Zerstörungswut wird immer größer je älter meine Zuckerschnute wird……

Chrisi

15 Jahre Mitglied
Es ist mir ja schon etwas peinlich, dass ich hier mein Problem schildere, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter.

In meiner jetzt 35-jährigen „Hundekarriere“ hatte ich wirklich noch nie solch einen Hund wie meine Sammy, aber mal von Anfang an.

Sammy kam im Juni im Alter von 5 Monaten zu mir, schon sehr gut erzogen wie sich herausstellte. Die erste Zeit ließ ich sie dann in einer Box schlafen, da ich nicht wusste, wie es mit der Zerstörungswut aussieht.

Das erste was dran glauben musste, war ihr Kuscheltier, danach ihr Kissen, alles nicht so schlimm, gehörte ja ihr.:D

Irgendwann wurde dann die Box zu eng und sie schlief ab dann im Flur in ihrem Bett oder im Wohnzimmer auf ihrem Kissen oder auf der Couch.

Hier mal der Tagesablauf mein Partner und ich arbeiten gehen.

Mein Partner geht morgens kurz von sechs aus dem Haus, ich komme kurz nach sechs von der Nachtschicht nach Hause. Dann kurz Gassi zum lösen ca. 20. Min., danach Versorgung meines Minizoos incl. Hundi. Um sieben Uhr gehe ich dann ins Bett, aufstehen zwischen 13 und 14 Uhr.
Sammy und Pilu in Garten lassen zum toben und lösen, wenn ich dann richtig wach bin und gefrühstückt habe unsere Gassirunde mit Freilauf, mit Kongspiel, so richtig zum auspauern.
Dann noch mal Gassi, so ca. 21 Uhr, bevor ich dann zur Arbeit gehe.
Im Sommer sind die Gassizeiten wegen der Mittagshitze dann ein wenig anders eingeteilt, aber so alles in allem kommen wir auf gut 2 bis 2,5 Stunden am Tag.

So nun zu der Zerstörungswut meiner Süßen.

Nachts ist alles kein Problem, wird nichts kaputt gemacht, aber morgens wenn ich schlafe, ich weiß nie was mich beim Aufstehen erwartet, komisch ist auch, es ist nicht jeden Tag so, manchmal ist tagelang nichts kaputt und dann wieder jeden Tag was neues.

Das erste was dran glauben musste, war das Holz an der Treppe, dann die Tapeten an der Wand, Wohnzimmerschrank, mein Bürostuhl, Terrassentüre, Putz an der Wand……… etc.

Es fällt mir zunehmend schwerer, das alles zu ignorieren und ohne Kommentar aufzuräumen, könnt ihr euch vielleicht vorstellen.:unsicher:

Im Moment haben wir Urlaub und heute wirklich das absolute. Männe war nicht da, ich kurz ins Bad, wollte mich Fertigmachen zum Gassi und dann hat dieses Weib mir doch wirklich einen meiner Snowboots, die ich im Flur an die Heizung gestellt hatte zerlegt. :heul:

Ich frag mich langsam was soll das?? Sie wurde gestern 1 Jahr alt und es wird immer schlimmer. Sie ist nicht allein (Zweithund), sie hat Spielzeug, sie hat unsere Aufmerksamkeit, was mach ich denn falsch?:verwirrt:

Was mich dann natürlich wundert, wenn wir wirklich mal außer Haus sind und Sammy kann nicht mit und muss alleine bleiben (in dem halben Jahr jetzt vielleicht 4 mal, das längste war 2 Std.) passiert nichts. Nichts zerstört, gar nichts. Was soll das?
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Chrisi ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 28 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Chrisi schrieb:
Nachts ist alles kein Problem, wird nichts kaputt gemacht, aber morgens wenn ich schlafe, ich weiß nie was mich beim Aufstehen erwartet,

Denke mir das ist dem Hund zuviel schlafen !:D
Dein Mann wird ja auch die Nacht über geschlafen haben bevor er zur Arbeit geht und der Hund ist Fit und ausgeruht.
Das du dich dann auch nochmal schlafen legst dafür fehlt ihm das Verständnis denke ich mir mal.
Vielleicht läuft es etwas besser wenn einer von euch Morgens den Hund fordert ,die 20 min. scheinen ihm nicht zu reichen.
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
Hatte auch mal so einen Rabauken:unsicher: Sie machte auch vor nicht´s halt, ob Teppich, Tapeten etc., Bekam sogar auf Anraten des TA "Kalktabletten", wegen den Wänden die sie anknabberte.
Wenn Du jetzt Urlaub hast, würde ich den Tagesablauf so gestalten, als wenn Du arbeiten würdest. Anstatt nach der Nachtschicht zu schlafen, leg Dich auf die "Lauer".
Vielleicht erwischt Du ihn beim Zerstören dann kannst Du ihn oder sie mal richtig aussschimpfen.
Hast Du einen Dobermann? Wenn ja "Dobermänner" brauchen viel Auslauf und reagieren sich durch´s laufen ab. Vielleicht ist er nicht richtig ausgelaßtet. Wir sind abends mit unserem Dobermännchen mindestens 3 Stunden durch den Wald gelaufen, egal was für ein Wetter war.

Gruß
Sockemama
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Zerstörungswut wird immer größer je älter meine Zuckerschnute wird……“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

A
Werd mich mal danit beschäftigen ;)
Antworten
141
Aufrufe
7K
Zoggo
jasmin1985
Hallo, da hier ganz viele mit viel Erfahrung sind habe ich mal eine Frage..:) Mein Stinker (13 Monate) hat in letzter Zeit eine etwas ärgerliche Marotte... Sobald er länger wie 3 Stunden allein ist, wirklich alleine ist er nicht, sind noch 2 Hunde im Haus, zerlegt er alles was er findet...
Antworten
0
Aufrufe
719
jasmin1985
jasmin1985
Petra-Neuss
Hallo Ihr Lieben, erst einmal herzliches Dankeschön für die vielen Beiträge! Das ist genau die Frage, die mir im Moment am meisten auf der Seele brennt, denn ohne guten Trainer wird nichts gehen! Ich werde mal versuchen, die Fragen zu beantworten. - Es ist leider nichts über Panchos...
Antworten
12
Aufrufe
1K
Petra-Neuss
Petra-Neuss
Lea251
Hallo Watson, prima Idee! DJ hat gestern nicht gepieselt.... Lieben Gruss Kathrin
Antworten
10
Aufrufe
676
Lea251
C
Wie allgemein bekannt habe ich 3 APBT.Alle meine Sofas sind unversehrt und stehen bis dato an ihrem Platz - allerdings muß ich zu meiner Schande gestehen,daß ich den Autotest noch nicht machen konnte,da ich selbst keines habe und die Autos der Nachbarn leider in Garagen stehen.....:-)))))) Nun...
Antworten
10
Aufrufe
567
Margrit
M
Zurück
Oben Unten