Beauty-Thread

  • Candavio
Gewohnheitssache... ;)
Ich hab mit den Beinen angefangen, danach die Achseln.
Erst dann gab uch mich an dem Intim-Bereich gewagt.
Mittlerweile spür ich nur noch ein leichtes Ziepen, vorallem wenn ich aus Faulheut mal wieder zu lange Pause zwischen zwei Sessions gemacht habe.
Vorteil: die Haut wird nur minimal gereizt.
Zumindest konnte ich problemlos ins Salzbecken der Erdinger Therme, während eine augenscheinlich frisch rasierte junge Dame genauso schnell wieder draussen war, wie sie rein gegangen ist...:sarkasmus:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Candavio :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • DobiFraulein

Hab wen gefunden der mir was sagen konnte:
Totaler Mist.
Die Haut war danach total gereizt und hat gejuckt, weil durch das schmirgeln auch die oberste Hautschicht weggerieben wurde.
Also ich wollte es auch habe. Aber jetzt nicht mehr.

So
Da man nicht so viel Geld kaputt macht, hatte ich jetzt doch mal bestellt
An den Beinen getestet...

- etwas aufwändiger als rasieren
Ich denke aber, das gibt sich noch bei regelmäßiger Anwendung
- am Knöchel bissel tricky, weil es dafür m.E. etwas groß ist
- ja, reizt die Haut leicht, aber deutlich weniger, als beispielsweise beim epilieren
Meine an den Beinen empfindliche Haut, ist stellenweise leicht gerötet, aber juckt nicht oder so... also nicht so gereizt,
dass es ein Ausschlusskriterium für mich wäre
- bin vom Ergebnis wirklich positiv überrascht, ging fürs erste Mal besser, als gedacht
- sollte es wirklich auch gegen einwachsende Haare helfen, werde ich da definitiv dabei bleiben

Ob es es auch an den Achseln teste, weiß ich noch nicht... mal sehen
 
  • Paulemaus
Gewohnheitssache... ;)
Ich hab mit den Beinen angefangen, danach die Achseln.
Erst dann gab uch mich an dem Intim-Bereich gewagt.

Grusel gg.
Ich habe das Glück, nur Achseln und Intimbereich rasieren zu müssen. Das geht ratzfatz beim Duschen und ich habe auch keine Irritationen vom täglichen rasieren.
 
  • Crabat
Beste Bräunungscreme für die Beinchen?
Ich hab, wie jedes Jahr, den Moment verpasst die Beine auszupacken.
Jetzt bin ich obenrum braun und meide meine Shorts und Kleider.
Bin sehr hell, also Bräunungseffekt darf dezent sein.
 
  • Rudi456
Keine Creme, Spray verteilt sich besser. Wenn Du‘s dunkler möchtest machst Du‘s nach 2-3 Tagen nochmal.

 
  • Candavio
Auch von DM "Bräunungsdrops".
Eigentlich für's Gesicht, funktioniert es mit Bodylotion oder -creme genauso gut.
Einfach so viele Tropfen wie du meinst in der Hand mit deiner Lotion/Creme mischen und eincremen.
Klappt bestens, keine Streifen und färbt nicht ab.
Und du kanst es so oft wiederholen wie du willst und deine "Bräune" erreicht hast.
 
  • Crabat
Keine Creme, Spray verteilt sich besser. Wenn Du‘s dunkler möchtest machst Du‘s nach 2-3 Tagen nochmal.

Sehr zufrieden :) Der Effekt ist sehr dezent, vielleicht wiederhole ich es nochmal. Aber das ist natürlich tausend mal besser als ein orangeton oder Streifen :) Die Anwendung war sehr einfach, ich habe danach kurz angefönt :)
 
  • MadlenBella
Wollte dir das noch zeigen, bin ich zufällig drüber gestolpert und finde das Ergebnis gut.
 
  • Crabat
Stimmt. Aber die ist schon recht dunkel. Auf meiner weißen Haut hab ich immer Angst vor Karotte.
 
  • MadlenBella
Kenne ich.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Beauty-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten