10 jährige Pit Hündin!!!! Dringend!!!!!!!!1

N

Nadine

... wurde gelöscht.
Gefunden auf

nicki_thpirma.jpg


NICKI ist eine ganz liebe Pitbull-Hündin, ca. 10 Jahre. Sie ist sehr verschmust, mag Kinder und hat ein ruhiges ausgeglichenes Wesen. Ihren Vorbesitzer, einen Lkw-Fahrer, hat sie Tag und Nacht begleitet bis er sie verlassen hat und die arme Nicki alleine zurück lies. So landete sie wieder im Tierheim, wo sie so sehr trauert. Nicki mag keine anderen Hunde und Katzen. Sie leidet so sehr im Tierheim, daß sie sich Rute und Rücken aufbeißt. Sie muß ganz dringend in ein schönes neues Zuhause einziehen. Wer faßt sich ein Herz und gibt der Hundedame ein Kuschelkörbchen mit Vollpension, wo sie ihren Lebensabend verbringen kann? Sie wird bei uns gegen Pflegevertrag abgegeben. Bei Kosten wg. Wesenstest etc. würde sich das TH beiteiligen. Kontakt Danni Loreth, c/o Tierheim Pirmasens, Tel. 0172 6511355, E-Mail: [email protected] (gemeldet am 10.01.02) (kk)

Liebe Grüße

Nadine



1009989531.jpg
1009989727.jpg
imgProxy.asp
 
  • 19. April 2024
  • #Anzeige
Hi Nadine ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 19 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Nicki ist vor einiger Zeit im Tierheim gestorben :(
 
Wie traurig! Wieder eine arme , alte Hundeseele, die hinter Gittern sterben musste!
Gute Reise, alte Pitti-Maus! Ein wunderbares Leben hinter der RBB wünsche ich Dir!
 
Machs gut armes Mäuschen!!!
Es sind nicht alle Menschen schlecht!!!
R.I.P.
 
... ich kann es nicht verstehen, warum keiner wirklich alten hunden ein zuhause gibt...
abgesehen davon , r.i.p. arme kleine maus !
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „10 jährige Pit Hündin!!!! Dringend!!!!!!!!1“ in der Kategorie „You will never be forgotten...“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bxjunkie
mir hat mal ein befreundeter polizist erzählt, daß er seinen schwerkranken hund selbst erschossen hat. er fand "das war ich ihm schuldig" und ich kann verstehen wie er es gemeint hat, ähnlich wie dein opa. ich hatte mal einen hund mit extremer TA angst, mich hat es lange vorher extrem belastet...
Antworten
75
Aufrufe
2K
chess
Paulemaus
Dann muss ja auch noch ein Mann vorbei kommen, der zufällig soviel Bargeld dabei hat und der einem Kind mal einfach so seinen Hund abkauft. Ich weiß nicht, was man von der Sache halten soll.
Antworten
8
Aufrufe
642
matty
bxjunkie
Als 14-jährige sicher beunruhigend, aber so wahnsinnig dramatisch liest sich das für mich nicht. Sie hat sich richtig verhalten und es ist nichts passiert.
Antworten
1
Aufrufe
663
IgorAndersen
IgorAndersen
Crabat
Das ist schade, vor allem da die einzige "Untersuchung", abgesehen vom Wesenstest, die Sinn macht, auch am verstobenen Hund gemacht werden könnte. Bsp. Hirn CT oder gar eine Biopsie vom Hirn.
Antworten
23
Aufrufe
1K
pat_blue
pat_blue
Zurück
Oben Unten