Sie ist wieder da...die Igelzeit

  • snowflake
Einer der vielen Vorteile eines kfH. :)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi snowflake :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Mausili


Sommerflirt: Igel gehen auch Partnersuche

In den heißen Monaten des Jahres flirtet es sich am besten – das gilt auch für ledige Igel. Zeit also für eine Flirtoffensive. "Igelkarussel" nennt man den Balztanz, den die Männchen des Braunbrustigels derzeit aufführen, um Weibchen zu bezirzen. Stundenlang rennen sie dabei im Kreis um die Weibchen herum. Mit unseren Tipps und etwas Glück können Sie das romantische Ritual in Gärten beobachten...



 
  • Mausili
Hitzewelle: So helfen Sie unseren heimischen Wildtieren

VIER PFOTEN gibt einfache Tipps für Biene, Igel, Eichhörnchen und Co.

Hamburg, 14. Juli 2022 – Es wird heiß in Deutschland und schnell sind viele Bäche, Pfützen und kleine Teiche ausgetrocknet – eine kritische Zeit für unsere heimischen Wildtiere: Insekten, Vögel und Kleinnager wie Mäuse oder Eichhörnchen haben bei langen Hitzeperioden zunehmend Probleme, Wasser zu finden. VIER PFOTEN gibt Tipps, wie Wildtierfreund:innen durstigen Tieren lebenswichtige Hilfe leisten können...



 
  • Mausili
Nachts um 2.30 Uhr...ich werde durch merkwürdige Geräusche geweckt....dann entdeckte ich beim Nachbarn gegenüber einen gelben Müllsack der sich bewegte! Oh, ein Igel und der schien festzuhängen
ok, Handschuhe, Schere, Taschenlampe und runter gehen...der Igel hatte sich so verheddert, dass er sich strangulierte
Gaaanz vorsichtig arbeitete ich mich mit der Schere vorwärts und konnte ihn befreien :clover:

Fazit: Man sollte aufpassen wie und wo man die Säcke hinlegt, damit sich kein Tier drin verfangen kann!

Dankeschoen, liebe Ute, fuer diesen Hinweis

:danke2:


 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Mausili
„Igel zum Aussterben verdammt“: Nabu-Vorsitzender Peter Lorenz über die Gefahr von Mährobotern

Junge Igel sind bald wieder unterwegs um Nahrung zu suchen. Dabei landen sie in vielen Gärten. Nabu-Vorsitzender Peter Lorenz erklärt im Interview, warum Mähroboter so gefährlich...

 
  • Mausili
Trockenheit bringt Igel in große Not

Die anhaltende Trockenheit macht zunehmend auch den Tieren zu schaffen. Igel zum Beispiel finden kaum noch Nahrung. In der Igelstation in Fürth landen deshalb derzeit immer mehr völlig entkräftete Tiere...



:sauer:
 
  • embrujo
Ich füttere hier auch wieder. Und zum Trinken kommen zwei Igel jeden Abend.
 
  • Lucie
Wasser für die Vögel und auch am Boden habe ich rund um das Jahr schon immer gehabt. Seit diesem Jahr füttere ich, mittlerweile an 3 verschiedenen Stellen und habe momentan 4 Igel zu Gast. Meine 2 markierten die hier überwintert haben sind leider nicht dabei :(.
 
  • Mausili


Igel stehen vor dem Aus - wir Menschen haben Mitschuld

Wilma kämpft in der Auffangstation von Christiane Beißner ums Überleben. Schottergärten und mörderische Gartentechnik machen den Igeln das Leben schwer...



 
  • Mausili


TIERISCHER SPEISEPLAN

Welche Lebensmittel eignen sich als Igelfutter – und welche nicht?

Wenn sich der Herbst dem Ende zuneigt, bereiten sich unsere heimischen Igel auf den Winterschlaf vor, indem sie sich ein ordentliches Speckdepot zulegen. Sind die Tiere vor dem Kälteeinbruch jedoch zu schwach oder krank, können Sie ihnen bei der Nahrungssuche helfen – mit dem richtigen Igelfutter...



:clover:
 
  • Mausili


HEIMAT FÜR MECKI

Igel anlocken: Sieben Tipps für den tierfreundlichen Garten

Wenn man den Garten igelfreundlich gestaltet, findet der Nützling dort den idealen Lebensraum und verputzt zum Dank zahlreiche Schnecken...



:love:
 
  • Lucie


HEIMAT FÜR MECKI

Igel anlocken: Sieben Tipps für den tierfreundlichen Garten

Wenn man den Garten igelfreundlich gestaltet, findet der Nützling dort den idealen Lebensraum und verputzt zum Dank zahlreiche Schnecken...



:love:
Warum sollen Igel keine Schnecken fressen?
Schnecken und Regenwürmer sind deshalb problematisch, da sich über ihre Aufnahme Innenparasiten auf den Igel übertragen können. Diese Parasiten machen dem Igel das Leben schwer: in Verbindung mit Nahrungsmangel oder bei Schwächung durch Säuglingsaufzucht kann ein Massenbefall beim Igel zum Tod führen.
 
  • Mausili


Rasen, Igel, Aussaat: Acht Dinge, die Sie im Oktober dringend im Garten erledigen sollten

Auch im Oktober ist der Garten noch lange nicht im Winterschlaf. Es gibt viel zu tun - und dabei sollten wir die Igel nicht vergessen. Auf Folgendes sollten Sie im kommenden Monat achten...



:fuerdich:
 
  • Mausili


Laubsauger - die Feinde des Igels

Denken Sie bei den Herbstarbeiten im Garten an die nützlichen Tiere: Laubhaufen für die Igel, Pflanzenstängel für Insekten und Früchte für die Vögel. Das Laub sollte nicht mit dem Laubsauger entfernt werden, weil dabei die Tiere, die sich zwischen den Blättern aufhalten, getötet werden und es unnötig Energie verbraucht. Der gute, alte Rechen ist eine wesentlich schonendere Alternative. Igel finden im Laubhaufen ein ideales Winterquartier...



:clover:
 
  • Mausili
Igel gefunden? Das können Sie tun

Im Herbst machen sich Igel auf die Suche nach einem gemütlichen Winterquartier

Der Herbst ist die Zeit der Igel – dann stromern die stacheligen Besucher durch die Gärten und Parks, um sich genügend Fett für den Winterschlaf anzufuttern. Wer die Igel dabei unterstützen möchte, kann einiges tun! Wir geben Tipps und erklären, wann und wie Sie sich einem Tier annehmen sollten...



:fuerdich:
 
  • Mausili


Der igelfreundliche Garten -->>> VIDEO

In Sabrinas Garten hat sich ein Igel niedergelassen. Wie die Gärtnerin es schaffen möchte, dass sich Igel dauerhaft in ihrem Garten wohlfühlen, könnt ihr hier sehen...



:love:
 
  • Mausili
Igel im Herbst: Wann Igel unsere Hilfe brauchen

Sie haben im Herbst einen Igel gefunden und fragen sich, ob er Hilfe braucht?

Im Herbst fressen sich Igel Speck an, um die kalten Wintermonate zu überleben. Haben sie genügend Nahrung in Form von Würmern, Schnecken und Insekten gefunden, verkriechen sie sich in einen Unterschlupf (s. dazu Kasten 1 Igel-freundlicher Garten). Ihr Winterschlaf reicht vom späten Herbst bis Ende März/Anfang April...



 
  • Mausili
Wir bauenm ein Igelhaus -->> VIDEO

Igel mögen es unordentlich. Damit sich unsere Stachelritter im Garten wohlfühlen, sollte dieser möglichst naturnahe Ecken besitzen. Lassen Sie herabgefallenes Laub liegen oder häufen Sie es zu Laub- und Reisighaufen zusammen. Gerne nutzen Igel auch Holz- und Steinhaufen mit Hohlräumen zum Schlafen. Außerdem lieben sie Blühflächen, dichte Hecken und Komposthaufen. Dort finden sie Nahrung und Verstecke gleichermaßen...



:fuerdich:
 
  • Mausili
Wenn im Herbst die Blätter fallen: Laub ist bester Kompost

Technik, die keineswegs begeistert: Immer mehr Laubbläser und Laubsauger lärmen in Deutschlands Gärten – und stören dabei empfindlich das Ökosystem. Auch für ihre Nutzer sind sie nicht ungefährlich.

Still wurde es früher, wenn Anfang November die letzten Blätter von den Bäumen fielen. Unter dem Laubteppich bereitete sich der Boden mitsamt seinen Kleinlebewesen auf die Winterruhe vor. Heute dagegen dröhnt es ohrenbetäubend aus der Nachbarschaft: Die Laubbläser und Laubsauger sind wieder im Einsatz...



:wand:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Sie ist wieder da...die Igelzeit“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten