50 qm Wohnung mit 9 Hunden ,artgerecht?

Loretta

Hallo zusammen,
wenn 9 Hunde in einer 50 qm grossen Wohnung gehalten werden, ist das für die Hunde artgerecht?
Grosser Garten ist vorhanden, die Hunde halten sich allerdings nicht überwiegend dort auf.
Ich denke keiner der Hunde hat keinen richtigen Rückzugsort für sich.
Ein Hund ist beissauffällig geworden.
Gibt es eine gesetzliche Regelung?
Kann man sich ans Vetrenäramt wenden?
LG
Loretta
 
  • 21. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Loretta ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 20 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Du kannst Dich natürlich jederzeit an das Vet-Amt wenden. Die Frage ist halt, ob etwas dabei herauskommt :)

Wobei Deine Infos ein bisschen dürftig sind:
Was sind das für Hunde (gross/klein)? Dass sie sich nicht im Garten aufhalten, muss erst mal nichts heissen.
Werden die Hunde regelmässig spazieren geführt?
Wie ist der Zustand der Hunde allgemein?
Weisst Du, wie die Wohnung ausgestattet ist? Du schreibst, Du "denkst", dass die Hunde keinen Rückzugsort haben. Wie kommst Du darauf?
Und wie ist der "beissauffällige" Hund auffällig geworden?
Hat er einen anderen Hund gebissen? Einen Menschen?
 
Grosse Garten, hängt von Hunde ab. Haben sie im Garten Hütten? Ich denke, es kann man ohne genaue Info nicht beantworten.
 
Ich finde nicht relevant, ob die Hunde gross oder klein sind. Ich finde es relevant, wie die Hunde sich auf den 50qm verhalten. Sind sie gestresst? Ein Bissvorfall kann viele Gründe haben. Grundsätzlich finde ich 50qm schon wenig für so viele Hunde, ausser eben sie hätten permanent Zugang zum Garten.
(im Schweizer TSchG gibt es keine Mindestanforderungen an Fläche bei Hunden.)
 
Ich finde es auch von Rasse abhängig. Manche Hunde halten sich gerne in Freien auf und möchten garnicht so gern in Haus oder Wohnung gehalten werden.
 
Du kannst Dich natürlich jederzeit an das Vet-Amt wenden. Die Frage ist halt, ob etwas dabei herauskommt :)

Wobei Deine Infos ein bisschen dürftig sind:
Was sind das für Hunde (gross/klein)? Dass sie sich nicht im Garten aufhalten, muss erst mal nichts heissen.
Werden die Hunde regelmässig spazieren geführt?
Wie ist der Zustand der Hunde allgemein?
Weisst Du, wie die Wohnung ausgestattet ist? Du schreibst, Du "denkst", dass die Hunde keinen Rückzugsort haben. Wie kommst Du darauf?
Und wie ist der "beissauffällige" Hund auffällig geworden?
Hat er einen anderen Hund gebissen? Einen Menschen?
 
Es sind Hunde unterschiedlicher Grösse, zwischen 30 cm u.50 cm.
Die Hunde werden 2 x mal täglich in den Garten gelassen.
Hütten sind nicht dort.
Die Wohnung ist mit Hundedecken ausgelegt.
 
Es sind Hunde unterschiedlicher Grösse, zwischen 30 cm u.50 cm.
Die Hunde werden 2 x mal täglich in den Garten gelassen.
Hütten sind nicht dort.
Die Wohnung ist mit Hundedecken ausgelegt.

Wenn die hunden geplegt werden und genug zu fressen bekommen, was willst du da anzeigen?
 
Aufsichtsperson? Also Fremdbetreuung? Das sich ein Hund mal mit einem anderen zankt, kann auch mal sein.
Wurde die Aufsichtsperson gebissen als sie getrennt hat?
 
Beissvorfall ist für mich nicht korrekt beschrieben. Rauferei, Abschnappen? Ich kann mir kein Bild machen.
 
Ich glaube nicht, dass es so einfach ist. Wenn die Hunde ansonsten gut gehalten und ernährt werden.

Ausser es gibt eine Anzeige gegen den Hund, der beissauffällig geworden ist.
 
Wenn man bedenkt, dass ein Außenzwinger eine gewisse Quadratmeterzahl ( 6 oder 9 qm ???) haben muss.....
Ich frag mich immer, warum man soviele Hunde haben muss, wenn man selbst in einer kleinen "Hütte" haust.
 
1. dem Hund entsprechend seiner Widerristhöhe folgende uneingeschränkt benutzbare Bodenfläche zur Verfügung stehen, wobei die Länge jeder Seite mindestens der doppelten Körperlänge des Hundes entsprechen muss und keine Seite kürzer als zwei Meter sein darf:

Widerristhöhe
Bodenfläche


in cm mindestens Quadratmeter
bis 50 6
über 50 bis 65 8
über 65 10
2. für jeden weiteren in demselben Zwinger gehaltenen Hund sowie für jede Hündin mit Welpen zusätzlich die Hälfte der für einen Hund nach Nummer 1 vorgeschriebenen Bodenfläche zur Verfügung stehen,


Für den ersten hund 6m2, jeden folgenden 3m2, da reichen die 50m2 voll auf, zu dem die hunden ein grossen garten haben wo sie sich bewegen können, nicht wie im zwinger.

Leute die hunden haben, haben generell eine an der waffel.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „50 qm Wohnung mit 9 Hunden ,artgerecht?“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Josy2007
Meine Eltern und mein Bruder fahren mit ihren beiden immer hier hin: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
16
Aufrufe
2K
Midivi
L
Wer kann mir sagen wie ich mit zwei süßen kampfschmusern ne wohnung in braunschweig bekommen kann? die wohngesellschaften haben mir bis her alle ab gesagt ohne unsere hunde auch nur gesehen zu haben:cry: dabei sind die beiden ehrlich lamm from:love:were schön wenn sich einer bei mir meldet...
Antworten
0
Aufrufe
665
L
Midivi
Habe ich gerade im Gästebuch von Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. gefunden: Liebe Bullifreunde, wir ziehen zum 15.07.05 aus unserer Wohnung in Siegburg (zwischen Köln/Bonn) aus und suchen daher nette, seriöse Nachmieter. Die Wohnung ist in einem 2 Familienhaus...
Antworten
0
Aufrufe
499
Midivi
B
sunny ein möbelhaus hat??? saludos la loca Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. a dogs life... is not only for christmas. [email protected]
Antworten
12
Aufrufe
460
L
bxjunkie
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Ein seit Tagen bellender und jaulender Hund ist am 20. November 2022 aus einer Linzer (OÖ) Wohnung gerettet worden. Die Mieterin eines Mehrparteienhauses im Stadtteil Neue Heimat hatte die Polizei gerufen, nachdem der Vierbeiner laut...
Antworten
0
Aufrufe
286
bxjunkie
Zurück
Oben Unten