Wer nimmt meine Staffords auf ?!

Dekadenz, das ist jetzt das 2. Mal in 2 Tagen > Warnschuß!
 
  • 23. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Marion ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Sorry, aber ich weiss echt nicht warum ihr euch jetzt so aufregt?!:verwirrt: Ich hatte echt nicht das Gefühl, dass das ernst gemeint war( man beachte den Smiley), sondern nichts weiter als ein "dummer Spruch" ! Meine Güte....warum so verbissen?:rolleyes:

Kopfschüttelnde Grüße, Tanja:hallo:
 
  • 23. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 16 Personen
Das habe ich beim Smily auch noch gedacht und darum zunächst nichts gesagt. Mir geht es eher um ihre Aussagen, nachdem sie darauf angesprochen wurde. Nichts von wegen "War doch nicht so ernst gemeint - siehe Smily"...
 
Ich sage zwar auch immer wieder, dass ich meine Hunde um nichts in der Welt hergeben würde, aber vielleicht kann ich es mir auch wirklich nicht vorstellen, wie es ist, wenn es wirklich nicht mehr gut. :(

Ich drück den Beiden wirklich so sehr die Daumen, dass sie in gute Hände kommen. Denn so wie es scheint, ist eine Abgabe wirklich unumstritten!
 
Dekadenz, das ist jetzt das 2. Mal in 2 Tagen > Warnschuß!

Das 2. Mal ? Gehts genauer?
Wozu gab es nochmal die Zwinker-Smilies? Ich setze sie nicht mehr ein. Möchte dann aber auch keine Beschwerden mehr hören von wegen "richtiger Kennzeichnung der Beiträge" :unsicher:

Nochmal: Bitterernst war es sicher nicht gemeint. Und sollte es doch so gewesen sein, was es nicht ist, steht es einem doch wohl frei wem man eine größere Bedeutung zusagt: Hund oder Kind?

@Shicassy: ich versteh grad auch nicht wie man so auf einer aussage herumreiten kann.
 
  • 23. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
Rottweiler, 3 Monate alt, fletscht Zähne und beißt
 
2 Tagen > Warnschuß!


Wozu gab es nochmal die Zwinker-Smilies? Ich setze sie nicht mehr ein. Möchte dann aber auch keine Beschwerden mehr hören von wegen "richtiger Kennzeichnung der Beiträge" :unsicher:

Nochmal: Bitterernst war es sicher nicht gemeint. Und sollte es doch so gewesen sein, was es nicht ist, steht es einem doch wohl frei wem man eine größere Bedeutung zusagt: Hund oder Kind?

.

Wenn man auch nur bissel verstand hat lässt man solche Bemerkungen.
Ob sie auch ihre Kinder abgeben will. Entschuldige mal aber wenn die Sicherheit meines Kindes auf dem Spiel steht gibt es nichts mehr zu überlegen...
Da Entscheide ich mich für das Kind.

Und deine Ausage macht der Smiliy auch nicht mehr gut.
Lass es am liebsten den sowas ist net witzig.
 
Nachdem diverse Aussagen ja nun von allen Seiten ausführlichst diskutiert wurden :D : hat denn keiner zumindest einen Pflegeplatz für einen der Beiden bzw. idealerweise für Beide?

Kinder- und Katzenverträglich ... da muss doch was zu finden sein?

Wir sind leider voll belegt :( !
 
Es ist so...ich muß erst eine Wohnung haben dann kann ich mich auch um Arbeit bemühen aber wie gesagt...keine Wohnung keine Arbeit und dann noch 2 Kinder wovon eines Sprachbehinderungen hat .

Ich habe das aber im Eingangs Post auch so verstanden das Du eine Whg. hast , wo die Hunde nicht mit dürfen .

Da Du ja Geld beziehst ( Hartz 4 ) bekommst Du auch ne Whg. die Miete ist ja sicher .
Und zu dem Hartz 4 Geld darfst Du auf 400€ ( natürlich auch mehr ) dazu verdienen , von angenommen 400€ bleiben für Dich 165€ die Du behalten darfst , rest wird angerechnet.

