SOS - das Tierheim kämpft ums Überleben

WHeimann

Dienstag, 22. Mai 2001

SOS - das Tierheim kämpft ums Überleben

Existenz der tierischen Heimstatt ist gefährdet / Spendenaufruf an alle Senftenberger
Senftenberg.
Das Tierheim in der Laugkstraße kämpft ums Überleben. Das Futter für die 104 zu betreuenden Hunde und 88 Katzen ist knapp geworden und muss bereits rationiert werden. In der Tierheimkasse klafft ein gewaltiges Loch. Die Heimstatt für ausgesetzte und verlassene Vierbeiner hat in den sechs Jahren seiner Existenz schon viele Höhen und Tiefen meistern müssen. Aber noch nie war sie so ernsthaft in seiner Existenz bedroht, macht der Vorsitzende des Tierschutzvereins Lausitz, Udo Lieske, kein Hehl mehr aus der äußerst angespannten Situation.Damit die Hunde und Katzen nicht hungern müssen, bezahlen Tierheimmitarbeiter und Vereinsmitglieder das Futter aus der eigenen Tasche. Eine Wochenration bei den Hunden umfasst immerhin 252 Kilogramm Dosenfutter und 420 Kilogramm Trockenfutter. Die Kätzchen brauchen 56 Kilogramm Dosenfutter und 35 Kilogramm Trockenfutter in der Woche, damit sie zufrieden schnurren.Befragt nach den Ursachen für das Loch in der Tierheimkasse, nennt Udo Lieske gleich mehrere Faktoren. So konnten die Fundabrechnungen mit den Ordnungsämtern die tatsächlichen Versorgungskosten für die Tiere nur teilweise auffangen. Durch den Stopp der ABM-Jobs mussten aus der Vereinskasse Lohngelder bis zum Ende der Kündigungszeit gezahlt werden. Dazu kommen aus seiner Sicht die gigantischen Summen der Tierarztkosten, die aus der Landeskasse nur mit einem "Trinkgeld " ausgeglichen wurden. Offene Rechnungen stapeln sich im Tierheim im Gesamtwert von 50000 Mark.Weil die Lage noch nie so ernst war, treten die Tierschützer mit einem SOS an die Öffentlichkeit. Sie bitten um Spenden, damit das Tierheim überleben kann (Spendenkonto bei der Sparkasse Niederlausitz, Konto: 3012001190, BLZ: 18055000). Spenden werden auch am Info-Stand heute auf dem Senftenberger Wochenmarkt entgegengenommen. Andrea Budich




WHeimann
Hundeschule des Tierschutzverein Iserlohn e.V.

Jetzt mit AWARD-Vergabe
 
  • 20. April 2024
  • #Anzeige
Hi WHeimann ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 23 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo WHeimann!

Stellt doch spendenboxen auf .
Bei uns läuft das super .
Es werden dort sehr viele futterspenden reingeworfen .
In unserem supermarkt steht ne grosse die muss 2x die woche gelehrt werden weil sie sonst aus allen nähten platzt!!
Die box ist ca 150cm hoch und es sind fotos von tieren drauf denen das futter zu gute kommt .
Einfach mal ausprobieren !!

viel glück !!!
katja!!!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „SOS - das Tierheim kämpft ums Überleben“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

kangalklaus
Ich habe soeben 300,00Euro an die Tierhilfe Bad Dürkheim für Kezmarok überwiesen, da sich der direkte Kontakt nach Kezmarok als sehr schwierig erwiesen hat. Bad Dürkheim hat den direkten Draht und koordiniert die Hilfsmaßnahmen. Ich möchte nochmals an dieser Stelle allen Beteiligten danken...
Antworten
127
Aufrufe
11K
L
Midivi
Ich kenne das TH Weinheim auch und habe so Zustände nier erlebt. Im Gegenteil ich habe die Leute dort als sehr engagiert kennengelernt.
Antworten
18
Aufrufe
5K
Büffelchen
B
scully
Moni, bitte an den angegebenen Kontakt wenden, ich weiß es auch nicht;)
Antworten
2
Aufrufe
1K
scully
Grazi
NOTFALL! Luna Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Old English Bulldog (mit Papieren), kastrierte Hündin, geimpft und gechipt, 50 cm groß, 29 kg schwer, 6 Jahre alt. Standort: noch bei ihren Haltern in Neuss (NRW) Luna sucht dringend ein neues Zuhause, da ihre Halter...
Antworten
0
Aufrufe
86
Grazi
Grazi
Heute möchten wir den Spendenaufruf für Ilka mit einem ganz dicken DANKESCHÖN an alle Unterstützer beenden! :) Insgesamt belaufen sich die bisherigen Tierarztkosten auf 4.411,31 € . An Spenden zusammengekommen sind insgesamt 4.323,57 € . Mit einem so überragenden und quasi kostendeckenden...
Antworten
5
Aufrufe
576
Grazi
Zurück
Oben Unten