Bärbel Höhn soll sich entschuldigen!!!! WAS AUCH ZEIT WIRD!

Ninchen

KSG-Ostwestfale™
20 Jahre Mitglied
bei hundejo.de gefunden - ES WIRD ZEIT!

Bärbel Höhn soll sich entschuldigen!!!!

Düsseldorf/NRW, 14.11.01

42 Hunderassen, so wollte es Umweltminsterin Bärbel Höhn, werden derzeit nach Landeshundeverordnung als Kampfhunde eingestuft.

Die Folge: Die Tierheime platzen aus allen Nähten, weil gefährliche Hunde sichergestellt, oder wegen der erhöhten Steuer abgegeben wurden.

Hundebesitzer gehen auf die Barrikaden, weil sie auch handzahmen Vierbeinern einen Maulkorb verpassen mussten. Jetzt, so kündigte Innenminister Behrens an, wird alles ganz anders.

Nur 14 Rassen sollen in Zukunft unter die neue Verordnung fallen. Dazu Düsseldorfs oberster Tierschützer Karlheinz Koepcke: „Ich habe immer schon gesagt, dass diese Verordnung von Frau Höhn undurchführbar ist.“

Eckhard Uhlenberg CDU-Landtagsfraktion setzt noch einen drauf: „Frau Höhn sollte sich jetzt bei vielen Tausenden Hundehaltern dafür entschuldigen, dass sie viele hundehaltende Familien diskriminiert und an den Pranger gestellt hat.“
---------------------------------------------
die fdp muss auch wieder wat dazu sagen:
und die spd tut auch so:

LG
Ninchen
beaniebaby.gif



bild09.jpg
 
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
Hi Ninchen ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 16 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo Ninchen,

sieht ja so als, als seien plötzlich alle Politiker vernünftig geworden. Ist das wegen Weihnachten oder stehen in NRW Wahlen an ???


-----------------------




Nächste Sitzung des AK Tierschutz am 12.12.01. 18:00 Uhr Nds. Landtag Hannover, Raum 1207
Thema: Artgerechte (?) Haltung von Zirkustieren


cu Wolf
 
Und?? Was nutzt es uns denn, wenn sich diese Person entschuldigt???
Nichts! Denn es ist ja nun in allen Köpfen drin, das ALLE Hunde gefählich sind (ausgenommen natürlich Fußhupen). Dadurch, das sie sich entschuldigt bekommen wir auch nicht eher eine Wohnung, da kaum ein Vermieter heute noch einen Hund in der Wohnung haben möchte.
Sie soll sich nicht entschuldigen, sondern dafür sorgen, das alle, die eine Wohnung suchen und einen Hund besitzen auch endlich eine Wohnung bekommen.
Aber auch dann wird sie nicht in meiner Gunst steigen.

Einen schönen Tag noch

zecke.gif
smiley-h-a-n-d.gif


Ich bin nicht so schlimm, wie manche meinen...........ich bin viel schlimmer
 
Die sollen endlich in die puschen kommen und ne anstendige verordnung auf die beine Stellen und nicht so lange drum rum blabbeln
smile.gif


york4181.jpg
ani-xtree-06.gif
york4183.jpg
 
ich hab den eindruck, dass am eingang der landtage/des bundestags so eine art paycard- (ihr wisst schon, diese klebepünktchen, die man z.b. anne tanke kriegt
biggrin.gif
) system angebracht ist: derjenige, der am meisten blödsinn erzählt, bekommt pro dämlichem satz so ein klebepünktchen auf seine karte, und beim verlassen des plenarsaals schiebt er/sie diese karte in das genannte system.
dieses liest die anzahl der pünktchen ab, multipliziert sie mit klavierzig³³+ pi mal daumen und - hey presto - ist die zusatz-diät ausgerechnet.

das ist auch der grund, warum die grünen ihre klamotten nicht mehr selbst häkeln müssen, sondern sie gleich bei armani (realos) bzw vivianne westwood (fundis) maßschneidern lassen.


LG
Ninchen
beaniebaby.gif



bild09.jpg
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bärbel Höhn soll sich entschuldigen!!!! WAS AUCH ZEIT WIRD!“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

W
Sabine, ich weiss...du hast ja recht. Es gibt leider überall "sone und sone" Die von dir angesprochenen "Hundler" machen leider eine schöne Sache - egal ob Schutzhundesport, Agility, Dogdancing etc. kaputt, sie haben meisten leider auch noch die grösste Klappe (und meist nichts dahinter) und...
Antworten
37
Aufrufe
7K
OdinNds
W
Strafanzeige gegen Ministerin Bärbel Höhn Silke Groos XXXXXXXXXXX XXXX XXXXXXX An die Staatsanwaltschaft Düsseldorf Postfach 10 11 22 40002 Düsseldorf 04.09.2002 Strafanzeige gegen Frau Ministerin Bärbel Höhn, Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des...
Antworten
0
Aufrufe
1K
W
F
"Die "Kampfhunde-Problematik", so seine These, habe inzwischen zu Restriktionen für alle Hundehalter geführt." Wieso kommt mir bei diesem Satz der Gedanke, daß - auch vom VDH - wieder alles auf die 4 Liste-1-Rassen geschoben wird, damit die anderen Rassen unbehelligt bleiben?? Du musst...
Antworten
1
Aufrufe
706
Marion
L
Höhn verteidigt Rasse-Listen für Hunde/NRW Vorbild für Deutschland NRW-Umweltministerin Bärbel Höhn sieht sich als Trendsetterin: Die NRW-Hundeverordnung habe sich so sehr bewährt, dass sie von der Struktur Vorbild für eine einheitliche Regelung in allen Bundesländern sein werde, erläuterte sie...
Antworten
0
Aufrufe
1K
la loca
L
Tina
Au fein - mal wieder nichts begriffen die "dicke Bärbel".Ich fertige dann schon mal die Klageschrift vor.......... - sehr aussichtsreich zu bekämpfen, diese neuerliche Dummheit.Ärgert mich immer nur, daß ich in der Zwischenzeit, den ganzen Gesetzesgebungsprozess von meinen Steuern bezahlen darf...
Antworten
8
Aufrufe
1K
Margrit
M
Zurück
Oben Unten