Wohnmobil, Caravan & Co

  • Paulemaus
Wir haben hier in Italien auch Leute getroffen, die mit ihren Katzen im Womo durch die Gegend reisen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Paulemaus :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • mailein1989
Ja. Bis dahin habe ich die an das Womo gewöhnt und wir werden vorher einige kleinere Wochenendtouren nach MeckPomm machen.

Emma und Kleini haben ja sogar damals mit im Womo gewohnt.

Cool.
Ich hoffe den beiden bekommt das genau so gut, wie den anderen.
 
  • snowflake
Meine Schwester und mein Schwager waren auch an Wochenenden mit Katze unterwegs. Die konnten sie sogar an Stellplätzen ungesichert raus lassen, die lief nicht weit weg. Möglicherweise hatte das mit ihrer Rasse zu tun - war ne Siam.
 
  • Lille
Cooles Foto.
Ich habe auch schon öfter EKH getroffen, die ihre Leute beim Campen begleiten und frei herum laufen.
Ich denke, es kommt individuell auf die Katze an. :Katze:
 
  • Brille
Ich sag einfach mal wie wir das als Hundebesitzer lösen :D
wir stehen weitestgehend autark…..brauchen keinen Strom und benutzen auch keine öffentlichen Sanitäranlagen……..allerdings wird auf unser Klo nur gepinkelt und mindestens täglich, wenn möglich geleert……für den Rest benutzen wir das gleiche wie für den Hund…….es wird in die Tüte gekackt und diese dann entsorgt….so bleibt unser Klo sauber….keine Geruchsbelästigung……die Tüten kann man sogar teuer extra kaufen…..aber da wir eh Hundetüten dabei haben……

:lol: Und ich dachte schon ich bin abartig – jetzt fühle ich mich gleich besser.

Ich bin zwar kein Camper, aber lebe hier ja komplett ohne Sanitäranlagen.
Habe meinen coolen KloEimer, da ist billiges Kleintierstreu drin und das wird auf dem Kompost entsorgt.
Die Haufen werden – wie die von den Hunden – eingetütet und wie diese entsorgt.
Echt witzig. Mich hat noch nie jemand gefragt wie ich die ToilettenSache handhabe :mies: und mir wäre es wohl auch peinlich zu antworten.
 
  • embrujo
Meine Schwester und mein Schwager waren auch an Wochenenden mit Katze unterwegs. Die konnten sie sogar an Stellplätzen ungesichert raus lassen, die lief nicht weit weg. Möglicherweise hatte das mit ihrer Rasse zu tun - war ne Siam.
Da ich ja so überhaupt kein Fan von Camping- oder Stellplätzen bin, sondern am liebsten frei stehe, werden die Katzen ggf. auch frei laufen können.
 
  • snowflake
Mit Stellplatz meinte ich jetzt schlicht die Plätze, wo man stehen blieb Die gingen auch nicht auf Campingplätze.
Das Bild wurde z.B. an einem Rastplatz neben einer Straße gemacht, während einer Rast. Ich hätte da Muffe gehabt, eine Katze laufen zu lassen, aber mit Gigi ging das.
 
  • lektoratte
Echt witzig. Mich hat noch nie jemand gefragt wie ich die ToilettenSache handhabe :mies: und mir wäre es wohl auch peinlich zu antworten.

Ich hätte gedacht, nachdem du das Klohäuschen abreißen müsstest, du hast so ne Camping-Toilette. Die sind ja nicht groß.

Aber so ein Eimer ist ja deutlich umweltfreundlicher.
 
  • Piate
:lol: Und ich dachte schon ich bin abartig – jetzt fühle ich mich gleich besser.

Ich bin zwar kein Camper, aber lebe hier ja komplett ohne Sanitäranlagen.
Habe meinen coolen KloEimer, da ist billiges Kleintierstreu drin und das wird auf dem Kompost entsorgt.
Die Haufen werden – wie die von den Hunden – eingetütet und wie diese entsorgt.
Echt witzig. Mich hat noch nie jemand gefragt wie ich die ToilettenSache handhabe :mies: und mir wäre es wohl auch peinlich zu antworten.
Ich verstehe immer nicht so ganz, warum das peinlich sein soll……ganz normale körperlich Vorgänge, die jeder Mensch hat…..kann man doch darüber reden ……
 
  • Silvester
Reden oder schreiben können wir gern darüber. :lol: Ich mache ja auch Hundekacke und -kotze weg, aber bei der Kartusche wäre mein Limit erreicht. Bzw. eher beim reinigen. Wenn ich Müll wegbringe muss ich an der "Reinigungsstelle" vorbei und obwohl da nix liegt, oder mieft schüttelt es mich. Keine Ahnung warum das so ist.
Als ich mir den Platz, bzw. die Parzelle vor ein paar Jahren angeschaut habe, war mir ja gar nicht klar, dass da ein Badezimmer mit drauf ist. Und da Juma sich im Vorzelt direkt auf den Teppich geschmissen hat und sich ein Bein ausgefreut hat, hätte ich das wohl auch ohne das Bad gekauft und höchstwahrscheinlich auch die Kartusche in Kauf genommen. Aber so hab ich einfach Glück gehabt.

Zwei Katzen hatten wir auch bei uns in der Straße. Beide absolut hundeverträglich. Juma hat sich nicht dran gestört und ich hatte eher Angst, dass der große Kater sie frisst. Beim grillen war Juma immer auf meinem Schoß, weil ich schiss vor dem Kater hatte. :lol: Summer ist mit Katzen nicht ganz so locker, aber hat letzten Sommer sehr cool reagiert, als er aufgeplustert auf dem Weg saß. Was sie ohne Leine, Ermahnung und auf unserer Parzelle gemacht hätte...... Ich weiß es nicht. Leider sind die Nachbarn seit diesem Sommer weg und der große Kater ist im Frühjahr auch gestorben.
Kater und Miez sind auch mit dem Hund spazieren gegangen und haben sich an den anderen Hunden auf dem Platz nicht gejuckt.

Unser Platz ist übrigens sehr bulli-freundlich. Inzwischen sind 4 Bullis fest da. Und was soll man sagen? Die Bullis sind die freundlichsten Spacken dort. :lol:
 
  • embrujo
Das Wohnmobil ist gut zuhause angekommen. Ohne "mullen und knullen" :)

Am Wochenende gibt es erste Photos.
 
  • embrujo
Ich hoffe auf besseres Wetter.
 
  • embrujo
Ich habe nur eins von der Gewöhnung an die Boxen fürs Womo.


20 Minuten nach dem Hinstellen. :love:
 
  • Paulemaus
Der Fussboden gefällt mir gg
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wohnmobil, Caravan & Co“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten