*Bild*70-Kilo-Hund geht auf Vierbeiner los - Horror beim Gassi-Gehen

  • Pennylane


@Meike
kennst du die?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Pennylane :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • toubab
Die würde ich sowas von verpfeiffen, gehts eigentlich noch, soooo ein hals bekomme ich von solche assi hundehalter.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • bxjunkie
:( armer Labbi
 
  • Paulemaus
Hm, wenn die anderen Hundehalter ihr so sehr aus dem Weg gehen, wie kommt denn der Labi so nahe ran?
Keine Frage, wenn dem wirklich so ist, gehört der Frau der Hund abgenommen und vernünftig platziert. Der Bericht ist allerdings von der Bild und bei "Bild und große Hunde" bin ich skeptisch.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Melli84
Vielleicht hat der Hund die Halterin hinterhergezogen und ist so zum Labbi hin? Manchmal kann man schlecht ausweichen.

Mir ist das auch schon mal passiert, dass ein Hund seine Halterin hinterhergezogen und die Gypsy gepackt hat. Gott sei Dank ist nichts passiert bei uns.
 
  • Crabat
Die Bilder sind ja eigentlich recht eindeutig? Die Frau steht da mit Sicherheitsabstand und zieht bisschen. Gibts das Video noch?
 
  • sockenbaer
ZITAT " ... Ein Anwohner hatte die jüngste Beiß-Attacke gefilmt. Matthiesen: „In der Zwischenzeit hat die betroffene Hundehalterin aufgrund eines ins Internet gestellten Videos des Vorfalls Strafanzeige wegen Verleumdung erstattet.“
Verstehe ich das jetzt richtig ? Der Hund fleddert (grundlos) andere Vierbeiner, und die Halterin fühlt sich angepisst, weil das veröffentlicht wird ? :eek:
 
  • IgorAndersen
Die Bilder sind ja eigentlich recht eindeutig? Die Frau steht da mit Sicherheitsabstand und zieht bisschen. Gibts das Video noch?

Ich weiß jetzt nicht, was an den Bildern eindeutig ist. Ich kann nicht erkennen, ob sie ihren Hund an der Leine zu dem anderen gelassen hat, oder von diesem zum anderen geschliffen wurde, oder ob der andere Hund zu ihrem hin gelassen wurde.
Dass sie nicht so großen Einsatz zu zeigen scheint, ok, da gehe ich mit, das sieht so aus.
 
  • Candavio
Ich weiß jetzt nicht, was an den Bildern eindeutig ist. Ich kann nicht erkennen, ob sie ihren Hund an der Leine zu dem anderen gelassen hat, oder von diesem zum anderen geschliffen wurde, oder ob der andere Hund zu ihrem hin gelassen wurde.
Dass sie nicht so großen Einsatz zu zeigen scheint, ok, da gehe ich mit, das sieht so aus.
Sorry, das ist ja wohl bei weitem nicht der erste Vorfall dieser Art.
Und es ist völlig egal, ob sie ihren Hund hingelassen hat oder hingeschleift wurde.
Sie hat, im Wissen um das bekannte "Potential" ihres Hundes, sowas in so weit zu verhindern, das dieser zumindest beim Gassi permanent einen Maulkorb trägt.
Hier bei uns, ähnliche Geschichte mit einem altdeutschen Schäfer, hats bei der Polizei und auf der Gemeinde Anzeigen gehagelt, bis sie endlich reagiert und durchgegriffen haben :dafuer:.
 
  • IgorAndersen
Sorry, das ist ja wohl bei weitem nicht der erste Vorfall dieser Art.
Und es ist völlig egal, ob sie ihren Hund hingelassen hat oder hingeschleift wurde.
Sie hat, im Wissen um das bekannte "Potential" ihres Hundes, sowas in so weit zu verhindern, das dieser zumindest beim Gassi permanent einen Maulkorb trägt.
Hier bei uns, ähnliche Geschichte mit einem altdeutschen Schäfer, hats bei der Polizei und auf der Gemeinde Anzeigen gehagelt, bis sie endlich reagiert und durchgegriffen haben :dafuer:.

Das steht außer Frage, dass der Hund eigentlich gesichert gehört, deshalb bin ich da auch nicht drauf eingegangen, weil es für mich komplett selbstverständlich wäre. Allerdings weiß ich persönlich nicht, ob ich immer bereit wäre meinen Hund mit Maulkorb zu führen, wenn ich in der Lage bin ihn bei mir zu halten und nur andere ihren Tutnix reinknallen lassen (wahrscheinlich aber schon, allein aus Schadensbegrenzung).
Aber ich weiß halt trotzdem nicht, was an dem Bild eindeutig ist, kann ja auch eine dumme Momentaufnahme sein, sieht aber halt aus wie "steht da und schaut zu wie der andere Hund verkloppt wird".
 
  • Candavio
Ich hab mir den von Pennylane eingestellten Link bei der Vorstellung mal angeschaut.
Das liiiiebe Hundchen kann doch keiner Fliege was zuleide tun...:ko2:
Die hat null Peilung was sie da an der Leine hat...
Und deswegen ist das keine "dumme Momentaufnahme", die schaut wirklich nur zu, ohne auch nur ansatzweise zu versuchen einzugreifen.
Nicht mal wie der andere HH schon am Boden lag... :wand:
 
  • tessa
Ich habe das Video auch gesehen und fand das Verhalten der BB-Halterin extrem verstörend, dass da gar nicht mal versucht wurde, den Hund vom anderen Hund bzw. von dem am Boden liegenden Menschen, der offensichtlich um das Leben seines Hundes fürchtet, wegzubringen.

Die stand ja einfach nur da, hat die Leine hoch gehalten und wirkte ziemlich gelangweilt... ganz erschreckend, sowas.

Gruß
tessa
 
  • Pennylane
Ich habe das Video auch gesehen und fand das Verhalten der BB-Halterin extrem verstörend, dass da gar nicht mal versucht wurde, den Hund vom anderen Hund bzw. von dem am Boden liegenden Menschen, der offensichtlich um das Leben seines Hundes fürchtet, wegzubringen.

Die stand ja einfach nur da, hat die Leine hoch gehalten und wirkte ziemlich gelangweilt... ganz erschreckend, sowas.

Gruß
tessa
@tessa wo ist das Video zu sehen?
 
  • bxjunkie
Die stand ja einfach nur da, hat die Leine hoch gehalten und wirkte ziemlich gelangweilt... ganz erschreckend, sowas.
Wie auf dem Bild eben..
Weiß eigentlich einer ob der Hund überlebt hat?
 
  • Coony
Also lt der Bremer FB-Hundegruppe soll das nicht der erste Vorfall und die Besitzerin ziemlich uneinsichtig gewesen sein.
 
  • Cherry
Nachdem die Anzeige erstattet hat, wurde das Video sicherlich entfernt.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „*Bild*70-Kilo-Hund geht auf Vierbeiner los - Horror beim Gassi-Gehen“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten