Songs mit Geschichte

Meizu

Beim "Was hörst du gerade"-Thread muss ich oft daran denken und glaube, das ist eigentlich eine ganz schöne Idee für einen eigenen Thread.

Jeder von uns hat sicher Lieder, die irgendwas in einem auslösen oder an etwas erinnern. Sei es der Song der ständig im Urlaub gespielt wurde, das gemeinsame Lied mit seiner ersten große Liebe, Songs deren Text einem sehr nahe gehen, Lieder die man liebt, hasst, was auch immer. Erzählt mal :)
 
  • 21. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Meizu ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Tolle Idee:)


Wir sind ja beide Fans von Linkin Park gewesen, waren auch zum Konzert wo Chester noch gelebt hat. Das ist so ein Lied von uns:herzen:

Und.


Ich feiere das Lied so.
Schade um die Künstler. :(
 
Früher gab's im Radio Wunschkonzert.
Da habe ich mir mal "Hey Joe" in der ellenlangen Version von Deep Purple gewünscht.
Und sie haben es tatsächlich in voller Länge gespielt!

Ansonsten habe ich sehr viele Lieblingslieder, z.B. fast alle von Gn'R.
 

Ich habe mal, als es noch eine kleine unbekannte Band war, für die gekocht als sie in F gespielt haben. Unvergessen der Spruch ihres mitreisenden Helfers "A real man need a real Beefsteak" beim Anblick des vegetarischen Essens. Das brachte ihm einen blauen Fleck auf dem Oberarm ein (vom Schlagzeuger) und die Wegbeschreibung zum Burgerladen ums Eck (von mir).
Er hat mit gegessen. Und hatte genug Anstand sich hinterher zu entschuldigen weil er es total lecker fand :D
Auch das Konzert war Hammer- die haben es echt geschafft an einem sonnigen Sommertag draußen in Sekunden das Gefühl von Dunkelheit und Weltuntergang zu erzeugen.
 
Ist fünf Jahre her...
Ich musste Sonntags meinen Kater Otti notfallmäßig in die Klinik bringen, weil er nicht mehr Häufchen machen konnte und angefangen hatte unkontrolliert Urin zu verlieren.
Montag früh war ich selber mit dem Auto zum Arzt unterwegs, als der Anruf von der TK kam...
Otti hätte multiples Organversagen, minimalen Herzschlag, seine Temperatur trotz Heizdecke und Rotlicht nur noch 35°, sie würden ihn gerne erlösen...
Auf meine Erwiderung, ich kehre sofort um und wäre in 45 Minuten dort, mussten sie mir leider sagen, das er wohl nicht mehr so lange durchhalten würde.
Ich vertraue dieser TK, bin heute noch Kunde, also gab ich meine Einwilligung.
Als das Gespräch zu Ende war, spielten sie im Radio dieses Lied...
Ich habe lange gebraucht, bis ich es wieder ohne Tränen anhören konnte :heul:.
Dabei finde ich es sooo schön...
 
Tolle Idee:)


Wir sind ja beide Fans von Linkin Park gewesen, waren auch zum Konzert wo Chester noch gelebt hat. Das ist so ein Lied von uns:herzen:

Und.


Ich feiere das Lied so.
Schade um die Künstler. :(


Ahhh Chester :love:

Ich liebe Linkin Park seit ich ein Kind war und wollte immer auf ein Konzert gehen. Leider habe ich es aber nicht geschafft :heul:
 

Zum ersten Mal in Kanada unterwegs, viele tolle Leute kennengelernt, u.a. von zwei Jungs zu einem Konzert mitgeschleppt worden. Den Sänger kannte ich zwar nicht, war aber gleich hin und weg - wann immer ich ihn höre, ist die Hippie-Stimmung von damals wieder präsent :zappeln:
 
@Soulofowl
@wilmaa

Ich hab sie gesehen da waren sie so in dem Übergang.
Also die haben auf dem Konzert ganz viele Lieder vom Hybrid Theory Album gespielt, aber auch vom Meteora.
Lass mich lügen, wir waren glaube 2011 oder 2012 zum Konzert. Es war der helle Wahnsinn, da hatte Chester noch volles Stimmvolumen und hat das auch genutzt. Am Ende hat er sein T Shirt zerrissen und in die grölende Menge geworfen. Absoluter Hammer. :love:
Linkin Park war für mich nur so lange Linkin Park bis Chester starb. Alles was mit ihm und seiner Stimme war, hat für mich dieses Gefühl verkörpert was Linkin Park ausmacht. Ist bis heute so :love:

Und Avicii, was für ein Ausnahmekünstler. Das Tribute Concert, das ist der Hammer. Was die da auf die Beine gestellt haben für die Stiftung die seine Eltern nach seinem Tod ins Leben gerufen haben. :love:
So schade um solche Künstler :(
 
Mein Neid ist dir gewiss :D
Ich habe hier mal im "was hörst du gerade" Thema ein Konzert verlinkt, das war auch mega. Rock am Ring 2006 oder 2008 glaube ich.
Aber so gern ich das live gesehen hätte, allein der Gedanke an Rock am Ring und ähnliche Veranstaltungen hätte mich davon abgehalten. So viele Idioten auf einen Haufen und dann auch noch besoffen ertrage ich nicht.
 
Mein Neid ist dir gewiss :D
Ich habe hier mal im "was hörst du gerade" Thema ein Konzert verlinkt, das war auch mega. Rock am Ring 2006 oder 2008 glaube ich.
Aber so gern ich das live gesehen hätte, allein der Gedanke an Rock am Ring und ähnliche Veranstaltungen hätte mich davon abgehalten. So viele Idioten auf einen Haufen und dann auch noch besoffen ertrage ich nicht.


Ne ne, um Gottes Willen, da wäre ich auch raus.
Wir waren ganz normal zum Konzert, in Hamburg. Das war so mega geil. Das war von Anfang bis Ende Gänsehaut.:love:
Danach wollten wir immer mal wieder, nächstes Jahr, nächstes Jahr und dann kam der schlimme Tag. Nie wieder Chester live sehen oder hören :heul:
 
Weder mein Scheich noch ich sind besonders romantisch veranlagt. Trotzdem gab es tatsächlich eine Schnulze für uns, wie sie andere Paare gern als "ihr Lied" bezeichnen. Der "Soundtrack" unseres Kennenlernens, sozusagen.

"Mit Dir" von Max Herre & Joy Denalane.


Später, nachdem wir dann wohl schon ein Jahr zusammen waren, aber noch eine Fernbeziehung über eine Distanz von knapp 450 Kilometern führten, habe ich mal "seinen" Radiosender angeschrieben und mir den Song gewünscht. Und tatsächlich wurde er gespielt und meine sehnsuchtsvollen Grüße über den Äther geschickt.
:rotwerd:
Dieses Lied war außerdem auch unser erster "Kontakt" mit der anbetungswürdigen Joy Denalane, die eine der wenigen Künstler/innen ist, für die ich bereit war, meine Abneigung gegen Konzertveranstaltungen über Bord zu werfen. Also hat mir der Scheich ein paar Jahre später Konzertkarten für ein unvergessliches Konzert in Zürich geschenkt.
:)
 
Das hier ist so ein Lied das unheimlich schön ist, aber auch weh tut. Eine Schulfreundin und ich saßen damals mit 15-16 Jahren immer in ihrem Zimmer, die Rollos runter, haben The Smiths gehört und über den Weltschmerz geweint.
Sie ist leider sehr abgestürzt. Ich konnte sie irgendwann nicht mehr erreichen. Von Zuhause abgehauen, auf Platte in Köln, tot.

 
Weder mein Scheich noch ich sind besonders romantisch veranlagt. Trotzdem gab es tatsächlich eine Schnulze für uns, wie sie andere Paare gern als "ihr Lied" bezeichnen. Der "Soundtrack" unseres Kennenlernens, sozusagen.

"Mit Dir" von Max Herre & Joy Denalane.


Später, nachdem wir dann wohl schon ein Jahr zusammen waren, aber noch eine Fernbeziehung über eine Distanz von knapp 450 Kilometern führten, habe ich mal "seinen" Radiosender angeschrieben und mir den Song gewünscht. Und tatsächlich wurde er gespielt und meine sehnsuchtsvollen Grüße über den Äther geschickt.
:rotwerd:
Dieses Lied war außerdem auch unser erster "Kontakt" mit der anbetungswürdigen Joy Denalane, die eine der wenigen Künstler/innen ist, für die ich bereit war, meine Abneigung gegen Konzertveranstaltungen über Bord zu werfen. Also hat mir der Scheich ein paar Jahre später Konzertkarten für ein unvergessliches Konzert in Zürich geschenkt.
:)

Das kann ich glaube ich mein Leben lang Zeile für Zeile mitsingen :love:
 

Ein Lied wo Frank und ich jedesmal mitgröhlen müssen, weil es einfach Crabat beim Fressen ist :lol: Als wir das das erste Mal gehört haben, hatten wir beide den gleichen Gedanken und haben Crab angestarrt. Und uns danach nicht mehr eingekommen. :lol:
 

Das Lied haben zwei Freunde von mir auf der Beerdigung eines Mitschülers gesungen. Er ist in der 10. bei einem Autounfall um's Leben gekommen. Selbst jetzt nach fast 20 Jahren bekomme ich Gänsehaut und muss an den Wolfgang denken.
 
Im Februar 1990 bekam ich morgens um 06.00 h einen Anruf von meinem Bruder: meine Mutter war in der Nacht verstorben. Ich lebte damals in Hamburg, meine Eltern in Unna. Ich war völlig vor den Kopf gestossen, habe mich umgehend auf den Weg nach Unna gemacht.
Als ich auf der Autobahn war, lief irgendwann dieses Lied im Radio:
Und ja, ich befand mich gerade "on the road to hell" .
Ich kann das Lied nicht hören, ohne sofort wieder in der Situation zu sein.
 
Noch ein Song mit Geschichte für mich:
Chanteurs Sans Frontières - Ethiopie


Damals ein französisches Projekt wie "Band Aid", oder bei uns die "Band für Afrika", und brandaktuell, als wir zum Schüleraustausch in Frankreich waren. Rauf und runter gedudelt auf allen Parties, im Reisebus, auf den Walkmännern. Natürlich dann auch als Souvenir in Form einer Maxi-Schallplatte mit in die Heimat geschleppt und dort täglich wehmütig abgespielt, bis der gesamte Text korrekt saß - für alle Ewigkeit. ;)

Erst heute fällt mir auf, wie unglaublich seicht, um nicht zu sagen schlecht der Song war, aber sobald ich ihn höre, läuft trotzdem so ein kleiner "Film" an Erinnerungen ab und ich höre noch immer die kleinen, gleichaltrigen Franzosen-Bübchen, gegen die wir damals schon rassige Weiber waren, auf dem Pausenhof zu uns Mädchen sagen: "Dis Camion!" ("Sag Lastwagen!") Wir sagten natürlich brav und ahnungslos "Camion.", und die Jungs immitierten Hupgeräusche, während sie uns sodann an die "Hupen" fassten und wiehernd davon rannten...
:girl_mad: Haha, sehr lustig...
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Songs mit Geschichte“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

predator
Hallo, hab da ne Menge Gutscheincodes für je einen ITunes-Song zu verschenken. Sind für festgelegte Songs von mehr oder weniger bekannten Interpreten. Bei Interesse PN, wenn Postfach voll dann warten bis ich hier den Stand durchgebe. Die ersten Melder bekommen je ca. 5 Codes. Gruß Martin
Antworten
0
Aufrufe
431
predator
predator
Marion
Ach, Ihr seid ja alle Spielverderber... ;) Ne ne, dem Weihnachtsstreß und den bunten Lichtern überall kann ich auch nichts abgewinnen, aber ein bissel weihnachtliche Musik zur Einstimmung auf diese Tage ist schon schön.
Antworten
18
Aufrufe
2K
Marion
July75
Schön älter aber Depri..... :rolleyes: Selten einen Song gehört , der dat Beziehungstechnisch vom Text her so auf den Punkt bringt..... Thomas D. feat. Nina Hagen - Solo Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
37
Aufrufe
2K
Flipstar
Andreas
*rofl* :D der is super! :lol: aber steckt trotzdem ein schreibfehler drin.
Antworten
1
Aufrufe
715
Ninchen
embrujo
Ein wichtiger Beitrag. Stauffenberg, Bonhoeffer & Co: Der Appell der Nachfahren Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
88
embrujo
embrujo
Zurück
Oben Unten