Springer oder Bretone?

Carli

10 Jahre Mitglied
:p Ist jetzt eigentlich unerheblich, interessieren würde es mich schon. Die Racker hatten angeborene Stummelschwänze, das würde eher zu Bretonen passen. Nachdem sie am nächsten Tag (wir sind dann erst spät in der Nacht in der Ferienwohnung angekommen) ihren Flüssigkeitsverlust aufgeholt hatten wurden die Süßen äußerst munter. Und seehr durchlaufend *g* Hab noch nie so viele Pfützen gewischt wie in den Tagen und bewundere jeden Hundewelpenbesitzer. Zum Glück hatten wir dort Fliesen in der Wohnung und die Anwohner und auch Wohnungsbesitzerin haben alle Augen gleichzeitig zugedrückt, eigentlich war dort Hundeverbot im Haus.

hunde2.jpg


hunde3.jpg


Ach ja, um die Ikea-Schlappen ohne Inhalt wurde begeistert "gekämpft".

LG,
Carli *die besser bei ihren Leisten bzw. ihren Katzen bleibt* :lol:
 
  • 23. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Carli ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 28 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich kann da weder Bretone noch Springer sehen. Für beide Rassen ist mir das Fell an den Ohren und den Beinen zu kurz. Sowohl Bretone wie auch Springer haben gewelltes, längeres Fell an Ohren, Beinen und auch Brust. Genau wie der englische Setter.

Wie sieht die Mama aus? Hast du auch ein Bild von ihr?

Wo kommt der Kleine her? (Land)

LG Conny
 
Hallo Torla,
die Epagnol Breton gibt es wohl in verschiedenen Ausführungen: Kurz oder mit etwas längerem Fell, mit Schwanz oder mit angeborenem "Stummel".
Schau mal hier

Der hier ist etwas älter, kommt aber recht gut hin, denke ich. Unser Nr.2 war auch etwas puscheliger vom Fell her.

Die Geschichte ist etwas länger.
Bin wg. Krankheit meiner Katze ein paar Tage später meinem Partner hinterher geflogen. Wir hatten eine Ferienwohnung im Gard (Südfrankreich), ca. 300 km von Nizza entfernt gemietet. Bin vormittags in Nizza angekommen und dann sind wir ins bergige Hinterland gefahren um nahe der Grenze zu Italien einige Batterien der Maginot-Linie zu besuchen. So einsam gelegen, dass niemand sich die Mühe dort macht die Bunker zu verschließen.
Nun, auf dem Rückweg als wir wieder erstes bewohnbares Gebiet befuhren saßen zwei Hundewelpen am Straßenrand. Weiterfahren? Ne, ging gar nicht. Also die braun-weißen Welpen ins Auto und ich bin draußen umhergelaufen und hab naiverweise den Besitzer gesucht. Überall standen zwar Autos an den Höfen aber weit und breit kein Mensch. An einem noblen Landhaus stand ein nagelneuer Range-Rover, Monaco-Kennzeichen, ein Jagdhund war im Zwinger. Schließlich kam ein ca. 12 jähriges Mädchen. Ich mit meinem äh- ein wenig spärlichem *g*- Französisch gefragt, ob sie die Hunde kennt.
Ja, ja, die gehören Mr. soundso. Dann kam die Mutter angefahren. Ich ihr erklärt, weshalb ich da bin, ihre Tochter kenne den Besitzer der Hunde. Die Frau schaute ein wenig verwundert aber meinte ja, wenn das soo sei...
Wir glücklich weggefahren. Was um Himmelswillen sollten wir mit 2 Hundewelpen anfangen?
Wir weiter gefahren. Nur noch einen kurzen Abstecher eine schmale Straße hoch. Dank Google wussten wir, da ist eine weitere Geschützbatterie (außerdem hat man eine schöne Aussicht). Den Berg hoch, eine Serpentine nach der anderen. Weit und breit kein Mensch mehr. In einer Straßenkurve saßen am Wegesrand: zwei Hundewelpen. Unsere dummen Gesichter waren sicher zum Fotografieren. Nein, eindeutig nicht die selben, diese hier waren in genau dem gleichen Alter, von der gleichen Rasse- aber schwarz-weiß.
Schluck. Mein Partner meinte, wenn wir wieder zurückkommen und die sind nicht mehr da, dann fahren wir weiter und suchen nicht.... O.k. sie saßen prompt mitten auf der Straße.
Zurück zu dem Mädchen konnten wir nicht, ich hatte Angst wir würden die anderen beiden noch dazu bekommen. Hatte inzwischen starke Zweifel ob sie den Besitzer wirklich kannte.
Tja, dann sind wir also ins Gard gefahren, mit den Rackern im Gepäck und dann bin ich mit meiner Geschichte dort so lange hausieren gegangen bis sich neue Besitzer gefunden haben. Tja und irgendwann konnten wir sogar Urlaub machen ;)
LG,
Heike

hunde4.jpg


Seealpen.jpg
 
Ich kann da weder Bretone noch Springer sehen.
Ich auch nicht.
Sowohl Bretone wie auch Springer haben gewelltes, längeres Fell an Ohren, Beinen und auch Brust. Genau wie der englische Setter.
Im Idealfall hat keiner der drei Rassen gewelltes Haar, schon gar nicht der English Setter. Nur der Welsh Springer läuft mit Wellen rum, aber der kommt wegen der Farbe eh nicht in Frage.


Und nein, kurzhaarig gibt es Bretonen nicht.

LG
Ute
 
Ich seh da auch weder noch. Jagdhund-Mixe...näheres kann man wohl erst sagen wenn sie älter sind.
Gibt es Bretonen überhaupt in S/W? Ich kenn die nur in rot/weiß...?
 
[FONT=&quot]@ zippy

Das meinte ich mit etwas längerem, gewellten Fell an Ohren und Beinen, beim englischen Setter.


Englische Setter aus Arbeitslinie sind etwas kleiner und haben nicht ganz so langes Fell.

Das ist meine Jai - englischer Setter aus Arbeitslinie, Herkunft Nordspanien.
6123592.jpg


Bretonen gibt es auch in schwarz - weiß. Diese Farbkombination ist aber seltener als als braun - weiß.

Conny
[/FONT]
 
Ich hab ne schwarz-weiße Bretonin, die gibts in den gleichen Farben wie die englischen Setter(rot-weiß,braun-weiß,schwarz-weiß und tricolor). Bei den Welpen kann man noch nichts sagen, sind meiner Meinung nach Mixe mit was muß man abwarten...
 
I Gibt es Bretonen überhaupt in S/W? Ich kenn die nur in rot/weiß...?
Ja, es gibt schwarz-weiß und schwarzschimmel, mit und auch ohne lohfarben und noch viele weitere, interessante Farbvarianten.

@ute
Die Farbvarianten beim Bretonen sind weitaus größer als beim ES, da hat der ESS mehr Farben zu bieten, also sind Bretonen und ESS eher miteinander vergleichbar.

LG
Ute
 
ne also so vom nahen sehen sie nimmer nach ss aus, ohren sind auch viel zu kurz. eher pointer , obwohl der eine doch nicht ganz kurzhaarig werden wird.

leider haben aber gerade diese rassen die angewohnheit nach der kastration gewelltes haar zu bekommen (torlas setter im link find ich auch schon arg gewellt)


hier mal als beispiel mein verstorbener oppa: hat sich dann auch gewellt.



hu zippy was? es, ess???
es=setter
ess=springer?
ne kann ja net sein
beim springer gibts z.b. kein schimmel und auch kein rot, zulässig sind meines wissens nur: lederbraun/weiß, schwarz/weiß, und beides mit loh

die welpen sind schon vermittelt gewesen, oder?
 
Ja, sie sind noch in Frankreich vermittelt worden. War natürlich nicht so einfach, überzählige Jagdhunde sind in Südfrankreich ein riesen Problem.
Das private Tierasyl in s hatte 300 Hunde, machte übrigens einen Supereindruck. Einfach aufnehmen konnten sie sie nicht, waren halt schon überfüllt. Der Tip, zum Amt zu gehen und die Hunde dort als in Uzès (unserem Ferienort) ausgesetzt zu melden kam uns nicht so prickelnd vor. Es gab nämlich keine Garantie, dass die Süßen nach Vallerargues und nicht in einem staatlichen Tierheim landen.

Klar können es auch Mischlinge sein. Die Nachbarn meinten halt sie wären reinrassig.
LG,
Carli
 
ich gebe zu, ich hät gern gesehen, wie sie ausgewachsen aussehen ;)
 
Huhu braunweißnix,

Pointer sind es definitiv auch nicht. ;)
ESS= English Springer Spaniel, rot (sowohl das Cockerrot als auch das WSS-rot) kommt wirklich nicht vor, schimmel ja, ist aber selten.
ES=English Setter
EB=Epagneul Breton=Bretone, da kommt das rot widerum vor.
Von Torlas Setter sehe ich keine Wellen, spanische Arbeitslinie paßt, und Kastrationshaar wäre dann zwar manchmal wellig (doch eher Babyfell, also stumpf, die typischen Setterwellen findet man eher beim unkastrierten Schausetter), und Links kann ich hier nicht anklicken, aber Wiki ist jetzt auch nicht die Kompetenz für mich, habe genug ES life gesehen.

LG
Ute
 
jo..is halt nicht zu sagen...kann auch collie sein...

bei torla meinte ich, wie schon gesagt, den hund im link, nicht torlas setter selber

wie gesagt soweit ich weiss, ist schimmel nicht zulässig beim ss

...zu dem redete ich von den spaniels dessen fell nach der kastration wellen bis hin zu locken hervorbringt...und das habe ich ebenfalls oft genug gesehen.
 
wie gesagt soweit ich weiss, ist schimmel nicht zulässig beim ss
Doch, isses, sofern wir vom ESS reden.

...zu dem redete ich von den spaniels dessen fell nach der kastration wellen bis hin zu locken hervorbringt...und das habe ich ebenfalls oft genug gesehen.
Aha. Ich kenne die Wellen bei diesen Rassen halt ohne Kastration, eher bei den Schaulinien, die Arbeitshunde sind meist schön glatt. Nach der Kastration kommt dann die Unterwolle, die ich nun nicht als Wellen bezeichnen würde.

LG
Ute
 
nein..ich rede nicht von der unterwolle...bei cocker ists sogar so, dass die kronen und gerade der ohrenbehang in locken verfallen..

naja egal...du hast recht. und ich meine ruhe.

nur nochmal ein beispiel, um zu verdeutlichen was ich meine. siehst du die ohren dieser hündin?

(was eine tolle, aber ich will ja keine langen haare mehr)
 
asso, kannst ja keine links öffnen. guck halt bei unter hermine
 
Die Krone beim Cocker, sofern vorhanden, IST Unterwolle!
Kann Deinen Link auch nicht separat eingeben, weil er hier nur als Titel...oder wie sagt man...dargestellt wird, halt nicht so, wie ich ihn eintippen müßte.

edit: Habe Link woanders angeschaut, ganz normale ES-Spanielohren, lockig halt, aber gekämmt wären sie nur gewellt. Beim Welpen allerdings sieht man so etwas nicht. ;)

LG
Ute
 
nunja einigen wir uns darauf das wir unterschiedliche auffassungen von lockig/gewellt haben.

und unterwolle als solches hatte mein springeropi so gar nicht. vielleicht haben wir da auch unterschiedliche auffassungen?
 
Kann schon sein.
Alle Setter, Spaniel und Bretonen, die ich kenne, haben Unterwolle. Allerdings sieht man die unter dem Deckhaar nicht, die ist ganz fein und kurz.
Deinen Hundeopi konnte ich nun vom anderen PC übrigens auch sehen, ist ja schick und gepflegt.
Und sowas wie Hermine lebte mal vier Jahre nebenan (älter wurde Robby leider nicht).

LG
Ute
 
ja, nur leider musste ich ihn im november 2010 gehen lassen :(

das mit der unterwolle war dann wirklich subjektiv.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Springer oder Bretone?“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

G
Genau an den dachte ich auch, aber ich wußte den Namen nicht mehr :)
Antworten
6
Aufrufe
839
bxjunkie
bxjunkie
Trixie88
Da ich mit mittlerweile einen Weg gefunden habe wie ich auch in der Stadt meinen Hund mit Fahrrad fahren auslasten kann, suche ich jetzt noch nach einem passenden Zuggeschirr. Mein Hund läuft in der Stadt an einem etwas modifizieren Springer-Fahrradhalter. Eigentlich wollte ich das er an dem...
Antworten
0
Aufrufe
1K
Trixie88
Trixie88
Pennylane
Antworten
7
Aufrufe
1K
Pennylane
Pennylane
Yvonnche
Danke, freut mich, das euch unsere Spacken so gefallen. @ Spanish, da sind nicht viele gute dabei, es war zu trübe. Wir müssen das wiederholen. schreibe mich mal heute abend im icq an.
Antworten
14
Aufrufe
661
Yvonnche
Yvonnche
Pennylane
  • Geschlossen
Hallo, ich suche og. Fahrradhalter. Wer hat einen (gut erhalten freilich) und mag ihn abgeben? Pn bitte an mich. Danke! :hallo:
Antworten
0
Aufrufe
744
Pennylane
Pennylane
Zurück
Oben Unten