Aber - 165€ haben , oder nicht haben .

Und es gibt viele Kinder mit Sprachbehinderung , aber Gott Lob auch Hilfe hier.

Überdenke das ganze bitte nochmal - FÜR Deine Hunde .

Evtl. wäre Dir ja doch erstmal mit Paten für Deine Tiere geholfen !

Demnach wäre Futter & TA gedeckt .
 
Es ist so...ich muß erst eine Wohnung haben dann kann ich mich auch um Arbeit bemühen aber wie gesagt...keine Wohnung keine Arbeit und dann noch 2 Kinder wovon eines Sprachbehinderungen hat .

Ich habe das aber im Eingangs Post auch so verstanden das Du eine Whg. hast , wo die Hunde nicht mit dürfen .

Da Du ja Geld beziehst ( Hartz 4 ) bekommst Du auch ne Whg. die Miete ist ja sicher .
Und zu dem Hartz 4 Geld darfst Du auf 400€ ( natürlich auch mehr ) dazu verdienen , von angenommen 400€ bleiben für Dich 165€ die Du behalten darfst , rest wird angerechnet.

Aber - 165€ haben , oder nicht haben .

Und es gibt viele Kinder mit Sprachbehinderung , aber Gott Lob auch Hilfe hier.

Überdenke das ganze bitte nochmal - FÜR Deine Hunde .

Evtl. wäre Dir ja doch erstmal mit Paten für Deine Tiere geholfen !

Demnach wäre Futter & TA gedeckt .
Sicher bekommt man eine Whg. bezahlt. Aber erstmal eine finden die in die Mietgrenze fällt UND noch dazu Hundehaltung erlaubt ist nicht einfach. Ich bin selbst in der Situation dass ich wegen meinem Hund keine Whg. finde und ich habe keine Rasse die in die Liste fällt.

Aber ich würde für die Hunde lieber einen Pflegeplatz suchen bis eine Whg. gefunden ist wo man die Hunde halten kann.
 
@prona
ich habe auch mit keinem Wort gesagt , das es einfach ist ;) aber ich würde ALLES versuchen um meine Tiere zu halten .

Und ich versuche nur Vorschläge zu machen , ob sie die annimmt - keine Ahnung :hmm

Aber für jedes Problem gibts doch ne Lösung ??? Gibts doch nicht.

Bei BIN z.B steht oft auf der HP Whg. gesuche für .... mit 1 oder 2 Listis , ich würde Gott und die Welt verrückt machen .

Das finanzielle muß sich doch durch Patenschaften regeln lassen , und das ist doch mit ein Hauptproblem .

Oder les ich falsch ?:hallo:
 
@prona
ich habe auch mit keinem Wort gesagt , das es einfach ist ;) aber ich würde ALLES versuchen um meine Tiere zu halten .

Und ich versuche nur Vorschläge zu machen , ob sie die annimmt - keine Ahnung :hmm

Aber für jedes Problem gibts doch ne Lösung ??? Gibts doch nicht.

Bei BIN z.B steht oft auf der HP Whg. gesuche für .... mit 1 oder 2 Listis , ich würde Gott und die Welt verrückt machen .

Das finanzielle muß sich doch durch Patenschaften regeln lassen , und das ist doch mit ein Hauptproblem .

Oder les ich falsch ?:hallo:

Ich würde genaus Alles versuchen. Allerdings wird das in ihrer Situation nicht so schnell funktionieren. Sie darf nicht jede Wohnung annehmen. Ist sie zu teuer fürs Amt muss sie selbst draufzahlen. Die Lösung gibts bestimmt, aber wenn einem die Zeit im Nacken hängt wirds kritisch...

Können die Hunde nicht solange beim Ex bleiben bis du was gefunden hast?
 
Ich könnte es nicht bezahlen zumahl ich noch 2 Kinder zu ernähren habe .

Der 8jährige Don –gestromt- und die 10jährige Diva sind in einer Familie mit 6 Kindern und mehreren Katzen aufgewachsen

Was ist denn mit den anderen 4 Kindern? Sind die schon ausm Haus? Erwachsen? Können die Hunde nicht dahin???


Ich zitier mich nochmal selbst :rolleyes: Kann den einer von den anderen 4 Kindern, die ja anscheinend nicht mehr bei Dir sind, die Hunde nehmen? Oder der Ex?
 
Ich habe so den Eindruck, dass Ursula in einem emotionalen Tief steckt - Scheidung, Umzug, Kinder usw. Das zerrt an den Nerven und die Situation scheint bisweilen aussichtslos. Wahrscheinlich muss sie sich erstmal von dem ganzen Stress erholen, um wieder Land sehen zu können.

Evtl. wäre ja mit einer Pflegestelle erstmal geholfen bis die Situation geklärt ist? Hat niemand Platz? Bei uns ist leider jetzt auch voll. Aber ich höre mich mal um.
 
Ich habe so den Eindruck, dass Ursula in einem emotionalen Tief steckt - Scheidung, Umzug, Kinder usw. Das zerrt an den Nerven und die Situation scheint bisweilen aussichtslos. Wahrscheinlich muss sie sich erstmal von dem ganzen Stress erholen, um wieder Land sehen zu können.

Evtl. wäre ja mit einer Pflegestelle erstmal geholfen bis die Situation geklärt ist? Hat niemand Platz? Bei uns ist leider jetzt auch voll. Aber ich höre mich mal um.
 
Guten Morgen ihr Lieben,

es könnte sein das morgen mein Pflegehund Taja in ihr neues zuhause zieht.
Sie wird morgen Mittag geholt und ich erfahre abends wie es geklappt hat und ob sie bleiben darf.

Wenn dem so ist,könnten die zwei erstmal hierher.
Wir haben ein Häuschen 110qm mit einem Garten dran ca.600qm,der allerdings nicht komplett eingezäunt ist.Das brauchten wir bisher auch noch micht ,da mir bisher kein einziger Pflegehund von den Füßen gewichen ist.

Wir das sind Papa Ralf (45Jahre,macht sich gerade selbständig),Tochter Sina(3Jahre,kann ohne Hund glaube ich gar nicht mehr leben),Ich Kathrin(29Jahre,mache gerade den Führerschein um dann hier auch arbeit zu finden).
Kater Micki(15Jahre,sturr,eigensinnig,hat vor Hunden die nicht bellen keine angst) und ab und an ein paar Ratten oder Katzenhandaufzuchten.

Allerdings muss ich dazu schreiben,das wir beide also mein Mann und ich keinen Sachkundenachweis haben,denn bisher hatten wir meist nur Schäferhunde,Huskys,Collies oder halt andere nicht Anlagehunde in pflege.

Was müssten wir denn machen oder auch erfüllen ,wenn sie zu uns kommen würden und was kommt dann da überhaupt auf uns zu.
Über welchen Verein laufen die zwei denn jetzt?

Sollte das mit Taja klappen melde ich mich hier nochmal und Frau Schürmann ist ja Gott sei dank hier um die Ecke.

LG Kathrin
 
@RUMPEL:
Frag doch mal bei Claudia Rauch von an.
Sie kann dir sicherlich weiterhelfen wegen den Auflagen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wer nimmt meine Staffords auf ?!“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bxjunkie
Naja, dass das nicht schwer ist, wissen wir doch. Und wenn der Hund HD hat, spricht das wohl auch nicht für eine gute Herkunft.
Antworten
4
Aufrufe
429
Lille
S
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
236
Schorschi
S
toubab
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
472
toubab
bxjunkie
Dann hätte man dies behauptet. Da waren sich ja wohl mehrere Anwohner also Nachbarn einig das sie wegen dem Bellen und dem Geruch Bluthochdruck und Zittern haben.
Antworten
3
Aufrufe
603
Chipie
HannaMia
Nein das ist ein territoriales Verhalten, sie verteidigt ihr Revier. Wenn dir das egal ist, dann lass sie machen. Ich würde es unterbinden, zumindest das Geprolle und Gezeter am Zaun, aber das mußt du selber wissen in wie weit dich das stört.
Antworten
6
Aufrufe
1K
bxjunkie
bxjunkie
Zurück
Oben Unten