfts ja.

Tja, *maltröstendstreichel* Änderungen der Lebensumstände verkraften unsere Hundis nicht so schnell, hab auch so eine....

Liebe Pinscher-Grüße
Emily
 
*wunder* Warum darf der Hund nicht auf´s Sofa, dafür aber ins Bett??? *wunder*

Queeny mag ihre Decke auch nicht - sie liegt lieber auf "ihrem" Hocker (so ´ne Art Sessel ohne Lehne) mit ihrem Hintern an der Heizung.
biggrin.gif


Ich kann Dir eigentlich nur raten...durchhalten und ignorieren.
wink.gif


Squeeky

doggy.gif
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 8 Personen
Also, "Hase" darf nicht auf`s Sofa, weil er a) viel Platz weg nimmt und b) das Sofa ist ganz hellgrau und das soll es noch eine kleine Weile bleiben. Er muß doch nicht alles dürfen.

Wenn ich nach Hause komme, sind immer zuerst die Tiere dran. Knuddeln, freuen, spazieren, spielen. Wenn ich Glück habe, kann ich dann noch kurz was essen, bevor wir wieder auf den Hundeplatz verschwinden.
Mein komplettes Leben dreht sich um den Hasen. Ganz zum Leidwesen meines Mannes, den nervt das ganz schön.

gruß nelehi
 
Hi nelehi,

da stimme ich dir zu!
Mein Hund darf weder auf's Sofa noch in's Bett.

Was dein 'Zeitproblem' betrifft: So hart es klingt, aber da mußt du halt deinen Mann abschaffen. Versuch doch, ihn in gute Hände zu vermitteln...
biggrin.gif
biggrin.gif
biggrin.gif


Grinsend
Alexis

MorticiaAFVTN.JPG

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-
 
Hallo Alexis,

manchmal denke ich drüber nach, aber er hat schon auch Vorteile:
er geht abends mit Hasi raus, finanziert ein großes Haus mit Garten, ermöglicht, daß ich nur halbtags arbeite, bezahlt oftmals Futter, Spielzeug, Ausstellungen usw.
Ich fürchte also, daß ich mir den Luxus (grins) nicht leisten kann!!!!!

Nein, nein, der Mann ist okay, nur der Hund spinnt und NERVT.

Liebe Grüsse

nelehi
 
hi nelehi,
wie soll dein hase den unterschied zwischen sofa und bett erkennen ? im bett darf er zu dir, auf dem sofa nicht.

vielleicht testet hase dein sofa ja auch während du arbeitest ? breite eine decke drüber und freu dich über das warme und liebe fellbündel.

ich habe es bei der erziehung versäumt, sindbad vom bett oder sofa wegzubekommen. dortmals war er so ein knuddliger kleiner bär mit grossen knopfaugen der kaum platz brauchte, heute ist er ein großer knuddelbär und braucht jede menge platz. na, ja.......

mona & sindbad

winke.gif
 
Hallo Monika,

den Unterschied zwischen Bett und Sofa kennt Hase ganz genau, er weiß wo er rauf darf und wo nicht.
Er klettert ja auch prinzipiell auf meinen Schoß, nicht etwa daneben und somit auf`s Sofa.
Ich möchte ihm in diesem Punkt nicht nachgeben, da er mich so schon oft genug mit seinem Charme unterwandert und ich hier bisher immer hart geblieben bin.
Aber sein Gejaule macht mich krank!!!

Gruß nelehi
 
ja eigentlich versteh ich den unterschied bett und sofa auch nicht! also ich habe auf meinem sofa eine decke für ganja liegen, wenn ich da bin und auch im wohnzimmer auf der couch sitze, ist ganja immer neben mir und bei mir. sollte die decke, wegen wäsche nicht da liegen, geht er auch nicht aufs sofa.
wenn ich aber in meinem zimmer am compi sitze, da steht kein sofa, liegt ganja auf seinem kissen neben meinem schreibtisch.
gehe ich abends ins bett, kommt er noch kurz an meine seite und "sagt mir gute nacht"!
danach geht er auch schlafen, bei töchterchen im bett, in meins darf er nicht (wegen männe).
allerdings muss ich dazu sagen, das wenn wir arbeiten sind, die schlafzimmertür abgeschlossen ist, da ganja sich sonst die tür aufmacht und in unser bett steigt obwohl er weis das er es nicht darf.
ansonsten bin ich froh wenn ich meinen kleinen beim fernsehen oder so neben mir auf der couch liegen habe, ganz nah. wir geniessen dann einfach das beisammensein, weil ich nunmal wegen des berufs nicht den ganzen tag für ihn zeit habe. ich denke aber er braucht auch die körperliche nähe.
und davon abgesehen, meinen männe nevt das auch, aber der hat sich im laufe der jahre damit abgefunden, blieb ihm auch nichts anderes übrig ;)

Denise und AmStaff Ganja

<IMG SRC="http://wwp.icq.com/scripts/online.dll?icq=102202539&img=1"">

ganja@colori.de

234x60_ganja.jpg
 
Hallo nelehi,

wenn's wirklich nur das Gejaule ist, was dich stört (und ich kann das gut verstehen
wink.gif
), probier's wirklich mal mit Musik über Kopfhörer. Ist 'ne kleine 'Krücke' die dir helfen könnte.

Liebe Grüße
Alexis

MorticiaAFVTN.JPG

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-
 
kenne ich,
meine kleine zieg eschmeisst mir immer den Futternapf vor die Füsse wenn wir am essen sind. Am Anfang habe ich den Fehler gemacht dass ich dann aufgestanden bin unddie Hunde gefüttert haben. Somit hatte sie gewonnen. Jetzt mache ich das nicht mehr. Erst essen wir und dann werden die Hund egefüttert. Es wird langsam besser.
Also konsequent bleiben ist alles. Nicht auch die Befehle des Hundes einlassen.

Frocki
 
Hallo nelehi
biggrin.gif


da bin ich aber mal gespannt wer länger aushält.
biggrin.gif
Dobis haben nämlich das Couch-Gen und ich hab eigentlich keinen wirklichen Rat. ( dieser Punkt der Erziehung ist bis jetzt bei allen Dobis zum Scheitern verurteilt gewesen)
ich würds auch mit einer Decke probieren, falls du es schaffst bitte Ratschlag auch an mich.
quini

 
Hallo Nelehi!

Oh jeh, das Problem mit der Couch kenne ich nur zu gut!
Mein "kleiner" Dobi durfte von Anfang an ins Bett und auf die Couch, aber nur dann wenn ich es ihm vorher erlaubt habe. Damals war er ja noch so klein ....
smile.gif

Mittlerweile läuft er jaulend vor der Couch her und nervt mich mit seinem gejaule und rumgelaufe dermaßen, dass er dann irgendwann auf die Couch darf.
Meine Couch ist (war) mal so richtig schön hell-beige ... das hat sich mittlerweile auch geändert.
Ich habe auf eine Seite der Couch eine Wolldecke gelegt, dass ist jetzt Eltons Ecke und damit gibt er sich wohl oder übel zufrieden.
Aber wehe ich kraule ihn mal ... dann macht er sich sowas von breit und lang das kaum noch Platz für mich bleibt!
smile.gif

Im Bett schläft mein kleiner Dobi immer am Fußende ... das stört kaum und bei dem Wetter erspart es einem die Wärmflasche!
smile.gif


Liebe Grüße

Katja
 
Hallo nelehi,

das liebe Sofa Problem .....
Bei meinem Katull *snief* war es der sele Kampf. Da ich eine helles Sofa hatte, hatte er auch Sofa Verbot. Das mit dem geheule, hab ich auch mit Kopfhörern gelöst, da ich sonst nachgegeben hätte. Aber es ist mir schon unheimlich schwer gefallen.
Als ich dann umgezogen bin, hab ich mir ein dunkles Ledersofa angeschafft (kann man wenigstens gut abwischen).
Na und als ich dann meinen "Kleinen" bekommen habe, war von anfang an klar, das er mit auf`s Sofa darf. Obwohl das meist ganz schön eng ist.
smile.gif
smile.gif


Also, das einzige was ich Dir raten kann, hart bleiben und notfalls zu den Kopfhörern greifen.

Dani & der "Kleine" Cane Corso
 
Hallo Katja,

jaja die Dobermänner. Meiner hat auch die Couch und das Bett langsam erobert.
Zuerst gewährt man es ihm als jungem Hund und als größeren wird man ihn dann dort nicht mehr "los".
Unser schläft meistens auch im Bett mit, nur bleibt bei mir nicht mehr viel Platz am Fußende. Da legt er sich dann meistens doch eher in die Mitte oder geht zum Frauchen.

Freu mich jetzt schon drauf, am nächsten Wochenende kommt ein weiterer dazu, jetzt ist dieser auch noch schön klein, wird aber auch ein schöner kräftiger und bestimmt auch groß.

Christian
 
Hallo Christian!

Genau, aber wenn ich gewollt hätte das er als ausgewachsener nicht mehr auf die Couch darf hätte ich es ihm schon im Welpenalter verboten!!
smile.gif

Du kriegst einen kleinen Dobi dazu?
Wie süß ... aus welcher Zucht denn??

Liebe Grüße

Katja
 
Hallöchen!

Also, ich kann da den Hund schon verstehen, dass er nicht so recht weiss, wo er rauf darf und wo nicht. Ich wäre da auch etwas verwirrt. Ausserdem hast Du ihm ja schon einmal nachgegeben (siehe Bett) und jetzt versucht er es halt weiter bis er auch auf die Couch darf. - Da hilft nur eines: die Möbel immer passend zur Farbe des Tieres kaufen.
biggrin.gif
biggrin.gif


Wir haben das bei Queeny auch versäumt - da bin ich ehrlich. Aber jetzt damit anzufangen, sie aus dem Bett oder von der Couch zu werfen, da kämpfen wir auf verlorenem Posten.
biggrin.gif


Wenn das Gejaule echt so schlimm ist, dann dreh die Musik auf - ich denke, dass das ein guter Tip ist.

Grüssle,

Squeeky

doggy.gif
 
Hallo Leute,

das sofa an sich ist ja gar nicht das Problem. Hase würde da nie allein daruf gehen. Wenn ich Zuhause bin, ist die Wohnzimmertür immer auf, wenn er scih dort aufhält, geht er auf seine Decke oder aber er bevorzugt gleich das Bett -null Problemo, noch nie!!

Nur auf einmal fängt er an zu spinnen und muß genau dort liegen, wo Mama liegt.

Ich werde einfach hart bleiben und hoffen, daß ich den längeren Atem habe.
da im nächsten jahr die nächste Kleine dazu kommen soll, bräuchte ich zu einem größeren Bett dann auch noch ein größeres Sofa, das geht nun wirklich zu weit!!

Hey Christian, wirklich wahr? Ein 2. Dobi???

Gruß nelehi
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bitte nicht lachen, mein Hund manipuliert mich!“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Trinchen
Herrje...Windpocken! Äch, wenn ich nur an Windpocken denke... *kratzkratzundgrins* Na ja, man weiss ja nie, heutzutage, was noch alles passieren kann!:crazy:
Antworten
3
Aufrufe
907
Border_Collie
B
prisca
jau..ich auch. Meine Jüngste lachte immer, wenn Papa sagte: "ich bin der grooooooooße, dicke Waldbäääääääärrrrrrrrrrrrrrrrrrr :lol:
Antworten
6
Aufrufe
697
whitevelvet666
whitevelvet666
C
hi Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. das erinnert mich an meinen Sohn... ich musste doch ein bisschen schmunzeln, aber ich glaube dir das es ein Problem ist ....der Arme Schatz!! Aber der Tipp war wirklich super mit den Teddyresten , das wird es leichter machen den...
Antworten
7
Aufrufe
552
Pascha
L
Die Hilfesuchende ist aber lange hier nicht mehr aufgetaucht. Und hat wohl ihre Aktivitatendaten verborgen auch. Sie hatte wohl weniger Probleme mit dem Hund als mit der Schwägerin?
Antworten
28
Aufrufe
2K
Muckensturm
M
sanny89
Genau. Und ich habe ja schon geschrieben, dass meiner Hündin die Infusionen das Leben gerettet haben. Die Nierenwerte änderten sich sehr deutlich.
Antworten
31
Aufrufe
1K
matty
Zurück
Oben Unten